Jump to content

Wie es anderen Online-Foren zur Zeit ergeht


jouaux
 Share

Recommended Posts

»Wo bleibt das Positive, Herr Kästner?«

 

Na, etwa hier:


Peter Glaser, der diesjährige Träger des Ingeborg Bachmann-Preises, antwortete auf die Frage, warum er seinerzeit beim "Wiener" mitgeschrieben und mitredigiert hat, dass man auch für eine schlechte Zeitung gute Artikel schreiben könne. Analog dazu könnte man Internetforen für eine Chance halten, in einem eher vagen Medium gute Diskussionen zu führen und brauchbare Informationen zu verbreiten.

Mittlerweile schätze ich dieses Forum sehr und glaube, es hat doch seine Wirkung – auch wenn die Breitenwirkung eher gering ist. Aber – abgesehen von gewissen Hustern auf allen Seiten – der Dialog läuft.

 

Regel Nummer Eins für jeden, der daran teilnimmt: Don’t feed the trolls!

 

(Geändert von Echo Romeo um 12:24 - 25.November.2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Echo Romeo am 12:24 - 25.November.2002

 

Regel Nummer Eins für jeden, der daran teilnimmt: Don’t feed the trolls!


 

Gott gebe mir die Weisheit, den Einen vom Anderen zu unterscheiden.

Link to comment
Share on other sites

Hm, eine interessante Einschätzung, noch dazu von einer wohl für die Mehrheit relativ neutralen Quelle. Aber was, Rolf, wären die Konsequenzen?

Link to comment
Share on other sites

Ich denke von solchen Eskalationen sind wir hier meilenweit entfernt. Wir sind hier einfach alle viel zu nett. Hol doch mal einer den Deschner hier rein.

Link to comment
Share on other sites

We will survive.

As long as We know how to write

I know we'll be alive.

We've got all our lifes to live.

We've got all my words to give.

We will survive.

We will survive.

 

da dada da da ... hey!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da war doch letztens diese Diskussion über das freidenkerforum oder so ähnlich. Im taz-Forum scheint es vergleichbar zugegangen zu sein.

Ich ärgere mich zwar manchmal auch hier über manche Beiträge, aber insgesamt sind wir m.E. doch eher zivilisiert. Möglicherwise trägt auch 'mal die Sperrung eines Mitgliedes oder das Löschen von Beiträgen zu diesem recht guten Klima bei. Auch wenn beides immer einen unguten Nachgeschmack hinterlässt, könnte es hin und wieder angewandt ein probates Mittel sein (ich meine damit anlassbezogen nicht turnusgemäß),

 

viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Erich fragt: "Aber was, Rolf, wären die Konsequenzen?"

 

1. Don’t feed the trolls! (wie es Echo Romeo vorschlägt)

2. Anlaßbezogene Sperrung von Mitgliedern. (wie es Mat vorschlägt)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mit anderen Worten:

1. Selbstdisziplin der Forumsmitglieder

2. Moderate, aber in Einzelfällen konsequente Moderation.

 

Aber es wird immer die Für und Wider Diskusion bzw. die Wenn der - warum nicht auch der - Diskussion geben. Auch hier, denke ich, ist eine gewisse Selbstdisziplin gefragt,

 

viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...