Jump to content

Der Hausbesitzer/Heimwerker-Thread


Lissie
 Share

Recommended Posts

Heute flatterte uns über e-mail ein klasse-Tip ins Haus: Alle Praktiker-Baumärkte in Deutschland haben heute und morgen auf ALLE Artikel (auch solche, die bestellt werden müssen), außer Fertighäuser, 19 % Rabatt.

 

Da wir gerade am Umbauen sind, wollten wir natürlich gleich einen Großeinkauf machen - Pusteblume! Die Dame an der Kasse war sehr geheimnisvoll als wir nach dem Rabatt fragten, druckste herum und murmelte etwas von einem geheimen Losungswort. Wir zahlten also den vollen Preis.

 

Inzwischen hat sich herausgestellt, daß das Losungswort "Rabatt" heißt. Allerdings gab es in den meisten Baumärkten auch ohne dieses Passwort den Rabatt problemlos.

 

Das wollte ich Euch nur mal so wissen lassen, vielleicht kanns ja jemand brauchen. Und für die Zukunft spendiere ich  diesen ganzen Thread rund ums Bauen und Wohnen gleich mit.

 

Lissie

Link to comment
Share on other sites

Kleiner hinweis, lissie:

 

wenn sichs lohnt, ruf mal den Geschäftsführer an, daß er dir schnellstens den Rabatt nachträglich auszahlen soll, sonst gäbs auf die Mütze. Ich würde meinen A****

Link to comment
Share on other sites

Also, das ganze war ja eine höchst merkwürdige "Rabatt-Aktion". Nachdem ich erfahren habe, daß andere MIttwisser der Rabatt-Tage gestern problemlos auch ohne "Kennwort" ihren Rabatt erhalten hatten, habe ich Praktiker eine kurze mail geschickt. Mir wurde mitgeteilt, daß es sich wohl um eine falsche Information gehandelt haben müsse, da der Rabatt nur für Personal zur Verfügung gestanden habe. Ausnahmsweise würde man ihn mir aber (unter Vorlage der email) dennoch für den heutigen Einkauf gewähren.

 

In München wurde ein ebenfalls informierter Kunde an der Kasse abgewimmelt - es gäbe keine Preisnachlässe weit und breit. Er fragte nochmal an der Info nach, wo die Dame entsetzt aufsprang und rief:" Aber das wissen doch unsere Kassierer, daß heute Rabatt ist, das hätte sie wirklich wissen müssen".

 

Bewaffnet mit der email-Zusage machte ich heute einen Großeinkauf - und erhielt den 19%-Rabatt an der Kasse OHNE vorher überhaupt nachgefragt zu haben.

 

Was ist denn das für eine komische Geheim-Aktion gewesen? Die Angestellten reagierten bei jeder Nachfrage so, als hätte ich sie auf ein lange behütetes, dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit gefragt.

 

Anyway, ich habe heute ca 250 ? gespart.

Link to comment
Share on other sites

>Anyway, ich habe heute ca 250 ? gespart. <

 

Woran, um alles in der Welt, baust du denn? Taj mahal? Pyramiden? Babylon? Teotihuacan?

Link to comment
Share on other sites

>> Woran, um alles in der Welt, baust du denn? Taj mahal? Pyramiden? Babylon? Teotihuacan? << (Ute an Lissie)

 

Mit Babylon liegst Du vermutlich richtig, Ute.

 

Lissie baut einen Zwinger für den immer kräftiger werdenden Sohnemann.

Link to comment
Share on other sites

Wen meinst du denn, Robo?

 

Ich vermute, du liegst richtig ,Cano.

Link to comment
Share on other sites

Oje, lisse! Große Mutter Fluss?

Link to comment
Share on other sites

Ich brauche mal wieder Rat:

 

 

Seit heute Mittag arbeiten bei uns am Haus zwei Monteure einer Sanitär-Firma am Einbau einer Rückstauklappe mit Schacht - und es sieht aus, als würden sie es vor Einbruch der Dunkelheit nicht schaffen. Den Auftrag hatte ich der Firma erteilt mit einem Kostenvoranschlag, bei dem der Einbau auf 1,5 Stunden kalkuliert war.

 

Gerade eben habe ich erst erfahren, daß es zwei A-Monteure sind (jede andere Firma hatte im Kostenvoranschlag einen A-Monteu und einen lehrling), ich habe also mindestens mit einer 10fachen Vervielfältigung der Kosten zu rechnenm, wobei nicht einmal das klar ist, denn den Schacht schaffen sie heute sowieso nicht mehr.

 

Beim Einbau gab es zwei unerwartete Probleme, eins davon ist auf unzulängliche Instruktionen der Firma bezgl. der Baggerarbeiten zurückzuführen (mir wurden die falschen Maße genannt und somit haben sich die Anfangsarbeiten verzögert), das andere ist ein eher fachmännisches, mit dem der Chef der Firma, der den Kostenvoranschlag erstellt hat, eigentlich hätte rechnen müssen. (Irgendein Anschluß von der Regenrinne war nicht da wo vermutet oder so).

 

Was würdet Ihr tun, wenn Ihr plötzlich das zehnfache des Kostenvoranschlages als Endrechnung präsentiert bekommen würdet? (Ich kann die Typen jetzt allerdings nicht wegschicken, weil ich gerne heute nacht wieder Duschen und aufs Klo gehen können will, was erst möglich ist, wenn diese Klappe drin ist, weil sie das zentrale Ablfußrohr des gesamten Hauses betrifft).

 

 

ICH BIN STINKSAUER!!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich brauche mal wieder Rat:

 

 

Seit heute Mittag arbeiten bei uns am Haus zwei Monteure einer Sanitär-Firma am Einbau einer Rückstauklappe mit Schacht - und es sieht aus, als würden sie es vor Einbruch der Dunkelheit nicht schaffen. Den Auftrag hatte ich der Firma erteilt mit einem Kostenvoranschlag, bei dem der Einbau auf 1,5 Stunden kalkuliert war.

 

Gerade eben habe ich erst erfahren, daß es zwei A-Monteure sind (jede andere Firma hatte im Kostenvoranschlag einen A-Monteu und einen lehrling), ich habe also mindestens mit einer 10fachen Vervielfältigung der Kosten zu rechnenm, wobei nicht einmal das klar ist, denn den Schacht schaffen sie heute sowieso nicht mehr.

 

Beim Einbau gab es zwei unerwartete Probleme, eins davon ist auf unzulängliche Instruktionen der Firma bezgl. der Baggerarbeiten zurückzuführen (mir wurden die falschen Maße genannt und somit haben sich die Anfangsarbeiten verzögert), das andere ist ein eher fachmännisches, mit dem der Chef der Firma, der den Kostenvoranschlag erstellt hat, eigentlich hätte rechnen müssen. (Irgendein Anschluß von der Regenrinne war nicht da wo vermutet oder so).

 

Was würdet Ihr tun, wenn Ihr plötzlich das zehnfache des Kostenvoranschlages als Endrechnung präsentiert bekommen würdet? (Ich kann die Typen jetzt allerdings nicht wegschicken, weil ich gerne heute nacht wieder Duschen und aufs Klo gehen können will, was erst möglich ist, wenn diese Klappe drin ist, weil sie das zentrale Ablfußrohr des gesamten Hauses betrifft).

 

 

ICH BIN STINKSAUER!!!!

Für jede Art von Verstopfung musst du teuer bezahlen.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt fängt ja die Gartenhäuschensaison wieder an, ich wollte schón immer im Sommer mal drin pennen, aber jetzt steht da nur Gerüdel. Um wieder aufs Thema zu kommen, Gartenhäuschen werden wohl nie aus der Mode kommen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lissie!

Hab gerade mal rumgegoogelt, und folgendes gefunden:

 

http://www.hamburger-illustrierte.de/w2d/h...rerwird....html

 

et sieht nicht gut aus... :blink:

 

Für die Zukunft am besten einen verbindlichen Kostenvoranschlag einfordern. Ansonsten frag doch mal bei der Verbraucherzentrale nach, vielleicht wissen die ja Rat!

 

Viele Grüße und ein "gut bau"

 

Tifs

Link to comment
Share on other sites

Bitte 2 Postings abziehen. Tifs hat mit mir gewettet bis Ende Mai in der Top 10 zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Bitte 2 Postings abziehen. Tifs hat mit mir gewettet bis Ende Mai in der Top 10 zu sein.

WAAAAAAAS?

 

*thofrock mal kräftig durchzussel*

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...