Jump to content

Von der Transferunion zum Staatsbankrott


kam
 Share

Recommended Posts

Nun unkt ja niemand mehr. Gleichwohl gibt es schon Sachverhalte, wo eine Kassandra nottut:

http://www.welt.de/finanzen/article1305464...in-Debakel.html

 

 

Wenn jemand sich interessiert, hier das Thema nochmals ausführlicher:

 

http://www.sueddeutsche.de/geld/rettungssc...bombe-1.1080370

 

Als ich das las, wurde mir schon bange. Alle Bedenken wurden bei der Einführung des Euro von den Finanzfachleuten als kleinlich und kurzsichtig weggefegt.

 

Es scheint, als hätte sich die Bundesregierung in eine Lage manövriert, in der sie sich sämtliche Auswege ohne Totalschaden verbaut hätte.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

eine deutlich angenehmere art hiobsbotschaften zu überbringen.

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
eine deutlich angenehmere art hiobsbotschaften zu überbringen.

Und sie kommt ohne große Schrift aus! :ninja:

 

Erinnert mich an die Ratschläge meiner Jugendzeit im Falle eines Atomkrieges. Man werfe sich ein weißes Bettlaken um und gehe langsam zum Friedhof. Warum langsam? Damit keine Panik ausbricht. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

"Dominiotheorie" heißt das: die internationale Finanzwelt (im Artikel: "Investoren") spielt gegen den Euro, bzw. gegen das jeweils schwächste Euro-Land. Der "Rettungsschirm" garantiert ihnen den Gewinn. Blöd gelaufen.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/wirtschaft/339578/339579.php

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...