Jump to content

Danke!


Frank
 Share

Recommended Posts

OneAndOnlySon

Vielen Dank Dir, lieber Frank, dass du diese Worte mit uns teilst. Vielen Dank auch dafür, dass du uns immer wieder an deinem Leben teilhaben lässt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Heute hätte meine Ma Geburtstag gehabt.

 

Wir waren am Grab haben ein Gesteck abgelegt und Kaffee getrunken, Kuchen gegessen. So als wenn sie noch leben würde. Auf der Ukulele hab ich dann Näher mein Gott zu dir, Happy Birthday, Amazing Grace und Auld land syne gespielt... ja, selbst Happy Birthday klang etwas "mollig"... Doch es war schön wie wir ihren Geburtstag begangen haben.

 

Nicht unerwähnt lassen möchte ich einen Menschen, von dem ich nur weis das es ihn gibt, der regelmäßig die Vase an der Grabstelle lehrt.

Keinen Druck zu haben, weil ja Schnittblumen sich nur begrenzt halten ist gut. Job und Entfernung (letzteres ist das entscheidende) lassen es einfach nicht zu zum Grab zu gehen bevor die Blumen verwelken. Egal ob es ein Friedhofsarbeiter ist, der dafür bezahlt wird oder jemand aus dem Bekanntenkreis meiner Ma: Was dieser Mensch tut hat was befreiendes und dafür bin ich sehr dankbar.

(ob ich dieses Post ausdrucke und als "Danke-Schön-Gruss" ans Grab hänge?)

 

Appropos Grabpflege: hat jemand nen Tipp wie ich Edelstahl von Rostflecken befreie?

Die Vase aus Kunststein erschien uns zu leicht und zu Windanfällig, aber die Ablage vor der Urnenkammer hat nen Loch um etwas dranzuschrauben. Ich also ein Loch in die Vase gebohrt, schraube rein, das ganze mit Silikon abgedichtet... nun fängt das Loch an zu rosten. Ich werd also die Vase austauschen müssen (vielleicht einfach auf Risiko mit dem gleichen Modell) und die Rostflecken entfernen... Aber wie?

 

Das soll es, für heute gewesen sein.

Mir geht es gut. ICh hatte etwas Angst vor diesem Tag. Aber er war leichter als befürchtet. Stellenweise überwog die Vorfreude auf den Urlaub und ich war sogar richtig fröhlich.

Grüsse!

 

 

P.s.: Ich hab die beste Frau der Welt. Da ich keine Ahnung hab was ich heute ans Grab stellen wollte, hatte sie das in die Hand genommen und was wirklich schönes besorgt.

Und Elena hat die Besten Freunde: Ihr bester Kumpel hat, ob wohl wir uns nicht kennen, Elena hat uns noch nicht vorgestellt, einen Chrysanthemen-Stock besorgt mit nem Übertopf in Größe eines kleinen Putzeimers um es ans Grab zu stellen... Ich bin Glücklich beeindruckt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Appropos Grabpflege: hat jemand nen Tipp wie ich Edelstahl von Rostflecken befreie?

Die Vase aus Kunststein erschien uns zu leicht und zu Windanfällig, aber die Ablage vor der Urnenkammer hat nen Loch um etwas dranzuschrauben. Ich also ein Loch in die Vase gebohrt, schraube rein, das ganze mit Silikon abgedichtet... nun fängt das Loch an zu rosten. Ich werd also die Vase austauschen müssen (vielleicht einfach auf Risiko mit dem gleichen Modell) und die Rostflecken entfernen... Aber wie?

 

Hallo Frank,

 

ich antworte mal ganz unpastoral nur auf den technischen Aspekt deines Postings...

 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstehe. Edelstahl kann "eigentlich" nicht rosten. Bist Du sicher sicher, dass es Edelstahl ist?

 

Wenn, dann müsste es noch ein anderes Metal geben, damit Rost entsteht: Wenn du zwei unterschiedlich edle Metalle zusammenbringst, kommt es auch schon bei normaler Luftfeuchtigkeit zur "Kontaktkorrosion": Das edlere Metall führt zur Korrosion des unedleren Metalls. Sprich das "schlechtere" Metall verrostet. Ich tippe daher eher auf zwei unterschiedlich "edle" Materialien bei Schraube und Mutter bzw. Innengewinde in der Ablage. Oder gibt es noch ein "Blech" auf der Ablage?

Edited by mbo
Link to comment
Share on other sites

 

Appropos Grabpflege: hat jemand nen Tipp wie ich Edelstahl von Rostflecken befreie?

Die Vase aus Kunststein erschien uns zu leicht und zu Windanfällig, aber die Ablage vor der Urnenkammer hat nen Loch um etwas dranzuschrauben. Ich also ein Loch in die Vase gebohrt, schraube rein, das ganze mit Silikon abgedichtet... nun fängt das Loch an zu rosten. Ich werd also die Vase austauschen müssen (vielleicht einfach auf Risiko mit dem gleichen Modell) und die Rostflecken entfernen... Aber wie?

Hallo Frank,

 

ich antworte mal ganz unpastoral nur auf den technischen Aspekt deines Postings...

 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstehe. Edelstahl kann "eigentlich" nicht rosten. Bist Du sicher sicher, dass es Edelstahl ist?

 

Wenn, dann müsste es noch ein anderes Metal geben, damit Rost entsteht: Wenn du zwei unterschiedlich edle Metalle zusammenbringst, kommt es auch schon bei normaler Luftfeuchtigkeit zur "Kontaktkorrosion": Das edlere Metall führt zur Korrosion des unedleren Metalls. Sprich das "schlechtere" Metall verrostet. Ich tippe daher eher auf zwei unterschiedlich "edle" Materialien bei Schraube und Mutter bzw. Innengewinde in der Ablage. Oder gibt es noch ein "Blech" auf der Ablage?

 

Sorry, das ich jetzt erst antworte. Ich wusste schlicht nicht was verrosteter war udn hab Allerheiligen vergessen nachzusehen. Freitag hab ich das dann nachgeholt.

 

Die Schraube ist deutlich verrosteter weshalb ich annehme das diese rostet und die ablage "nur" durch den Rost verdreckt ost aber selber nicht rostet.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...