Jump to content

Kirchweihfest in der Fastenzeit


TH44
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Bisher wurde in unserer Gemeinde nie ein Kirchweihfest gefeiert. Da aber nun der 60. Weihetag ansteht, wird darüber gesprochen, in diesem Jahr zu feiern.

Das Fest fällt genau auf den Vorabend des 2. Fastensonntags. Wie sollte man da das Fest begehen?

In der Vorabendmesse ohne Gloria und Co., wenig feierlich?

Am Nachmittag mit einer feierlichen Messfeier?

Oder als Andachtsfeier? Vesper oder wie man das auch nennen mag? Ich bin da leider etwas überfragt.

 

Danke für eure ideenreichen Antworten ;-) !

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

am besten auf die zeit nach ostern verlegen.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt ein eigenes Messformular für den Zweck, das man nehmen kann.

 

Für den geselligen Teil den Bischof um Dispens angehen.

Link to comment
Share on other sites

am besten auf die zeit nach ostern verlegen.

warum denn?

 

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

Link to comment
Share on other sites

am besten auf die zeit nach ostern verlegen.

warum denn?

 

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

Am Josefstag und an Mariae Verkündigung wird ja auch das Gloria gesungen (es sei denn, die Tage fallen in die Karwoche; dann werden sie verlegt). Insofern müsste eigentlich auch bei der Kirchweih ein festlicher Gottesdienst möglich sein.

Link to comment
Share on other sites

Danke schonmal.

 

Mir ging es eigentlich um den Punkt, dass es einen Sonntag trifft. Kann die Sonntagsmesse durch das Kirchweihfest ersetzte werden (eigenens Messformular ist klar)? Und wenn nicht, welche Form der Feier wäre dann angebracht?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Die Sonntage der Fastenzeit können nicht durch das Meßformular der Kirchweihe ersetzt werden.

Link to comment
Share on other sites

Die Sonntage der Fastenzeit können nicht durch das Meßformular der Kirchweihe ersetzt werden.

Ich denke, es ist der Samstag.

Link to comment
Share on other sites

am besten auf die zeit nach ostern verlegen.

warum denn?

 

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

Am Josefstag und an Mariae Verkündigung wird ja auch das Gloria gesungen (es sei denn, die Tage fallen in die Karwoche; dann werden sie verlegt). Insofern müsste eigentlich auch bei der Kirchweih ein festlicher Gottesdienst möglich sein.

Istd erJosefstag nicht der 08.03.? Dann könnte er ja gar nicht in der Karwoche liegen- der früheste ostertermin ist der 22.03. gibt für Palmsonntag den 15.03.

Edited by mn1217
Link to comment
Share on other sites

am besten auf die zeit nach ostern verlegen.

warum denn?

 

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

Am Josefstag und an Mariae Verkündigung wird ja auch das Gloria gesungen (es sei denn, die Tage fallen in die Karwoche; dann werden sie verlegt). Insofern müsste eigentlich auch bei der Kirchweih ein festlicher Gottesdienst möglich sein.

Istd erJosefstag nicht der 08.03.? Dann könnte er ja gar nicht in der Karwoche liegen- der früheste ostertermin ist der 22.03. gibt für Palmsonntag den 15.03.

Nein, Josefi ist am 19. März, Mariae Verkündigung am 25. März

Link to comment
Share on other sites

Die Sonntage der Fastenzeit können nicht durch das Meßformular der Kirchweihe ersetzt werden.

Ich denke, es ist der Samstag.

 

Soll wahrscheinlich am darauffolgenden Sonntag nachgefeiert werden (wie das bei Kirchweih so üblich ist). Aber gerade das geht eben in der Fastenzeit nicht, da ja selbst Hochfeste (19.3./25.3.), die als Datum auf den Sonntag fallen, am Montag danach nachgefeiert werden.

Link to comment
Share on other sites

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

 

Hmmm, das wurde aber nach dem Konzil strenger, da der Sonntag tedenziell aufgewertet wurde, insbesondere die Sonntage der geprägten Zeiten. Insofern ist es schon möglich, dass damals das Kirchweih-Formular an einem Fastensonntag Vorrang hatte, was heute - m. W. - nicht mehr geht.

Link to comment
Share on other sites

Der Weihetag war damals auch in der Fastenzeit (wenn ich richtig nachgeschaut habe am Sonntag Laetare). Wenn ich mich an die langen Feierlichkeiten einer Kirchweihe in der Zeit vor dem Vat II erinnere (Samstagabend und Sonntagvormittag), sehe ich eigentlich keinen Grund, dass der Jahrtag dann nicht in die Fastenzeit passen soll. Wenn es die Passionszeit oder gar die Karwoche wäre, wäre es noch etwas anderes, aber so?

 

Hmmm, das wurde aber nach dem Konzil strenger, da der Sonntag tedenziell aufgewertet wurde, insbesondere die Sonntage der geprägten Zeiten. Insofern ist es schon möglich, dass damals das Kirchweih-Formular an einem Fastensonntag Vorrang hatte, was heute - m. W. - nicht mehr geht.

Ich bin von einer Feier am Samstag (dem eigentlich Jahrtag, wenn ich es recht verstanden habe) ausgegangen.

In der damaligen Zeit gab es ja viele Kirchen, die neu- (oder wieder-)aufgebaut geweiht wurden. Ich habe bei uns in der Stadt drei solche Einweihungen mitgefeiert (ich kann mich allerdings nicht erinnern, dass eine der drei in der Fastenzeit geweiht worden wäre). Eine solche Einweihung war eine wunderbare Zeremonie mit sehr vielen sehr bewegenden Momenten (und die körperliche Belastung, der man z.B. als Bannerträger ausgesetzt war, überragte jede Bußübung). Der erste Teil der Weihe am Samstag war ja noch relativ schlicht (dauerte nur knapp zwei Stunden), die Weihe des Innenraums mit der Altarweihe war ein unvergessliches Erlbenis (für das man leicht 3-4 Stunden rechnen musste).

Wenn man nach dem Konzil in der (vorher so genannten) Geschlossenen Zeit aus liturgischen Gründen keine Kirchen mehr geweiht hat, ist das ja ganz in Ordnung, dass man aber Gedenktage von Feiern (die trotz der strengen Regelungen damals stattfanden) nicht begehen dürfte, kann ich nicht verstehen. Es werden ja auch Priesterjubiläen gefeiert, denn der Quattembersamstag in der Fastenzeit war in vielen Diözesen damals ein beliebter Weihetag (andererseits waren ja Hochzeiten in den Geschlossenen Zeiten nicht erlaubt).

Also ich kann nicht verstehen, warum ein feierliches Gedenken etwa am Samstagnachmittag nicht denkbar sein soll (oder hat man Angst, dass die Menschen dann ihre Sonntagspflicht nicht erfüllen, weil der Gottesdienst am Samstag ja kein Sonntagsgottesdienst war).

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...