Jump to content

Kreuz weihen lassen


syllogismus
 Share

Recommended Posts

Ich frage mich, ob es sinnvoll/notwendig/nützlich ist, das private Kreuz, das zuhause hängt oder das man um den Hals trägt, von einem Priester weihen zu lassen. Ich weiß nicht einmal genau, ob das üblich ist. Mir erschien die Weihung immer überflüssig, weil es sich ja um ein Symbol handelt - man kann ja auch ganz ohne Kreuz beten.

 

Andererseits frage ich mich, ob es nicht doch eine Bedeutung hat. Wäre die Bedeutung egal (Gott ist schließlich überall), gäbe es ja gar keine Weihungen (mal abgesehen von den Sakramenten). Aber es gibt sie... Daher ist meine Frage, welche Bedeutung allgemein die Weihe von Gegenständen hat. Ich bin leider kein Theologe. Aber ich frage mich, ob dahinter nicht eine zu "dingliche" Vorstellung des Heiligen bzw. hl. Geistes steckt.

 

(Was nicht hierher gehört, aber dieselbe Frage drängt sich mir auch bei der meines Erachtens sehr dinglich interpretierten apostolischen Sukzession auf - daher die Probleme mit den Piusbrüdern und der Angst vor einer "Gegenkirche".)

Link to comment
Share on other sites

Die Weihe ist nichts anderes als ein Herausnehmen von Dingen aus dem Alltag. Besondere Gegenstände oder Personen werden ausschließlich dem Gottesdienst vorbehalten.

 

Z. B. Weihwasser, Kerzen, Priester und ähnliches.

 

Ein Kreuz ist meiner Meinung nach schon aus sich selbst heraus ein so herausgenommener Gegenstand, weil man ihn kaum einer anderen Benutzung zuführen könnte (außer vielleicht es als Buchstütze verwenden). Um das noch zu vertiefen und sinnlich zu erfahren macht die Weihe schon Sinn.

 

(Man könnte es auch einfach Segnen lassen. Dabei handelt es sich um Bittgebete über Alltagsgüter, die man besonders in den Dienst der Menschen stellt und Gott bittet ihre Benutzung zu etwas Gutem werden zu lassen.)

Link to comment
Share on other sites

Danke für Deine Antwort. Ich habe eh Segnung gemeint. Aber meine Frage bezog sich eben auf die besondere Möglichkeit der Segnung durch einen Priester (eigtl können ja auch Laien segnen).

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...