Jump to content

Großbrand in Israel


Chrysologus
 Share

Recommended Posts

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Wird es etwas an der Behandlung der Palestinenser durch die israelische Regierung ändern? Natürlich nicht! Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes. Ganz großes Kino!

Link to comment
Share on other sites

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Wird es etwas an der Behandlung der Palestinenser durch die israelische Regierung ändern? Natürlich nicht! Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes. Ganz großes Kino!

 

erstens haben sich palaestinensische feuerwehr-leute beteiligt

 

zweitens war nach el-manar (der zeitung der hisbullah) und nach der hamas schon am ersten tag klar, dass es sich um eine strafe g'ttes handelt

eine passende erklaerung fuer die ueber 40 waldbraende, die zur zeit im libanon toben, hat die hisbullah noch nicht, aber keine angst, das kommt noch, das waren zionistische agenten

 

elad

Link to comment
Share on other sites

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Wird es etwas an der Behandlung der Palestinenser durch die israelische Regierung ändern? Natürlich nicht! Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes. Ganz großes Kino!

 

erstens haben sich palaestinensische feuerwehr-leute beteiligt

 

zweitens war nach el-manar (der zeitung der hisbullah) und nach der hamas schon am ersten tag klar, dass es sich um eine strafe g'ttes handelt

eine passende erklaerung fuer die ueber 40 waldbraende, die zur zeit im libanon toben, hat die hisbullah noch nicht, aber keine angst, das kommt noch, das waren zionistische agenten

 

elad

 

es hat wirklich nicht lange gedauert, endlich sind die schuldigen der haiattacke im sinai gefunden, natuerlich zionisten

sie wollen die touristen vertreiben und benutzen dazu haie (laut dem governeur des sinai)

es geht doch nicht ueber einen zionistischen hai

 

elad

Link to comment
Share on other sites

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Wird es etwas an der Behandlung der Palestinenser durch die israelische Regierung ändern? Natürlich nicht! Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes. Ganz großes Kino!

 

erstens haben sich palaestinensische feuerwehr-leute beteiligt

 

zweitens war nach el-manar (der zeitung der hisbullah) und nach der hamas schon am ersten tag klar, dass es sich um eine strafe g'ttes handelt

eine passende erklaerung fuer die ueber 40 waldbraende, die zur zeit im libanon toben, hat die hisbullah noch nicht, aber keine angst, das kommt noch, das waren zionistische agenten

 

elad

 

Die Lage ist zu ernst, um sich mit dem Müll der arabischen propaganda zu beschäftigen. Wikileaks hat deutlich gemacht, dass die arabischen Zeitungen einen billigeren antizionismus propagieren, während ihre Regierungen andere Politik verfolgen.

das ist einerseits beruhigend, andrerseits ist sehr problematisch. Ich glaube nicht, dass es um die palästinseser geht, es geht darum, eine unbeliebte Präsenz im Nahost zu diskreditieren, bei der eine demokratische Regierung vorgewisen werden kann. Demokratie ist bei den arabischen und muslismischen Ländern wie Pest und Cholera gehasst.

Edited by jos1
Link to comment
Share on other sites

Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes.

Darüber dürfen wir uns nicht wundern. Herr Bush hatte den Irak schließlich auch nur angegriffen weil sein Gott ihm das gesagt hat.

Link to comment
Share on other sites

Da ich schon in der Gegend war, besschäftigt es mich natürlich auch. Man fühlt sich gewissermaßen ein wenig mitbetroffen. Ist das einen Thread wert?

 

Ich meine js, denn wenn SPON meldet, dass auch 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz seien, dann finde ich das sehr gut.

Wird es etwas an der Behandlung der Palestinenser durch die israelische Regierung ändern? Natürlich nicht! Und irgendso eine Knalltüte der Hamas erklärt das Ganze zu einer Strafe seines Gottes. Ganz großes Kino!

 

erstens haben sich palaestinensische feuerwehr-leute beteiligt

 

zweitens war nach el-manar (der zeitung der hisbullah) und nach der hamas schon am ersten tag klar, dass es sich um eine strafe g'ttes handelt

eine passende erklaerung fuer die ueber 40 waldbraende, die zur zeit im libanon toben, hat die hisbullah noch nicht, aber keine angst, das kommt noch, das waren zionistische agenten

 

elad

 

Die Lage ist zu ernst, um sich mit dem Müll der arabischen propaganda zu beschäftigen. Wikileaks hat deutlich gemacht, dass die arabischen Zeitungen einen billigeren antizionismus propagieren, während ihre Regierungen andere Politik verfolgen.

das ist einerseits beruhigend, andrerseits ist sehr problematisch. Ich glaube nicht, dass es um die palästinseser geht, es geht darum, eine unbeliebte Präsenz im Nahost zu diskreditieren, bei der eine demokratische Regierung vorgewisen werden kann. Demokratie ist bei den arabischen und muslismischen Ländern wie Pest und Cholera gehasst.

 

 

du wirst es nicht glauben, aber die arabische propaganda hat eine erfolg, wieso soll man die eigenen schwaechen und fehler zugeben wenn man sie doch den verdammten zionisten in die schuhe schieben kann

 

es ist viel einfacher an einen ferngelenkten zionistischen hai zu glauben, als schafskandaver richtig zu entsorgen

 

und ausserdem, wieso soll man sich kritischen fragen von journalisten stellen (wie unsere regierung zur zeit im falle des flaechenbrandes auf dem karmel), wenn doch bekannt ist, dass zionistische agenten hinter allem stecken

 

elad

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...