Jump to content

GOTT hat sich dem Menschen als Vater,Sohn und Heiliger Geist offenbart


josef
 Share

Recommended Posts

Lieber Wolfgang,

 

 

 

Und der heilige Augustinus meint:

Si comprehenderis non est Deus. (Wenn Du es begreifst, ist es nicht Gott)

Offensichtlich will Augustinus über GOTT mehr erfahren als JESUS offenbart hat.

 

Dazu ist der Mensch nicht in der Lage.

Der Mensch halte sich strikt an die Lehre JESU über GOTT - dann hat er GOTT zutreffend verstanden:
- GOTT ist dem Menschen liebevoller VATER - der Mensch ist SEIN geliebtes Kind.

 

- GOTT ist Mensch geworden in der Person JESU CHRISTI um den Menschen vom Mißbrauch seiner Willensfreiheit abzubringen auf daß der Mensch nicht ins Verderben stürze.

 

- GOTT ist hier und heute anwesend in der Person des HEILIGEN GEISTES um allen Menschen guten Willens beizustehen und ihnen helfen zum rechten Gebrauch der Willensfreiheit zu kommen.

Das kann jeder Mensch begreifen, weil jeder Mensch eínen Vater hat und Kind des Vaters ist.

Und weil jeder Mensch versteht was ein Beistand und Helfer ist.

 

Ein fatales Mißverständnis, aus der Unmöglichkeit die Augustinus benennt, zu schließen GOTT sie unmöglich zu verstehen.

Wer sich von JESUS belehren lässt, der hat GOTT begriffen.

 

Gruß

josef

Edited by josef
Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo
Lieber Wolfgang,

 

 

 

Und der heilige Augustinus meint:

Si comprehenderis non est Deus. (Wenn Du es begreifst, ist es nicht Gott)

 

Was hat der Threadtitel mit diesem Vers unseren verehrten Kirchenlehrers Augustinus zu tun? Hat dir der Heilige Geist diesen Thread diktiert? :ninja:

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...