Jump to content

Baum der Erkenntnis oder Baum des Wissens


hipshot
 Share

Recommended Posts

Habe eine bitte ! Suche gutes Buch über "Baum der erkenntnis" oder "Baum des Wissens" (kein Roman)habt ihr welches gelsen den ihr empfählen könnt.

Würdem mich für eure empfählungen sehr freuen!!

Voraus dankend Hipshot

Edited by hipshot
Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß spricht man vom "Baum der Erkenntnis" nicht aber vom Baum des Wissens. An Litereatur kann ich dir auch nichts empfehlen, habe aber mal gegoogelt und folgendes gefunden:

Der Baum der Erkenntnis. Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens. [Taschenbuch]

Humberto R. Maturana (Autor), Francisco J. Varela (Autor), Kurt Ludewig (Übersetzer).

Link to comment
Share on other sites

Habe eine bitte ! Suche gutes Buch über "Baum der erkenntnis" oder "Baum des Wissens" (kein Roman)habt ihr welches gelsen den ihr empfählen könnt.

Würdem mich für eure empfählungen sehr freuen!!

Voraus dankend Hipshot

Ein gutes Buch kenne ich nicht, aber hier hast Du das Beste was m.W. über den Baum der Erkenntnis gesagt wurde (Abschnitt "Sündenfall")

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

Edited by New Aaron
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Link to comment
Share on other sites

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast.

 

 

dafür ne menge wissen, das die abgeht.

Link to comment
Share on other sites

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast.

 

 

dafür ne menge wissen, das die abgeht.

 

Es kommt nicht auf äusseres Wissen an, sondern auf inneres Sehen!

Außerdem, bist Du neidisch? - Es geht doch nicht um, wer weiß mehr?

Link to comment
Share on other sites

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

@fanciscus ist ok, bin an allem interessiert.

Da das Thema sehr selten behandelt worden ist und es gibt auch wenig Literatur davon, deshalb bin auch froh über jede meinung über das.

Es könnte sogar sein daß ich bei dem Thema länger bleiben möchte, hört sich ersmal sehr interessant an.

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.

Da das Thema sehr selten behandelt worden ist und es gibt auch wenig Literatur davon, deshalb bin auch froh über jede meinung über das.

Es könnte sogar sein daß ich bei dem Thema länger bleiben möchte, hört sich ersmal sehr interessant an.

 

Ich kann Dir empfehlen:

Eugen Drewermann, Strukturen des Bösen; 3 Bd.

Band 1 Die jahwistische Urgeschichte in exegetischer Sicht

Band 2 Detto in psychoanalytischer Sicht

Band 3 Detto in philosphischer Sicht

 

Das Werk war seine Dissertation und zugleich Habilitation. Ich habe die 5. Auflage 1985 vor mir liegen.

Ich habe es mit grosser Freude aber in kleinen Häppchen gelesen, weil es wirklich anspruchsvoll ist.

Link to comment
Share on other sites

Klaus Klammer

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast.

 

 

dafür ne menge wissen, das die abgeht.

 

Es kommt nicht auf äusseres Wissen an, sondern auf inneres Sehen!

Außerdem, bist Du neidisch? - Es geht doch nicht um, wer weiß mehr?

 

Der Bedeutung der Differenzierungsfähigkeit für das Erkennen stimme ich zu. Auch der Deutung des "Sündenfalls" in diese Richtung. Der Rest ist das übliche substanzlose Geschwurbel um ein gnostisches Weltbild abzurunden. So erwartbar wie uninteressant.

Da traue ich Maturanas konstruktivistischem Biologismus spannendere Einsichten zu.

Link to comment
Share on other sites

 

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

 

 

nö, ist sich anspruchsvoll gebendes dummes gerede.

Da sieht man, dass Du keine Ahnung hast.

 

 

dafür ne menge wissen, das die abgeht.

 

Es kommt nicht auf äusseres Wissen an, sondern auf inneres Sehen!

Außerdem, bist Du neidisch? - Es geht doch nicht um, wer weiß mehr?

 

Der Bedeutung der Differenzierungsfähigkeit für das Erkennen stimme ich zu. Auch der Deutung des "Sündenfalls" in diese Richtung. Der Rest ist das übliche substanzlose Geschwurbel um ein gnostisches Weltbild abzurunden. So erwartbar wie uninteressant.

Da traue ich Maturanas konstruktivistischem Biologismus spannendere Einsichten zu.

 

Entweder ist alles substanzloses Geschwurbel oder nichts. Das eine existiert hier nicht ohne das andere.

Dass Du Maturanas Geschwurbel höher schätzt, nur weil es um Biologie geht, zeigt, dass Du unzureichende Erkenntnisse hast.

Link to comment
Share on other sites

Habe eine bitte ! Suche gutes Buch über "Baum der erkenntnis" oder "Baum des Wissens" (kein Roman)habt ihr welches gelsen den ihr empfählen könnt.

Würdem mich für eure empfählungen sehr freuen!!

Voraus dankend Hipshot

Ein gutes Buch kenne ich nicht, aber hier hast Du das Beste was m.W. über den Baum der Erkenntnis gesagt wurde (Abschnitt "Sündenfall")

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

Naja, anspruchsvoll...

Hipshot sucht nach einem Buch über den "Baum der Erkenntnis", und du bietest ihm den Link zu einem Posting von ein paar Zeilen an, in dem der "Baum der Erkenntnis" nicht einmal vorkommt. Naja...

 

Der Tipp von WolfgangE war gut. Speziell zum Thema "Baum der Erkenntnis" findet sich im 1. Band von Eugen Drewermanns "Strukturen des Bösen" Erhellendes ab Seite 52 bis etwa Seite 110.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Habe eine bitte ! Suche gutes Buch über "Baum der erkenntnis" oder "Baum des Wissens" (kein Roman)habt ihr welches gelsen den ihr empfählen könnt.

Würdem mich für eure empfählungen sehr freuen!!

Voraus dankend Hipshot

Ein gutes Buch kenne ich nicht, aber hier hast Du das Beste was m.W. über den Baum der Erkenntnis gesagt wurde (Abschnitt "Sündenfall")

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

Naja, anspruchsvoll...

Hipshot sucht nach einem Buch über den "Baum der Erkenntnis", und du bietest ihm den Link zu einem Posting von ein paar Zeilen an, in dem der "Baum der Erkenntnis" nicht einmal vorkommt. Naja...

 

Der Tipp von WolfgangE war gut. Speziell zum Thema "Baum der Erkenntnis" findet sich im 1. Band von Eugen Drewermanns "Strukturen des Bösen" Erhellendes ab Seite 52 bis etwa Seite 110.

 

Alfons

Er wird nur nicht wörtlich erwähnt. Aber der Ablauf des Geschehens wird deutlich. Da möchte ich stark bezweifeln, dass noch so dicke Bücher da mithalten können.

Link to comment
Share on other sites

Habe eine bitte ! Suche gutes Buch über "Baum der erkenntnis" oder "Baum des Wissens" (kein Roman)habt ihr welches gelsen den ihr empfählen könnt.

Würdem mich für eure empfählungen sehr freuen!!

Voraus dankend Hipshot

Ein gutes Buch kenne ich nicht, aber hier hast Du das Beste was m.W. über den Baum der Erkenntnis gesagt wurde (Abschnitt "Sündenfall")

P.S. Ist natürlich sehr anspruchsvoll!

Naja, anspruchsvoll...

Hipshot sucht nach einem Buch über den "Baum der Erkenntnis", und du bietest ihm den Link zu einem Posting von ein paar Zeilen an, in dem der "Baum der Erkenntnis" nicht einmal vorkommt. Naja...

 

Der Tipp von WolfgangE war gut. Speziell zum Thema "Baum der Erkenntnis" findet sich im 1. Band von Eugen Drewermanns "Strukturen des Bösen" Erhellendes ab Seite 52 bis etwa Seite 110.

 

Alfons

Er wird nur nicht wörtlich erwähnt. Aber der Ablauf des Geschehens wird deutlich. Da möchte ich stark bezweifeln, dass noch so dicke Bücher da mithalten können.

 

"Guten Tag. Ich hätte gern ein Buch über den Baum der Erkenntnis!"

 

"Bitte sehr, der Herr!"

"Ja, aber das ist ja gar kein Buch! Das ist ja nur ein Zettel."

 

"Öhm, ja, aber es steht das Beste drauf, was je über den Baum geschrieben worden ist."

"Moment, ich habs schnell durchgelesen - da steht ja gar nichts vom Baum der Erkenntnis drin!"

 

"Nun ja, nicht so direkt. Räusper. Aber indirekt schon."

"Und da erfahre ich indirekt alles über den Baum der Erkenntnis?"

 

"Garantiert! Da kann das dickste Buch nicht mithalten!"

"Prima, dann nehm ich's. Was kostet das?"

 

"Ach, bezahlen Sie es mir einfach im nächsten Leben..."

 

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...