Jump to content

Überraschung ????


pedrino

Recommended Posts

Da ich feststellen muss, dass Christin es gerade auf mich abgesehen hat, würde ich gerne die Gründe hierfür erfahren?

 

Religiös ist sie eine 180 %-ige, wie ich im Hasenstall nachlesen konnte.

 

Wer kennt sie?

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan am 22:44 - 31.Januar.2003

Christin ist eine Frau mit Niveo, Pedrino. Vielleicht hat sie es deshalb auf Dich abgesehen.

 

Tja, wer hat ihr meine Fähigkeiten zugeflüstert????

Link to comment
Share on other sites


Zitat von pedrino am 22:51 - 31.Januar.2003

Tja, wer hat ihr meine Fähigkeiten zugeflüstert????

 

Hmmmm....grrnnngggllll... es könnte sein...äh...dass ich gestern...*räusper*... dass ich also gestern im Chat die eine oder andere Bemerkung über Deine Fähigkeit habe fallen lassen. Aber sicher bin ich mir da nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hey, Pediorno, nicht schmollen. Die Frage lag ja nur deshalb auf der Hand, weil eine "180%ige" Christin sich normalerweise nicht als erstes auf die Männer aus unserer Fraktion stürzt.  Noch dazu ist sie neu hier. Wieso also gerade Du? (Das ist NICHT gegen Dich gerichtet ;) )

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan am 22:55 - 31.Januar.2003

 

 

Hmmmm....grrnnngggllll... es könnte sein...äh...dass ich gestern...*räusper*... dass ich also gestern im Chat die eine oder andere Bemerkung über Deine Fähigkeit habe fallen lassen. Aber sicher bin ich mir da nicht.


 

Dazu Stefans aktuelle Signatur:

 

Du solltest mehr Vertrauen in die Menschen haben!

(Schlußsatz aus „Manhattan“ von  Woody Allen)

 

So was kommt von so was.

Link to comment
Share on other sites

So eine Überraschung,wegen mir eigens ein Thema zu beginnen,wirklich nett,danke,ich kann mich ja auch selber vorstellen,wenn das interessant ist für jemand.

meine Lebensgeschichte und mein Leben.

Aber ich erzähl sie nicht so gern weil ich da traurig werde.Also das Wichtigste.Hab eine Krankenschwesternlehre begonnen,dann leider abgebrochen und in einem Kinderheim als Betreuerin in einem Hort bei Klosterschwestern gearbeitet,dann in der Caritas als Betreuerin für Behinderte,dannhab ich geheiratet,ein Kind bekommen unddann hab ich die Arbeit aufgegeben und meinen Mutter jahrelang gepflegt und jetzt nach ihren Heimgang in den Himmel bin ich derzeit Hausfrau,weil mein Mann eine Frau im Haus haben will.Allles andere liegt derzeit noch in Gottes Hände.

Ich bin katholische Christin,(daher der Nick)und bin in einer Klosterschule aufgewachsen bin aber jetzt sehr glücklich verheiratet schon seit 20 Jahren,und habe einen 16jährigen Sohn der heuer 17 wird.Ich selber feiere heuer den 40.Geburtstag.Ich hab ein katholische Adresse gesucht,wo ich schreiben kann,weil schreiben eigentlich mein liebstes Hobby ist.Ich hab viele Sorgen mir von der Seele geschrieben und glaubt mir es hilft.

Wenn du pedrino oder andere noch mehr wissen wollt,dann kann ich noch was schreiben.

liebe Grüße und herzlichen Dank für die liebe Begrüßung!

Link to comment
Share on other sites

>> Ich bin katholische Christin,(daher der Nick)und bin in einer Klosterschule aufgewachsen ... << (Christin)

 

Eine erstaunliche Entwicklung: in der Klosterschule aufgewachsen und trotzdem Christin.

 

Ich bin in einem katholischen Internat aufgewachsen und war schon vom Christentum weg, bevor ich das Internat verlassen habe.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von pedrino am 12:12 - 1.Februar.2003


Zitat von lissie am 23:56 - 31.Januar.2003

Wie kommt sie gerade auf Dich?

 

D A N K E  für das liebenswürdige Kompliment.


 

roflmao.gifroflmao.gif

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 14:22 - 1.Februar.2003

Du bist einfach liebenswürdig, Christin.

 

Ein Lächeln und herzliche Grüße für dich

 

Martin

DANKE MARTIN,

ein Lächeln zurückfür dich

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Christin am 10:18 - 1.Februar.2003

Ich selber feiere heuer den 40.Geburtstag.

Herzliche Geburtstagsgrüße, nachträglich :-)

Link to comment
Share on other sites

Also, ich meine ja, wenn jemand aus dem süddeutschen oder österreichischen Sprachraum »heuer« sagt, dann bezieht sich das aufs ganze Jahr. Kann also sein, dass der Geburtstag noch bevorsteht.

 

Aber in Bezug auf alles südlich von Monheim bin ich nur ein »Außengeländer«.

Link to comment
Share on other sites

...hab am 7.6.den 40.Geburtstag und weiß nicht,wie ich ihn feiern soll...eigentlich sollt ich mal die ganze Verwandtschaft einladen...da bin ich mit Arbeit gesegnet,aber da werd ich durch müssen...

für pedrino und euch alle:

 

Bleib an meiner Seite

 

Bleib an meiner Seite,

auf meiner Wegstrecke,

die ins Ungewisse führt.

Bleib an meiner Seite

bis ich selbst

das Ziel erkennen kann.

 

Du, mein Freund,

bleibe an meiner Seite,

bis ich morgen

meinen Weg alleine gehe.

 

Bleibe an meiner Seite,

und ich werde übermorgen

dich begleiten

 

Margot Bickel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christin

 

*malvorsichtigfrag*

 

Kannst Du auch posten, ohne staendig zwischendrin fremde Texte zu nutzen...???

So klingt es sehr plakativ und ohne eigentliche Kernaussage für mich ...

 

Gruß mtoto

Link to comment
Share on other sites

Ja,ich wurde in meinem Leben schon so oft niedergemacht und kritisiert,dass ich fast keine Kritik mehr vertrag,deshalb bring ich oft Texte ein mit denen ich mich gefühlsmäßig verbunden weiß,da werde ich dann nicht persönlich angegriffen...weiß nicht ob ich das nochmals übersteh,meine Gedanken sind in meinem Herzen,und wenn da jemand was dagegen sagt,tut es sehr weh,deshalb hab ich eine Mauer mit Texten um mich herum gebaut,einfach um meine Seele zu schützen vor Schmerz,weißt...

aber danke,mo,dass du mich drauf hingewiesen hast,ich weiß es ohnehin,aber ich hab Angst etwas von mir selber preiszugeben,weil ich so oft mitten ins Herz getroffen wurde,als ich wirklich sagte was ich denke.

Aber ich werde mich bemühen es in Zukunft so wie du sagst:" persönlicher" zu sprechen.

Ich hatte nicht nur einmal wegen meiner persönlichen Ansichten und Meinungen Probleme,dass manche sogar weggeblieben sind,die ich sehr sehr sehr gern gemocht hab...und da hab ich Angst dass das mir nochmals passiert,dass ich gerade die am meisten enttäusche,die ich am Liebsten mag...hab auch im wirklichen Leben leider keine echten Freunde,weil es mit mir niemand lang aushält,weil ich alle erdrück mit meiner aufdringlichen Liebe,und ...ja könnt jetzt endlos weiterreden...Ich nehm auch nicht alles wie es ist,ich möchte immer dass alles so ist wie ich es mir vorstelle,hab hohe Ansprüche an eine Freundschaft...vielleicht bin ich nur ein wenig weltfremd und hab Kommunikationsprobleme...ganz einfach gesagt...aber viele werden aggressiv,wenn sie mit mir reden und meiden mich ...das tut sehr weh...wie kann ich das ändern...Freund(in)bist du eine "sie" oder ein "er"moto...mtoto???

 

(Geändert von Christin um 17:39 - 8.Februar.2003)

Link to comment
Share on other sites

Liebe Christin,

 

>Ja,ich wurde in meinem Leben schon so oft niedergemacht und kritisiert,dass ich fast keine Kritik mehr vertrag,deshalb bring ich oft Texte ein mit denen ich mich gefühlsmäßig verbunden weiß,da werde ich dann nicht persönlich angegriffen...weiß nicht ob ich das nochmals übersteh,meine Gedanken sind in meinem Herzen,und wenn da jemand was dagegen sagt,tut es sehr weh,deshalb hab ich eine Mauer mit Texten um mich herum gebaut,einfach um meine Seele zu schützen vor Schmerz,weißt... <

 

Wenn dem so ist, dann möchte ich Dir vorbeugend ein paar Tips it auf den künftigen Weg durch dieses Forum geben, insbesondere, für die Gladiatorenarena: Wir sind hier u.a. eine bnut zusammengewürfelte Gruppe von Leuten, die sich vor allem deswegen so anziehen, weil sich ihre Weltanschauungen und Überzeugungen so abstoßen. Mit anderen Worten: Wir streiten und provozieren uns gerne, sind - wann immer sich eine Möglicheit dazu bietet - provokant und süffisant, ziehen die Argumente der "Gegner" (die man aber nichtsdestotrotz auch "Partner" nennen kann) durch den Kakao , teilen aus und stecken ein und nicht selten passiert es auch bei solche Verbalschlachten, daß der eine oder andere ein paar psychische Blessuren davonträgt. Das wird dann oft mit viel Tränen und Empörung gemeinsam durchgekaut und wenn alles gut geht, heilen die Wunden danach wieder aus.

 

 

Nimm hier bitte gelegentliche "Attacken" (und als solche wirst Du manche Kommentare empfinden,  egal ob Du Deine eigenen Gedanken bringst oder solche, die Du von anderen zitierst) nicht allzu persönlich. Es ist hier nunmal so, daß die A&As das Christentum für nicht so berauschend halten und die Christen wiederum die Kirchenkritik der A&As enervierend finden. Damit kommt man aber in der Regel ganz gut klar, wenn man es als Spiel und Sport betrachtet.

 

Vor allem in der Arena geht es manchmal heiß her - das sollte man wissen bevor man sie mit den falschen Erwartungen betritt. In den Glaubensgesprächen wirst Du weniger Spott über den Glauen als solchen antreffen, aber es gibt auch dort das eine oder andere Gefecht. (Schließlich ist Christentum nicht für jeden dasselbe ).  

 

 

Aber nicht daß Dir meine Worte jetzt Angst machen: Niemand hier wendet sich von irgendjemandem ab, nur weil der mal etwas in seinen Augen Falsches geschrieben hat. Du kannst hier eigentlich nicht viel falsch machen - außer Zustimmung von allen Seiten zu erwarten.

 

 

Grüße,

 

 

Lissie

Link to comment
Share on other sites

<<...aber viele werden aggressiv,wenn sie mit mir reden und meiden mich ...das tut sehr weh...wie kann ich das ändern...>> (Christin)

 

Du könntest das sehr wohl ändern, liebe Christin, das weiß ich. Aber das ist Arbeit. Diese Verletzlichkeit hat oft eine lange Geschichte, die häufig in der frühesten Kindheit beginnt (bei Papa und Mamma!). Das muß man aufspüren, anschauen,  und dann vergeben/loslassen. Anschauen (akzeptieren, dass es so war/ist) und Vergeben ist der Schlüssel zur Heilung. Zum Glück gibt es spezielle Seminare, die einem helfen, intensiv an sich zu arbeiten. Und die bringen wirklich was, vorausgesetzt man stellt sich und nutzt die Chance. Eine Möglichkeit findest du z.B. hier . Es gibt auch Esoterik-quatsch-Kurse, aber diese Art von Seminare unterstützen dich auch in deinem Glauben.

 

Viele Grüsse

Helmut

 

(Geändert von Jesusfreund um 20:47 - 8.Februar.2003)

Link to comment
Share on other sites

Liebe Christin,

 

Du solltest Dir auch bei aller (hoffentlich konstruktiver) Kritik, die in diesem Forum zwangsläufig erfolgt, immer darüber bewusst sein, dass Deine Anwesenheit hier für uns einen echten Wert darstellt. Du wirst uns sicherlich bei manchen Themen durch eigene oder fremde Gedanken Anregungen geben und weiterhelfen. Deine Erfahrungen und Deine individuelle Sichtweise sind wertvoll für uns. Wir freuen uns, dass Du uns daran teilhaben lässt.

 

Liebe Grüße,

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christin,

 

also dass ich Dich NICHT verletzen wollte ist hoffentlich klar... ? Es war eine Anmerkung nicht mehr und nicht weniger.

 

Wenn Du selber bemerkst, dass Du sehr verletzlich bist, ist die Frage, ob Du das aendern willst. Und es empfiehlt sich sowieso, nicht das Innerste unbedingt ins Forum zu stellen. Denn das hier ist trotz Anonymitaet doch auch öffentlich.

"Seelenstriptease" tut niemanden gut, wie Du es ja auch selbst schreibst.

Deshalb würde ich auch vorschlagen hier keine weitere Diskussion dazu zu führen. Da eignet sich der Messenger viel besser für.

 

Also, wenn Du magst können wir über diesen Weg gerne weiter reden.

 

Gruß mtoto (w)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...