Jump to content

Input <=> Output


Ute

Recommended Posts

Hallo an alle!

 

Wenn ich die Animositäten der letzten Tage begucke und eigene Erfahrungen betrachte, so scheint mir, das ein Großteil der Säuernis (wenn auch nicht alles, klar!) mit darauf zurück zu führen ist, dass trotz vermeintlicher Klarheit im Ausdruck den Gegenübern nicht immer klar wird, was eigentlich gemeint ist. Vieles scheint falsch rüberzukommen. Im RL kann ich Dinge, die ich ironisch meine, nicht ganz so meine wie gesagt, die satirisch sein sollen, skeptisch klingen sollen etc. durch Mimik und Gestik verdeutlichen und unterstreichen. Zudem kennen mich meist die Leute, mit denen ich zu tun habe, persönlich und können das, was ich sage, dadurch meist relativ zutreffend einschätzen.

 

Das ist hier anders: Du liest den Text, den der andere schreibt. Du hast aus dem "Tonfall" des öfteren Hinweise darauf, wie das gemeint ist, ob da kleine Denkfallen lauern, ob Sarkasmus und Ironie versteckt ist, aber du bist nicht sicher, weil du den andern ja nicht kennst, nicht siehst, was er für ein Gesicht dabei zieht, nicht den Tonfall, nicht das Gesicht danach beobachten kannst, nicht sehen kannst, WIE er auf deine Antwort evtl. lauert, bereits "zuzuschlagen", wenn du ihm auf den Leim gehst, nicht weißt, wie gutwillig, humorvoll oder bösartig dein Gegenüber ist. Das lässt sich im Medium Internet nicht vermeiden.

 

Aber man kann es mildern. Für derartige Probleme wurden die Smilies erschaffen.

 

Ich bin selbst ein Mensch, der nicht viel so ganz ernst nimmt. Ich liebe die Stilmittel der Ironie, auch des Sarkasmusses, ich meine manches nicht ganz so, wie es im reinen Text rauskommt. Ich verwende Smilies ab und zu exzessiv. Manchmal schäme ich mich ein wenig, weil ich denke, dieser oder jener flapsigen Bemerkung MUSS man doch einfach anmerken, dass das nicht ganz ernst gemeint ist, aber ich habe die Erfahrung machen müssen, dass das reine Schreib-Lese-Medium das einfach nicht herzugeben scheint.

 

Ich mache den Vorschlag, dass wir alle sehr viel mehr Smilies verwenden sollten, um die Intention unserer Gesprächsbeiträge, die ja nicht alle immer NUR sachlicher Art sind, zu verdeutlichen. Und auch unterschiedliche Smilies, die unserer unterschiedlichen Mimik entsprechen. Das würde zwar nicht alle Missverständnisse ausräumen, aber doch sicher einige, darunter alle vermeidbaren.

 

Was haltet Ihr davon? wavey.gif

Link to comment
Share on other sites

Neeee, HAbeNus!

Link to comment
Share on other sites

Ute:>>Das hast du ganz schlimm falsch falsch verstanden!!<<

 

Das kennen wir doch schon vom guten HAbeNUs, gell?......

 

>>Wenn ich dein Posting mal interpretieren darf? Ja?<<

 

Aber sischer doch, aber sischer......

 

>>Du bist 20fach mit dir selbst zufrieden und recht gut drauf (das hätte ich aber schon so gewusst!  

 

Ute, du bist ein Genie!

 

>>Danach 18faches maliziöses Grinsen. Corinna gebraucht das immer nur einfach. Da weiß ich jetzt gar nicht mehr, wie ich das einordnen soll ...........<<

 

Vielleicht ist Corinna mit einem einfachen Geist beschenkt, wer weiß.....

 

geistvolle Grüße

Link to comment
Share on other sites

Ich trau mich jetzt kaum, aber: happy.gif

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...