Jump to content

lutherisch-katholisch


Ubaldus
 Share

Recommended Posts

In der Evangelischen Kirche, vor allem im lutherischen Teil, gibt es eine ganze Anzahl von Menschen, die sich als lutherisch-katholisch oder als hochkirchlich bezeichnen.

 

Der Ausdruck "hochkirchlich" stammt aus der Anglikanischen Kirche (High Church) und soll zeigen, dass der Begriff Kirche "hoch" geschätzt wird. Wichtig ist evangelischen Hochkirchlern daher die apostolische Sukzession, die Sakramente und eine gepflegte Liturgie (Evangelische Messe).

 

Oft sind es Menschen, die zwischen den beiden großen Konfessionen stehen, z.B. wenn ein Elternteil evangelisch, der andere katholisch war. Solche Menschen können und wollen sich oft nicht allein für eine Seite entscheiden.

 

Einige von ihnen sind eher konservativ und lehnen z.B. die Frauenordination ab, andere wiederum sind sehr liberal.

 

Frage: Gibt es hier Forumsteilnehmer, die sich als Hochkirchler bezeichnen oder habt ihr Erfahrungen mit hochkirchlichen Kreisen in der evangelischen Kirche?

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Hochkirchliche_Bewegung

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...