Jump to content
Sign in to follow this  
Chrysologus

A. Angenendts "Offertorium"

Recommended Posts

Wolfi

Der Einsetzungsbericht ist ungefähr der Abschluss des ersten Drittels. Daß man danach nicht mehr einfach so abbrechen sollte, ist logisch.

 

Ich für meinen Teil sehe die Idee, daß es nur dieser eine Satz sein soll für sehr anfällig für magische Konnotationen.

Nicht "einfach so". Es geht um den Fall, dass der Priester während der Wandlung stirbt!

 

Für den Fall, dass es eine Überschwemmung gibt oder dass "Feinde" in die Kirche während der Messe einbrechen, kann man ebenfalls vor der Konsekration die Messe abbrechen. Nach der Konsekration heißt es, man kann einfach alles andere weglassen und zur Kommunion übergehen.

 

"If, while the priest is celebrating Mass, the church is violated before he has reached the Canon, the Mass is to be discontinued; if after the Canon, it is not to be discontinued. If there is fear of an attack by enemies, or of a flood or of the collapse of the building where the Mass is being celebrated, the Mass is to be discontinued if it is before the Consecration; if this fear arises after the Consecration, however, the priest may omit everything else and go on at once to the reception of the Sacrament."(De defectibus 32, auf http://www.dailycatholic.org/defectib.htm)

 

Dies scheint zu bedeuten, dass nach der Konsekration die Wandlung bereits stattgefunden hatte.

 

Oder die Regel, für den Fall dass ein Insekt in den Wein hineinfällt:

 

"If before the Consecration a fly or spider or anything else falls into the chalice, the priest is to pour out the wine in a suitable place, put other wine into the chalice, add a little water, offer it, as above, and continue the Mass. If after the Consecration a fly or something of the kind falls into the chalice, he is to take it out, wash it with wine, burn it after the Mass is over, and throw the ashes and the wine which was used for washing into the sacrarium." (De defectibus 35)

 

Vor der Konsekration kann man den Wein mit dem Insekt einfach durch neuen ersetzen und fertig. Nach der Konsekration muss aber das Insekt mit Wein gewaschen und nach der Messe verbrannt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Dass nach der Konsekration die Wandlung vollzogen ist, ist ja eh klar. Die Frage war aber doch, wann die Konsekration stattfindet.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

 

 


Neues von Angenendt
Liegt schon bei mir auf dem Schreibtisch. Wenn mir jetzt noch jemand die Zeit schenkt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Vorallem mal was bezahlbares (obwohl das ich Offertorium noch nicht mal durch habe).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

ich schau mal nach, morgen, ab 15 Uhr.

 

und dann geh ich zur Kommunion, und wenn ich dann was spüre, war das mit der Wandlung alles ok.

 

und morgen werde ich auch an diesen Thread denken. Mitten im Schnee.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Ich habe heute mal Angenendts Rat aus dem Vorwort beherzigt und das Schlusskapitel vorgezogen. Es ist fast schmerzhaft zu sehen, wie er sein Werk mit dem Worten aus der Didache schließt die ich seit Jahren als Kommuniongebet bete (Wir danken Dir heiliger Vater...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×