Jump to content

Wunder auch außerhalb des kath. Glaubens?


Katharer
 Share

Recommended Posts

Das Wunder vom Ölkrug der für acht Tage Licht ausreichte

Wunder kennen wir Katholiken viele, z.T. sehr spektakuläre wie blutige Tränen weinende Madonnenstatuen, die Stigmata von Padre Pio, und, und, und. Aber was ist schon dagegen das Chanukkahwunder? Die Menora der Leuchter im Tempel sollte niemals erlöschen. Während der Belagerung durch die Syrer drohte jedoch die Menora zu erlöschen da nur noch Vorrat für einen Tag geweihtes Öl zur Verfügung stand. Der Ölkrug reichte jedoch für acht Tage! Daran erinnern die acht Lichter des Chanukkah-Leuchters. Jeden Tag wird ein Licht mehr angezündet. Das Chanukkahfest, auch Lichterfest genannt, ist eines der wichtigsten Feste im Judentum. Es soll, lt. Dr. S.Bernfeld, Ost und West, Heft 12, an die geistige Befreiung der Juden erinnern.

 

War es ein Wunder oder war es lediglich Zufall, dass ein Ölkrug für acht Tage Licht ausreichte? Für uns wäre so ein Ereignis wahrscheinlich viel zu banal um darin ein Wunder zu sehen.

 

Übrigens: In diesem Jahr feiern unsere „älteren Brüder“ Chanukkah vom 20.12.-28.12.

 

Happy Chanukkah! Frohes Lichterfest!

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...