Jump to content

Bekanntheit des Forums


Recommended Posts

Tach!

 

mal 'ne Frage (mit Einleitung):

 

Neulich war bei uns jemand aus dem Bistum Limburg zu Besuch (arbeitet dort beim BDKJ), der früher hier in D'dorf studiert hatte. Bei Mittagessen erzählte ich so nebenbei, dass ich in einem Internet-Forum sehr aktiv sei, er fragte direkt nach kath.de.

Ist es Euch auch schon mal so ergangen oder habt Ihr was ähnliches erlebt? Ich persönlich war ziemlich erstaunt...

 

Paz y bien,

Ralf

 

 

(Geändert von Ralf um 10:34 - 26.November.2002)

Link to post
Share on other sites

Außerhalb dieses Forums verkehre ich nicht in katholischen Kreisen. Insofern wundert es mich nicht, daß niemand aus meinem Bekanntenkreis jemals etwas von kath.de gehört hat - es sei denn durch mich.

 

Wie mir scheint, kann auch niemand so richtig nachvollziehen, was mich regelmäßig ins Forum von kath.de zieht. Das kann ich allerdings keinem verübeln. Ich weiß es nämlich selber nicht.

Link to post
Share on other sites

Hallo Cano,

 

 

+++ Wie mir scheint, kann auch niemand so richtig nachvollziehen, was mich regelmäßig ins Forum von kath.de zieht. Das kann ich allerdings keinem verübeln. Ich weiß es nämlich selber nicht.+++

 

 

Könnte es sein,

daß Dich Dein Unterbewußtsein hier festhält,

in das Du alle Einwirkungsversuche GOTTES auf Dich, verdrängt hast.

 

...In der Hoffnung aus dem Gefängnis in das Du es gesperrt hast, freizukommen.

 

 

 

 

Gruß

josef

Link to post
Share on other sites

Kath.de gibt es seit fast sieben Jahren, wird von über 5000 externen Internetseiten verlinkt und hat ein Google-Ranking von 9 (Skala 1-10)

 

Täglich verirren sich ca. 7000-8000 Leute rein und schauen sich sogar im Durchschnitt ca. 6 Seiten an.

 

Kath.de ist so also so unbekannt wie weiland "Yps". Ich frag mich immer nur, wo das Gimmick hier versteckt ist?

 

Aber bitte glaubt keine Statistiken über  Einschaltquoten von Internetangeboten. Die glauben nicht mal die Internetbeauftragten selbst.

 

Selbst IVW-Zahlen und Nielsen-Tracking kann man elegant nach oben manipulieren. Der beste Indikator über die Bekanntheit einer Site ist die Zahl der Rückmeldungen in einem Gästebuch oder Forum. Unbesuchte katholische Internetsites haben kein öffentliches Feedback auf dem Onlineangebot selbst.

 

Deshalb scheinen mir Jesus.de und EKD.de die bekanntesten christlichen Internetangebote in Deutschland zu sein.

Link to post
Share on other sites

Wo das Gimmick ist???

 

Na, DAS FORUM!

Link to post
Share on other sites
Guest Claudia


Zitat von josef am 11:48 - 26.November.2002

Hallo Cano,

 

 

+++ Wie mir scheint, kann auch niemand so richtig nachvollziehen, was mich regelmäßig ins Forum von kath.de zieht. Das kann ich allerdings keinem verübeln. Ich weiß es nämlich selber nicht.+++

 

 

Könnte es sein,

daß Dich Dein Unterbewußtsein hier festhält,

in das Du alle Einwirkungsversuche GOTTES auf Dich, verdrängt hast.

...In der Hoffnung aus dem Gefängnis in das Du es gesperrt hast, freizukommen.

Gruß

josef


 

Und was machen dann die Christen auf Utes ganz ungöttlicher Heimseite?

 

Ist das dann ein Fingerzeig Gottes, daß die A&As doch recht haben...;) ;)

Link to post
Share on other sites

Außerhalb dieses Forums verkehre ich nicht in katholischen Kreisen. Insofern wundert es mich nicht, daß niemand aus meinem Bekanntenkreis jemals etwas von kath.de gehört hat - es sei denn durch mich.

Link to post
Share on other sites


Zitat von Anonymous am 15:06 - 26.November.2002

Außerhalb dieses Forums verkehre ich nicht in katholischen Kreisen. Insofern wundert es mich nicht, daß niemand aus meinem Bekanntenkreis jemals etwas von kath.de gehört hat - es sei denn durch mich.

 


Was wolltest Du uns mit diesem Zitat sagen, Anonymous?

 

 

(Geändert von Cano um 15:15 - 26.November.2002)

Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

 

 

Könnte es sein,

daß Dich Dein Unterbewußtsein hier festhält,

in das Du alle Einwirkungsversuche GOTTES auf Dich, verdrängt hast.

...In der Hoffnung aus dem Gefängnis in das Du es gesperrt hast, freizukommen.

 

+++Und was machen dann die Christen auf Utes ganz ungöttlicher Heimseite?

Ist das dann ein Fingerzeig Gottes, daß die A&As doch recht haben...;) ;)+++

 

Die Wege zu GOTT sind keine Einbahnstraßen.

 

Es gibt Christen die bewegen sich von GOTT weg.

...Und bewegen sich irgendwann doch wieder zu GOTT hin.

 

GOTT zwingt niemand.

 

Der Sinn unseres Lebens auf Erden :

Sich gründlich umzusehen - nach allen Richtungen.

 

 

 

 

Gruß

josef

Link to post
Share on other sites


Zitat von josef am 10:27 - 27.November.2002

 

Die Wege zu GOTT sind keine Einbahnstraßen.

 

Es gibt Christen die bewegen sich von GOTT weg.

...Und bewegen sich irgendwann doch wieder zu GOTT hin.

 

GOTT zwingt niemand.

 

Der Sinn unseres Lebens auf Erden :

Sich gründlich umzusehen - nach allen Richtungen.


 

Du bist nicht zufällig Ghostwriter für "Das Wort zum Sonntag"? Die haben dort auch immer so kremige Sprüche drauf.

Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

kath.de ist sehr bekannt. Ich würde sagen, dass ist DIE katholische Seite.

 

Wer trägt sie eigentlich?

 

Jemand fragte, was so toll an diesem Forum sei. Ich denke es ist:

1. die Professionalität

2. der gute Umgangston der Mitglieder

3. jeder hat was zum Thema zu sagen (oder zu denken)

 

S

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...