Jump to content
Sign in to follow this  
Ralf

Verstehst Du mich?

Recommended Posts

Ute

Ich mache das nicht so. Wenn jemand beleidigend wird, dann bleibe ich auf einer Ebene gerade sehr sachlich, allerdings mit Ironie bzw. einer Portion Sarkasmus verpackt. Insgesamt wirkt das dann schon einigermaßen herablassend, das gebe ich zu. Aber auf die Beleidigungsebene hinunter (oder sogar noch drunter) begebe ich mich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker

Ich denke, was die Mehrheit der Katholiken wirklich nervt ist der Umstand, dass sie Ihr Leben auf den Glauben aufgebaut haben und den Glauben in Ihr Leben und Ihre Persönlichkeit integriert haben, so dass ein Angriff auf den Glauben immer wirkt wie ein Angriff auf die Persönlichkeit selbst. Das ist aber auch nicht voneinander zu trennen.

 

Mein Herz hängt nicht so sehr an meinen Ansichten, mir fällt es daher auch etwas leichter, Irrtümer zuzugeben und Sätze zurückzunehmen und Meinungen von mir zu revidieren. Greift man meine Ansichten an, greift man nicht so sehr mich an, sondern meine Ansichten.

 

Und es wurde auch die Situation verschärft. Früher hieß das "Spiel" des Kaisers (= Gott) neue Kleider:

 

(1) Der Kaiser hat keine Kleider an!

 

Dann kam hinzu (und daran konnte man sich noch gewöhnen):

 

(2) Es gibt keinen Kaiser.

 

Und schlimmer noch:

 

(3) Wenn er wider Erwarten doch existierte, wäre es ein Dämonenkaiser, seine Verehrung moralisch fragwürdig, seine Gebote unakzeptabel, seine Anhänger Dämonenanbeter - Ihr könnt nur noch hoffen, (2) wäre wahr.

 

Und damit fängt der Alptraum erst an ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf

"Greift man meine Ansichten an, greift man nicht so sehr mich an, sondern meine Ansichten." (Volker)

 

Genau diese Meinung hatte ich auch, über Jahrzehnte hinweg. Ich konnte Leute argumentativ niedermachen und es wäre kein Problem für mich gewesen, nachher mit ihnen einen trinken zu gehen. Schließlich hatte ich ja nicht sie angegriffen, nur ihre Meinung.

 

Dachte ich.

 

Bis mir klar wurde (bzw. bis mir eine gute Freundin mal ziemlich brutal die Augen öffnete), und da geht es nicht um den Gegenstand der Auseinandersetzung, dass sich sehr viele Menschen dadurch verletzt fühlen, dass man das eben nicht so einfach trennen kann. Die Meinung ist (je nach Charakter) ein integrativer Bestandteil der Persönlichkeit, der Adressat trennt das nicht. Und auf ihn kommt es schließlich an.

 

Mich triffst Du nicht persönlich, Volker. Ich finde Dein Vorgehen eher spaßig bis unbeholfen (übrigens erwarte ich in dem anderen Thread  - wo's um die Erkenntnis ging - immer noch eine Antwort).

 

Aber andere sehen das anders.

 

Und es geht (bzw. sollte gehen) um die Empfänger, nicht um die Sender; das zumindest dann, wenn jemandem was am Austausch liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Juergen

Tja, Kommunikationsprobleme: das ist halt das berühmte Phänomen, wie eine Nachricht verstanden wird.

Wir hören gleichsam mit 4 Ohren -- Schulz v. Thun läßt grüßen

4ohren1.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
altersuender

Ist sowieso ein weitverbreiteter Irrglaube, es wären die Ansichten eines Menschen vom Menschen selber zu trennen. Kann man die Ansichten eines Menschen aus dem Menschen herauslösen? Stehen sie für sich alleine? Sind sie groß? Oder klein? Riechen sie? Haben sie blonde oder schwarze Haare?

 

Die Ansichten eines Menschen sind vom Menschen nicht zu trennen, sie sind Teil von ihm, Teil seiner Persönlichkeit. Wer die Ansichten eines Menschen angreift, greift daher auch immer den Menschen selber an.

 

Meiner Erfahrung nach gibt es nur eine Sorte von Menschen, die einen massiven Angriff auf ihre grundlegende Ansichten leicht wegstecken können: die Dogmatiker. Wenn also Volker meint, er könne Angriffe leicht wegstecken ...

 

Die Betonung liegt allerdings auf 'grundlegend'. Habe ich die Ansicht, wir würden heuer weiße Weihnachten bekommen und werde ich mit dieser Ansicht widerlegt: na und? Wird es halt ein andermal schneien.

 

Jedenfalls könnt ihr Euch von der Ausrede 'ich greife ja nur die Ansichten an, nicht den Menschen' verabschieden. Beides ist nicht voneinander zu trennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Juergen


Zitat von altersuender am 17:51 - 8.Dezember..2002

...Meiner Erfahrung nach gibt es nur eine Sorte von Menschen, die einen massiven Angriff auf ihre grundlegende Ansichten leicht wegstecken können: die Dogmatiker. Wenn also Volker meint, er könne Angriffe leicht wegstecken ...

 

Wenn Du dich da nicht irrst. Wer nur noch für und in der Dogmatik lebt, der wird sich auch angegriffen fühlen, wenn versucht wird ihm zu sagen, daß alles was er kennt blödsinn ist. - Aber so etwas würde in diesem geliebten Forum ja sicher keiner machen. Ergo gibt es hier auch keine gekränkten Dogmatiker.

 

(Geändert von Juergen um 17:54 - 8.Dezember..2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker


Zitat von altersuender am 17:51 - 8.Dezember..2002

Meiner Erfahrung nach gibt es nur eine Sorte von Menschen, die einen massiven Angriff auf ihre grundlegende Ansichten leicht wegstecken können: die Dogmatiker. Wenn also Volker meint, er könne Angriffe leicht wegstecken ...

 

Lieber Erich,

 

da verdrehst Du etwas aber ganz gewaltig, andersherum ist es leider richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker


Zitat von Ralf am 17:22 - 8.Dezember..2002

"Mich triffst Du nicht persönlich, Volker. Ich finde Dein Vorgehen eher spaßig bis unbeholfen (übrigens erwarte ich in dem anderen Thread  - wo's um die Erkenntnis ging - immer noch eine Antwort).

 

Wenn ich bloß noch wüsste, in welchem Thread das war - Du hast nicht zufällig noch einen Link darauf? Ich finde den nicht wieder. Ich antworte aber, sobald ich ihn wieder habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker


Zitat von lissie am 21:05 - 8.Dezember..2002

Es war, glaube ich in
.

 

Danke, Lissie, darüber grüble ich schon seit ein paar Tagen nach, wo das gewesen sein könnte.

 

Jetzt steht dort meine Erwiderung. Obwohl Ralf sich ja schon bemüht hat, sie vor dem Lesen herunterzuputzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×