Jump to content
Einsteinchen

Einsteinchens Spielwiese

Recommended Posts

Einsteinchen

Manfred Dimde ist ein kabbalistischer Nostradamus-Forscher.

Kabbalisten zerlegen Worte in Legobausteine, abseits der orthodoxen Linguistik. 

Und bei ihm habe ich gelesen, dass "Krieg" auf Französisch "guerre" heißt.

Aber eigentlich sei es eine Wortschöpfung von Nostradamus.

Es ist aber aus der Zusammenziehung der Worte "quelle erreur" entstanden, das heißt "welch ein Irrtum".

 

Wenn das nicht den Tatsachen entsprechen sollte, ist es dennoch mnemotechnisch hilfreich.

 

Das habe ich vor vielen Jahren gelesen, und jetzt ist es mir wieder im Geist gegenwärtig geworden.

So vergessen wir wohl alle nie irgend etwas, sondern wir alle haben ein perfektes Gedächtnis, die Dinge fallen einem zu gegebener Zeit wieder ein. Was man vorerst nicht aus dem Gedächtnis abrufen kann, wird wohl aus Gründen blockiert, die wir noch nicht verstehen.

Aber nichts geht verloren.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Ich bewundere Dein Gedächtnis.

"La guerre" als Zusammenziehung von "quelle erreur" klingt witzig, ist aber wohl nicht zutreffend. Wie das spanische (italienische, portugiesische) "guerra" und das englische "war" hat "guerre" seine Wurzeln im Indogermanischen "wers", mit der Bedeutung "verwechseln, verwirren, schlagen, dreschen". Siehe hier.
Außerdem bin ich der Ansicht, dass man die altehrwürdige Kaballah nicht missbrauchen sollte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Die amerikanischen Präsidenten werden dem Mythos nach, sobald sie angelobt werden, über Geheimnisse informiert, so dass sie top secret-Träger sind. Sie wissen alles über Ufos und Ausserirdische und was in Area 51 drin ist.

Diejenigen Beamten, die die Präsidenten informieren, sind auch top-secret-Träger, und so gibt es eine Menge, die höchst faszinierendes Wissen haben über Aliens.

Manche plaudern aus und lassen ein Geheimnis platzen...

Aber wir fühlen uns nicht befriedigt und wissen immer noch nicht, ob etwas wahr ist oder Desinformation.

Wenn einer Geheimnisträger ist, soll er die Geheimnisse behalten. Wir können ja sowieso nicht riechen, ob wahr oder falsch.

Von Präsident Carter weiß ich noch, dass er im Wahlkampf 1975 gesagt hat, wenn er gewählt werden sollte, werde er alles veröffentlichen. Und er wurde gewählt. Hat er alles veröffentlicht? Wir sind so klug als wie zuvor.

Und Obama sagte zu einem Jungen, der ihn über Aliens ausfragte: Wenn ich es dir sage, müsste ich dich töten.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Die Wahrheit können wir nicht kennen.

In meiner Kindheit waren wir oft bei unseren Nachbarn spielen (Cowboy und Indianer), und ein Junge sagte zu mir, keiner weiß, wann ein Erdbeben kommt, nur der Pfarrer weiß es. Das glaubte ich. Da war die Institution des Hochwürden noch sehr anerkannt. Damals interessierte mich die Alienproblematik und die angebliche Allwissendheit der Area 51-top-secret-träger noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

So wissen wir alle nichts. Und was wir tatsächlich wissen, bringt uns keine Zufriedenheit.

Wie würde ich mich freuen, wenn wir einen Alien hätten, der sich glaubwürdig präsentiert.

Aber die Freude an der Sensation würde nur eine kurze Zeit lang währen.

Dann lechzen wir nach neuem Wissen.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Wenn jede lebende Person auf der Erde eine eindeutig zuordnenbare Nummer hätte, wäre das zu wünschen oder zu verdammen?

Ist das der Plan, bei dem Great Reset?

Manche Aspekte darin faszinieren mich, andere schrecken mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Ich kenne natürlich die Stelle in der Apokalypse von dem Zeichen auf der Hand und auf der Stirn, ohne dem man nicht mehr kaufen und verkaufen kann. Jeder kennt sie. Aber ob dieses Wissen etwas noch bewirkt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor 1 Stunde schrieb Einsteinchen:

Ich kenne natürlich die Stelle in der Apokalypse von dem Zeichen auf der Hand und auf der Stirn, ohne dem man nicht mehr kaufen und verkaufen kann. Jeder kennt sie. Aber ob dieses Wissen etwas noch bewirkt?


Magst du nicht mal versuchen, davon auszugehen, dass das symbolhafte Aussagen sind?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
Am 1.12.2020 um 12:29 schrieb Einsteinchen:

Mein Frust ist, dass ich mich der Verschwörungstheorien enthalten muss. Sie sind nämlich formal nicht beweisbar. Und es würde mir ein heftiger Wind entgegenwehen. Und zum Argumentieren fehlt mir der lange Atem.


Ich fürchte, es würde dir beim Argumentieren nicht nur der Atem, sondern auch die Argumente ausgehen. Zumindest die Argumente, die auf nachprüfbaren Fakten beruhen.
Statt dessen müsstest d u dich mit den Fakten befassen, die die anderen dir vorlegen. Und müsstest dir die Mühe machen, sie zu überprüfen.
Und müsstest unter Umständen bereit sein, zu akzeptieren, dass das ganz Banale mehr mit der Wirklichkeit zu tu hat als das, was Verschwörungsgläubige gern glauben möchten.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor 5 Stunden schrieb Einsteinchen:

Und Obama sagte zu einem Jungen, der ihn über Aliens ausfragte: Wenn ich es dir sage, müsste ich dich töten.


Ich habe grad mal gesucht. Obama hat sich offensichtlich über Alien-Gläubige amüsiert und sie hochgenommen.
Ach ja, und er und die Regierung haben offiziell mitgeteilt, dass sie keinen Beweis für die Existenz von Außerirdischen haben: “Die US-Regierung hat keinen Beweis für Leben außerhalb unseres Planeten, oder dafür, dass außerirdische Wesen irgendein Mitglied der menschlichen Rasse kontaktiert oder angesprochen haben“, heißt es in der offiziellen Erklärung von Phil Larson vom Wissenschaftsdienst des Weißen Hauses.

Edited by Ennasus
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen
vor 3 Minuten schrieb Ennasus:


Ich habe grad mal gesucht. Obama hat sich offensichtlich über Alien-Gläubige amüsiert und sie hochgenommen.

Ich habe das eh auch so interpretiert.

Es bleibt allerdings für mich die Frage, ob die Präsidenten mit Insiderwissen privilegiert sind, und wenn ja, dann bewundere ich jeden Präsidenten, weil er die Kraft und Disziplin hat, das Wissen für sich zu behalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
Gerade eben schrieb Einsteinchen:

Ich habe das eh auch so interpretiert.

Es bleibt allerdings für mich die Frage, ob die Präsidenten mit Insiderwissen privilegiert sind, und wenn ja, dann bewundere ich jeden Präsidenten, weil er die Kraft und Disziplin hat, das Wissen für sich zu behalten.


Nachdem nicht einmal Trump irgendwas in diese Richtung verkündet hat, bin ich noch sicherer als zuvor, dass es zumindest diesbezüglich kein geheimes Wissen gibt.

 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerhard Ingold
vor 1 Minute schrieb Ennasus:


Nachdem nicht einmal Trump irgendwas in diese Richtung verkündet hat, bin ich noch sicherer als zuvor, dass es zumindest diesbezüglich kein geheimes Wissen gibt.

 

 

Sonst hätte es Trump ausgeplaudert. Narzissten machen sich gerne wichtig, weil sie sich wichtiger halten, als sie sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 3 Stunden schrieb Ennasus:

 

Wofür es auch gute, wissenschaftliche Gründe gibt. Was natürlich nichts an der Tatsache ändert, daß es diese Alien mit ziemlicher Sicherheit gibt. Alles andere wäre bei der Größe des Univerums schon eine ziemliche Überraschung. Nur sehen werden wir wohl nie welche. Dafür sind die Entfernungen im Universum einfach zu groß und die Lichtgeschwindigkeit nach bisheriger Kenntnis nicht zu überwinden. Auch wenn die SF-Autoren, die ich so liebe, das anders sehen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Also, wenn Euch reicht, daß die US-Regierung(!) im Internet(!) eine offizielle(!) Erklärung postet... 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

[...] Auch wenn die SF-Autoren, die ich so liebe, das anders sehen.

 

Nach wie vor mein Lieblings-Alien: Der Ozean auf Lems Solaris. "Und das Wort wird Fleisch. Das ist alles." (S.86 suhrkamp)
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 5 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Wofür es auch gute, wissenschaftliche Gründe gibt. Was natürlich nichts an der Tatsache ändert, daß es diese Alien mit ziemlicher Sicherheit gibt. Alles andere wäre bei der Größe des Univerums schon eine ziemliche Überraschung. Nur sehen werden wir wohl nie welche. Dafür sind die Entfernungen im Universum einfach zu groß und die Lichtgeschwindigkeit nach bisheriger Kenntnis nicht zu überwinden. Auch wenn die SF-Autoren, die ich so liebe, das anders sehen. :D

tatsache, sicherheit, nie zu sehen. und jetzt kommt die überraschung.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen
vor 14 Stunden schrieb Marcellinus:

 Dafür sind die Entfernungen im Universum einfach zu groß und die Lichtgeschwindigkeit nach bisheriger Kenntnis nicht zu überwinden. Auch wenn die SF-Autoren, die ich so liebe, das anders sehen. :D

Das ist vorsichtig formuliert. Ich hoffe, dass uns das ganze Universum nicht für immer verschlossen bleibt. Dazu sind ja die SF-Autoren da.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Die Erde ist in die vierte oder fünfte Dimension aufgestiegen, liest man bisweilen. Kann sich da jemand etwas darunter vorstellen?

Das schreibt sich so leicht und versteht sich so schwer.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Ich bin sehr selten moderiert worden, ich schreibe nämlich mit einer Schere im Kopf. Allerdings glaube ich, dass George Orwell recht hatte. Und so war ich schon im realen Jahr 1984.  Mein Religionslehrer meinte schon 1976: 1984 ist jetzt. Es war schon immer so. Und falls ich den Drang verspüre, querulantisch gegen eine Mauer einzuschlagen oder gegen offensichtliche Ungerechtigkeit zu demonstrieren, halte ich mich an den Ratschlag Jesu: Leistet dem Bösen keinen Widerstand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 8 Stunden schrieb Einsteinchen:

Die Erde ist in die vierte oder fünfte Dimension aufgestiegen, liest man bisweilen. Kann sich da jemand etwas darunter vorstellen?

 

Da müsste man die Leute, die so etwas schreiben, erst einmal fragen, was sie sich unter "aufsteigen" vorstellen. So wie ein Ballon in der Luft? Das wäre eine Bewegung in der 3. Dimension, und in der bleibt man zum Glück auch. Oder meinen sie "aufsteigen" wie beim Fußball, von der Kreisliga bis zur Bundesliga? "Die Erde hat ihr Sonnensysten verlassen und spielt jetzt in der Astral-Liga, leider musste dafür die gesamt alte Mannschaft entlassen werden" - so etwa? Fände ich aus naheliegenden Gründen auch nicht so gut.

 

Mehrdimensionale Räume sind zwar mathematisch berechenbar, aber das räumliche Vorstellungsvermögen von Menschen packt gerade mal Länge, Breite, Höhe und eventuell noch die Zeit. Und auch das nicht immer. Wie man sich einen vierdimensionalen Würfel vorzustellen hat, erklärt hier jemand.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Die Entwicklung der Sprache am Beispiel des Autos.

Zuerst hieß es Automobil: Selbstfahrendes Gefährt. (oder eher: selbstbeweglich"). Das wurde dann verkürzt auf "Auto". Es wurde als selbstfahrend bezeichnet, obwohl eine Person am Steuer sitzt.

Jetzt gibt es schon Autos, da muss der Insasse nichts mehr tun.

Dies nennt man selbstfahrendes Auto.

Oder, wenn man "Auto" wieder ursprünglich schreibt: "selbstfahrendes selbstfahrendes Gefährt"

Edited by Einsteinchen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen
vor 2 Stunden schrieb Einsteinchen:

以汽車為例開發語言。

起初它被稱為汽車:自動駕駛汽車。(或更確切地說:“自我推進”。)然後簡稱為“汽車”。雖然有人在開車,但被稱為自動駕駛。

現在已經有車上的乘員無需做任何事情。

這被稱為自動駕駛汽車。

或者,如果您最初再次寫“汽車”:“自動駕駛自動駕駛汽車”

Test für StarTrek Universalübersetzer.

Dies würde ich gerne in verschiedenen Sprachen durchschleifen lassen und wie "Stille Post" wieder auf Deutsch übersetzen lassen als letzten Schritt.

(Mein voriger Beitrag auf Chinesisch).

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Ich fühle mich da ziemlich hilflos, wenn ich hier meinen Analphabetismus gezeigt bekomme. Wie ein Baby muss man da rangehen...

Wenn ich mich mit der englischen Google-Übersetzung lese, habe ich übrigens den Eindruck, dass ich das Geschriebene vertreten kann. 

Obwohl ich ja eher meine, meine Sprache ist nicht übersetzbar.

Zum Beispiel habe ich auf Seite 1 meiner Spielwiese sinngemäß geschrieben, dass man in Englisch als Ausländer radebrechen kann, (die Engländer finden das drollig). Google aber übersetzte "radebrechen" in "break the bike".

The current universal translator is not yet the yellow of the egg. And now I make me out of the dust before I get childish. :)

Weil das unter Star Trek läuft, wie die Kinder von Tama dazu sagen: Shaka, als die Mauern fielen. (Fehlschlag)

Und falls man versteht: Sokath, seine Augen offen. https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Tamarianer

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Ich habe bei meinen Sprachverstehensstudien immer einen Alien bei mir. Nicht sichtbar, aber ich versetze mich in die Lage eines Aliens.

Und versuche, unsere Sprache mit seinem Verständnis zu begreifen.

Das ist besser, als wenn man sich in die Lage eines Babies versetzt.

Es ist ein sogenannter Grauer. Die gelten als Bioroboter. Oder ein Grey.

Wer sich für Entführungsstories interessiert, weiß, was ich meine.

https://www.amazon.com/Golee-Blanket-Monster-Extraterrestrial-Character/dp/B07K4D7BJL

Sie haben pure Intelligenz, alles übrige lernen sie wie Maschinen, vor allem Gefühle und Emotionen und Semantik in der Schrift.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×