Jump to content

Beten zu Engeln und Heiligen


Dalinubo
 Share

Recommended Posts

Aller Anbetung gebührt einzig Gott.

 

Zu Heiligen und Engeln darf auch gebetet werden (nur werden diese nicht angebetet).

 

Wie mache ich nun einen klaren Unterschied im Gebet? Wenn ich z.B. zum Erzengel Michael beten will, zur Unterstützung gegen das Böse, wie mache ich dann klar, dass ich ihn nicht anbete, sondern zu ihm bete.

 

 

Bei Maria sage ich wohl deshalb "....Bitte für uns Sünder....". Damit sage ich, dass sie es nicht selbst entscheidet, sondern dass sie für mich bei Gott bitte.

 

Aber es gibt katholische Gebete zum Erzengel Michael, da höre ich das nicht heraus:

"verteidige uns im Kampfe

gegen die Bosheit und die Nachstellungen

des Teufels!...."

 

Hier bitte ich alo um direkten Einfluss von ihm.

Link to comment
Share on other sites

Wem willst Du was klar machen? Dem Erzengel? Gott? Maria? Meinst Du, die brauchen Deine grammatikalischen Erläuterungen?

Link to comment
Share on other sites

Wem willst Du was klar machen? Dem Erzengel? Gott? Maria? Meinst Du, die brauchen Deine grammatikalischen Erläuterungen?

 

Gott. Du meinst also, wenn ich mir selbst klar bin, dass ich nicht anbete, dann mach ichs auch nicht?

 

Aber was ist dann der Unterschied? Denn der sei ja sehr wichtig.

Link to comment
Share on other sites

Michael ist, wie dieses Gebet Leos XIII. sagt, der princeps militiae coelestis, der Chef der Himmelstruppen. Du kannst ja auch Maria um Hilfe bitten (bspw. Memorare *duckundwech*), aber du meinst hier ja auch, dass sie intervenieren i.S.v. um Beistand am Himmelsthron bitten solle. Der Beistand Sankt Michaels ist ein wenig anders geartet, da er ein Engel und kein Heiliger i.e.S. ist, aber die Hilfe geschieht auch hier letztlich durch Gott bewirkt. Du musst dir dessen halt klar sein. Wenn du deinen Schutzengel um Hilfe bittest, dann betest du ihn ja auch nicht an. Oder wenn Raphael Tobias begleitet hat, und dieser mit ihm gesprochen hat und ihm dieser direkt hilft (z.B. Tob 6,16, ist auch alles bestens und Tobias betet Raphael auch nicht an.

Edited by Felician
Link to comment
Share on other sites

Wem willst Du was klar machen? Dem Erzengel? Gott? Maria? Meinst Du, die brauchen Deine grammatikalischen Erläuterungen?

 

Gott. Du meinst also, wenn ich mir selbst klar bin, dass ich nicht anbete, dann mach ichs auch nicht?

 

Aber was ist dann der Unterschied? Denn der sei ja sehr wichtig.

Dass Du zwischen Schöpfer und Geschöpf unterscheiden kannst.

Link to comment
Share on other sites

Gott allein wird angebetet. Die Heiligen kannst Du Verehren oder um Fürbitte bei Gott bitten. Aber auch die Verehrung der Heiligen ist letztlich eine Verehrung Gottes, dessen Wirken im Heiligen sichtbar wird.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...