Jump to content

Was sind meine geheimsten und innersten Wünsche?


Martin
 Share

Recommended Posts

(Trilobit) Übrigens, Martin, Deine Uneinsicht ist verständlich. Sie gehört mit zum Glauben, der eine spezifische psychische Disposition darstellt. Du wirst ohne Hoffnung auf Heilung zeitlebens in Deinem Glauben bleiben müssen, der Dich um die Erfüllung Deiner geheimsten und innersten Wünsche bringt. Das ist deswegen so, weil Deine Vorschädigung zu stark ist und Dein Ich zu schwach, um zu erkennen, wer hier in diesem Thread (wer ist Gott / Fragen und Antworten) richtig liegt und wer falsch.

Link to comment
Share on other sites

>> Was sind meine geheimsten und innersten Wünsche? << (Martin)

 

Aus Gründen des Jugendschutzes sollten wir dieser Frage besser nicht nachgehen.

Link to comment
Share on other sites

>Aus Gründen des Jugendschutzes sollten wir dieser Frage besser nicht nachgehen.<

 

Naheliegender Gedanke. Es kann schon sein, daß der eine oder andere nackte Frauenär sche im Kopf schwirren hat, aber auch das wäre egal.

 

Nur leider ist es so, daß die "geheimsten und innersten Wünsche" nicht ohne Grund geheim und innerlich sind und aus eben diesen Gründen als solche gehegt werden. Somit kann nur derjenige genau Auskunft darüber geben, der sie - wer hätts gedacht - selbst hegt.

 

Eine solche Frage an andere zu stellen ist so ziemlich das Beknackteste vom Ernsthaften, was hier in den letzen zwei Wochen gepostet wurde. *g*

Link to comment
Share on other sites

@Martin

 

Aber ich weiß, Martin, was Dich wirklich stört. Es ist die Kränkung, die damit verbunden ist, daß jemand Deinen Glaube als persönliches Defizit ansieht.

 

Aber da gibt es gleich zweifachen Trost, denn erstens sind wir Atheisten der hier gepflegten Sack-und-Seele-vorwerf-Tradition gemäß die unmoralischen, schrägen und promiskuitiven Typen, die nix kapieren und Kinder am Spieß braten und zweitens kannste nach der These von Kliklawitter gut damit leben, denn es stören seiner Ansicht gemäß den Christen immer gerade jene Vorwürfe am Meisten, die NICHT wahr sind. (Letzere Gehirnumdrehung kann er wärmstens empfehlen, denn sie schmerzt nur beim ersten mal so richtig ... jede weitere bringt Erleichterung und wohltuende innere Beruhigung.)

 

Trilo

 

 

 

 

 

 

(Geändert von Trilobit um 10:49 - 24.September.2002)

Link to comment
Share on other sites

Du liegst daneben mit deiner Vermutung, Trilobit. Ich fühle mich durch deine Klassifizierung nicht gekränkt, denn ich selber empfinde meinen Glauben nicht als persönliches Defizit.

 

Ich hatte mir nur noch keine Gedanken über geheime und innere Wünsche gemacht und war interessiert, in welche Richtung die Hinweise gehen würden.

 

Sollte ich wirklich verblüfft sein (oder wenigsten so tun), daß ihr in Richtung Sexualität sucht?

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

>Ich fühle mich durch deine Klassifizierung nicht gekränkt, denn ich selber empfinde meinen Glauben nicht als persönliches Defizit.< (Martin)

 

Dann habe ich Dich überschätzt. Es ist eine Pesönlichkeitsleistung, selbst zu vermuten, daß ein Vorwurf berechtigt ist. (wenn er es ist)

 

 

 

>Ich hatte mir nur noch keine Gedanken über geheime und innere Wünsche gemacht und war interessiert, in welche Richtung die Hinweise gehen würden.< (Martin)

 

Achte doch mal auf das, was Du vor dem Aufwachen träumst. Und schreibe es bei Dir auf, damit Du hinterher nicht denken kannst, es wäre nicht so gewesen.

 

 

 

>Sollte ich wirklich verblüfft sein (oder wenigsten so tun), daß ihr in Richtung Sexualität sucht?<

 

Ich suche bei Dir NICHT in dieser Richtung. DU bist es, der in dieser Richtung sucht.

 

Sieh doch, Cano versucht ja sogar, Dich vom eigenen Sprung in den Abgrund zu bewahren, weil er (fälschlicherweise) argwöhnt, es könnte Dich jemand dazu verleiten. :-)

 

 

 

Aber ob Dir Verblüffung groß hilft ...

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 10:51 - 24.September.2002

Du liegst daneben mit deiner Vermutung, Trilobit.

 

So sehr daneben, dass sich jede Diskussion darüber erübrigt, Martin.

 

 

 

Mich würde nur ein klein wenig interessieren, was atheistische Pseudo- und Möchtegernpsychologen so sehr daran reizt, ständig an UNS herumzudoktern, wo unsere Prognose bekanntlich doch völllig infaust ist.

 

 

 

(Geändert von Corinna um 11:23 - 24.September.2002)

Link to comment
Share on other sites

>So sehr daneben, dass sich jede Diskussion darüber erübrigt, Martin.< (Corinna)

 

Ach echt?

 

Du kennst also die Antwort auf Martins Frage?

 

 

 

>Mich würde nur ein klein wenig interessieren, was atheistische Pseudo- und Möchtegernpsychologen so sehr daran reizt, ständig an UNS herumzudoktern, wo unsere Prognose bekanntlich doch völllig infaust ist.<

 

Ach, isse nicht putzig ... ?  :-))

 

Ich möchte auch mal wissen, wieso Pathologen immer an den Leichen herum schnippeln ... denen ist ja ohnehin nicht mehr zu helfen.

 

(Geändert von Trilobit um 11:40 - 24.September.2002)

Link to comment
Share on other sites

>> Was sind meine geheimsten und innersten Wünsche? << (Martin)

 

Wenn ich die hier reinschreiben würde, könnte ich sie genausogut in unseren Gemeindebrief schreiben- so würde Mrs. X wenigstens der Gang zu meinem Pfarrer erspart bleiben....

 

Sowas BLÖDES.

 

ICH fall nicht mehr drauf rein.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Diomira am 12:39 - 24.September.2002

>> Was sind meine geheimsten und innersten Wünsche? << (Martin)

 

Wenn ich die hier reinschreiben würde, könnte ich sie genausogut in unseren Gemeindebrief schreiben- so würde Mrs. X wenigstens der Gang zu meinem Pfarrer erspart bleiben....

 

Sowas BLÖDES.

 

ICH fall nicht mehr drauf rein.

 

 

 

*laaach*

 

geil!

 

do legst di niedr

Link to comment
Share on other sites

Was ich mir wünsche?

Wenn ich da in der Nacht aus dem Fenster hinausblicke, dann träume ich davon hinausfliegen zu können und dann über der leuchtenden Stadt.

 

Oder, wenn ich die Sterne sehe...da frage ich mich immer wieder, was dort los ist.

 

Die Möglichkeit Rundflüge durch unsere Galaxie machen zu können und die vielen Sterne einzeln zu entdecken wäre auch ein Traum für mich.

 

Allgemein: Ich träume von mehr Freiheit...

Link to comment
Share on other sites

>*laaach* , geil! ,  do legst di niedr <

 

Sag mal, Trilobit, ist dir das Lachen eigentlich schon mal im Hals stecken geblieben - oder ist dir dieses erspart geblieben?

Link to comment
Share on other sites

(Trilobit) >Dann habe ich Dich überschätzt (Martin). Es ist eine Pesönlichkeitsleistung, selbst zu vermuten, daß ein Vorwurf berechtigt ist. (wenn er es ist) <

 

Es ist doch ganz einfach, Trilobit. Unser Blickwinkel ist - zumindest in dieser Hinsicht - vollkommen unterschiedlich. Ich kann sehr gut damit leben.

Link to comment
Share on other sites

(Trilobit) >Ach echt? Du (Corinna) kennst also die Antwort auf Martins Frage?<

 

Ich vermute mal, daß Corinna nicht so weit daneben langen würde, wie du .

 

Aber um mal zu dem zu kommen, was mich an dieser Fragestellung aufhorchen ließ: Ich habe nicht den Eindruck, als seinen meine innerstern Wünsche auch meine geheimsten Wünsche. Dieser Zusammenhang erscheint mir ungesund.

Link to comment
Share on other sites

>Sag mal, Trilobit, ist dir das Lachen eigentlich schon mal im Hals stecken geblieben - oder ist dir dieses erspart geblieben? < (Martin)

 

Man wird ja wohl noch mal über jemanden lachen dürfen.

 

Ihr lacht ja auch über alle möglichen dummen Sätze von jederman.

Link to comment
Share on other sites

meine geheimsten wünsche...

 

ich möchte frei sein, frei atmen können ohne schuld zu spüren, ohne gewisse erinnerungen zu haben, lachen, einfach so aus mir selbst heraus, leben, mich sauber fühlen, ohne diesen schwarzen fleck auf meiner seele, einfach sein.

 

shit happens.

 

Andrea

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 15:44 - 24.September.2002

Ich habe nicht den Eindruck, als seinen meine innerstern Wünsche auch meine geheimsten Wünsche. Dieser Zusammenhang erscheint mir ungesund.

 

Zur Gesundung schlage ich einen öffentlichen Seelenstrip per Television vor.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Trilobit am 11:20 - 24.September.2002

Achte doch mal auf das, was Du vor dem Aufwachen träumst.

Hochwasser. So hoch, daß mein Bett aus dem Fenster hinaus schwimmt. Und das aus der 4. Etage.

 

Aber was hat das mit geheimsten innersten Wünschen zu tun?

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Lichtlein am 22:54 - 24.September.2002


Zitat von Trilobit am 11:20 - 24.September.2002

Achte doch mal auf das, was Du vor dem Aufwachen träumst.

Hochwasser. So hoch, daß mein Bett aus dem Fenster hinaus schwimmt. Und das aus der 4. Etage.

 

Aber was hat das mit geheimsten innersten Wünschen zu tun?

 

Dürfen jetzt alle Hobbypsychologen munter drauflos psychologiesieren? Spontan hätte ich Ideen für mindestens drei Seiten Tiefenanalyse. Bei Bedarf könnte ich auch den beleidigt-trauernden Gott der Tränen über unartige Katholiken vergißt mit integrieren. Damit wäre dann der Bezug zu einer religiösen Psychose geschaffen, bei der Lissie sicherlich gerne übernehmen würde.

 

*lol*

Link to comment
Share on other sites

Dürfen jetzt alle Hobbypsychologen munter drauflos psychologiesieren? Spontan hätte ich Ideen für mindestens drei Seiten Tiefenanalyse. Bei Bedarf könnte ich auch den beleidigt-trauernden Gott der Tränen über unartige Katholiken vergißt mit integrieren. Damit wäre dann der Bezug zu einer religiösen Psychose geschaffen, bei der Lissie sicherlich gerne übernehmen würde.

 

Ging es nicht um geheimste Wünsche? Ich denke, das viele Wasser deutet auf eine unbewusste Zuneigung Lucias zu Leonardo DiCaprio hin. ;)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

oh gott!

 

leonardo????? - das lässt ja tief blicken

 

 

grinsend

 

f-jo

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Oestemer am 12:11 - 25.September.2002

oh gott!

 

leonardo????? - das lässt ja tief blicken

 

 

grinsend

 

f-jo

 

Und was siehst Du da unten?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...