Jump to content

Großpönitentiar


Der Geist
 Share

Recommended Posts

Ich glaube in meinem privaten Ranking für das überflüssigste Amt der Welt einen Spitzenreiter gefunden zu haben ...den apostolischen Großpönitentiar - übrigens aus gegebenem Anlass den angeblich hat der Papst gestern einen neuen Mann für dieses Amt ernannt.....

 

Wenn mir aber jemand den hohen Nutzen dieses Amtes erklären kann, bin ich natürlich dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube in meinem privaten Ranking für das überflüssigste Amt der Welt einen Spitzenreiter gefunden zu haben ...den apostolischen Großpönitentiar - übrigens aus gegebenem Anlass den angeblich hat der Papst gestern einen neuen Mann für dieses Amt ernannt.....

 

Wenn mir aber jemand den hohen Nutzen dieses Amtes erklären kann, bin ich natürlich dankbar.

 

Das Amt erklärt sich: http://www.vatican.va/roman_curia/tribunals/apost_penit/documents/rc_trib_appen_pro_20000613_profile_it.html

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das nichts für uns. Nur für die Italiener.

Wie man aus Spaghetti und Pizza prima Folterwerkzeuge zur eigenen Kasteiung basteln kann oder so. Oder wie man zum Bußwerke alle Reden Berlusconis auf DVD anhören muss.

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das nichts für uns. Nur für die Italiener.

Wie man aus Spaghetti und Pizza prima Folterwerkzeuge zur eigenen Kasteiung basteln kann oder so. Oder wie man zum Bußwerke alle Reden Berlusconis auf DVD anhören muss.

Und wieso muss der Häuptling von einer solchen Behörde Kardinal sein?

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das nichts für uns. Nur für die Italiener.

Wie man aus Spaghetti und Pizza prima Folterwerkzeuge zur eigenen Kasteiung basteln kann oder so. Oder wie man zum Bußwerke alle Reden Berlusconis auf DVD anhören muss.

Und wieso muss der Häuptling von einer solchen Behörde Kardinal sein?

 

Muß ja nicht.

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das nichts für uns. Nur für die Italiener.

Wie man aus Spaghetti und Pizza prima Folterwerkzeuge zur eigenen Kasteiung basteln kann oder so. Oder wie man zum Bußwerke alle Reden Berlusconis auf DVD anhören muss.

Und wieso muss der Häuptling von einer solchen Behörde Kardinal sein?

 

Muß ja nicht.

 

Wenn man von der ursprünglichen Aufgabe der Kardinäle ausgeht (Ratgeber, die in Reichweite des Papstes ihr amt ausüben), ist die Kardinalswürde für den "Häuptling" einer päpstlichen Behörde eher nachvollziehbar als für den Erzbischof von XYZ-stadt. Aber wir sehen die Kardinäle ja ausschließlich als verdiente Bischöfe und/oder Theologen und wenn sie noch nicht zu alt sind als Wahlmänner für die Papstwahl.

Die Frage, ob es bestimmte päpstliche Behörden geben muss, ist ähnlich wie beim Staat: eigentlich nicht. :unsure:

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das nichts für uns. Nur für die Italiener.

Wie man aus Spaghetti und Pizza prima Folterwerkzeuge zur eigenen Kasteiung basteln kann oder so. Oder wie man zum Bußwerke alle Reden Berlusconis auf DVD anhören muss.

Und wieso muss der Häuptling von einer solchen Behörde Kardinal sein?

 

Muß ja nicht.

 

Wenn man von der ursprünglichen Aufgabe der Kardinäle ausgeht (Ratgeber, die in Reichweite des Papstes ihr amt ausüben), ist die Kardinalswürde für den "Häuptling" einer päpstlichen Behörde eher nachvollziehbar als für den Erzbischof von XYZ-stadt. Aber wir sehen die Kardinäle ja ausschließlich als verdiente Bischöfe und/oder Theologen und wenn sie noch nicht zu alt sind als Wahlmänner für die Papstwahl.

Die Frage, ob es bestimmte päpstliche Behörden geben muss, ist ähnlich wie beim Staat: eigentlich nicht. :unsure:

 

Wenn ich mit anschau wer da heute aus der Kurie aller die Kardinalswürde zugesagt erhalten hat:

der Präfekt der vatikanischen Missionskongregation (Propaganda Fidei), Erzbischof Fernando Filoni

der Präsident der vatikanischen Finanzverwaltung, Erzbischof Domenico Calcagno

• der Präsident der Präfektur für ökonomische Angelegenheiten des Vatikans, Bischof Giuseppe Versaldi

• der Präsident der vatikanischen Governatorats, Erzbischof Giuseppe Bertello

• der Präfekt der Ordenskongregation, Erzbischof João Braz de Aviz

• der Präsident des Päpstlichen Rates für die Auslegung kirchenrechtlicher Texte, Erzbischof Francesco Coccopalmerio

• der Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab, Erzbischof Edwin F. O’Brien

• der Erzpriester der Basilika Santa Maria Maggiore, Erzbischof Santos Abril y Castelló

• der Großpönitenziar, Erzbischof Manuel Monteiro Castro

 

Die Fettgedruckten haben mir die Tränen in die Augen getrieben ...vor Lachen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube in meinem privaten Ranking für das überflüssigste Amt der Welt einen Spitzenreiter gefunden zu haben ...den apostolischen Großpönitentiar - übrigens aus gegebenem Anlass den angeblich hat der Papst gestern einen neuen Mann für dieses Amt ernannt.....

 

Wenn mir aber jemand den hohen Nutzen dieses Amtes erklären kann, bin ich natürlich dankbar.

 

Keine Ahnung was ein Großpönitentiar ist. Solcher Art Vokabular wird doch gern von den OD-Leuten benutzt. Der Name Manuel Monteiro Castro lässt zumindest darauf schließen.

Pönitent:"der Büßende", "der sich selbst Kasteiende (geißelnde)"? :unsure:

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...