Jump to content

Entschuldigung


nobis11
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

falls ich die letzten Tage in der Diskussion etwas über den Rahmen gegangen bin und sich jemand persönlich angegangen fühlt, möchte ich mich dafür entschuldigen.

 

Gruss,

nobis

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

falls ich die letzten Tage in der Diskussion etwas über den Rahmen gegangen bin und sich jemand persönlich angegangen fühlt, möchte ich mich dafür entschuldigen.

 

Gruss,

nobis

Solange noch niemand in den Tisch gebissen hat dürfte alles okay sein.
Link to comment
Share on other sites

 

Solange noch niemand in den Tisch gebissen hat dürfte alles okay sein.

 

Er macht das nicht mehr, hat es sich abgewöhnt. *everythingchanges*

Link to comment
Share on other sites

@nobis: Wir sind nicht nur zum Bauchpinseln hier, alles O.K. :)

 

p.s.: ist er etwa auf Diät, da nicht mehr in Tische beissend?

Link to comment
Share on other sites

Mach Dir keine Sorgen, nobis. Außer mir hat hier schon jede® Polemischeres geschrieben.

 

Ich nutze Gelegenheit, Dir überhaupt mal zu sagen, dass ich Dich als wirkliche Bereicherung für dieses Forum empfinde.

 

Weitermachen!

Link to comment
Share on other sites

Ooops - jetzt hätte ich fast das Wichtigste vergessen. Nehmt das, Ihr Verleumder:

 

*indentischbeiß*

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke. Mir passiert das leider auch hin und wieder mal, und inzwischen habe ich soviele Beiträge angesammelt, dass die Unfug/Fug-Ratio wahrscheinlich entsprechend leidet.

Also entschuldige ich mich auch, falls es zu viele freche Widerworte gab.

Und jetzt wieder auf ein Neues!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke. Mir passiert das leider auch hin und wieder mal, und inzwischen habe ich soviele Beiträge angesammelt, dass die Unfug/Fug-Ratio wahrscheinlich entsprechend leidet.

Also entschuldige ich mich auch, falls es zu viele freche Widerworte gab.

Und jetzt wieder auf ein Neues!

Wie bitte?

Ich finde keine Beispiele. Beim Threaderöffner übrigens auch nicht. Oder bin ich schon zu abgestumpft?

Link to comment
Share on other sites

Wenn sich meine Frau entschuldigt krampft sich immer mein Bauch zusammen. Das heißt für mich nämlich selber sensibler zu werden.

 

Passiert natürlich nie und deswegen gibt es bei uns dann diesen Dialog:

 

"Ich hätte mich in dieser Situation entschuldigt"

"Ich hätte in dieser Situation keine Entschuldigung erwartet"

Link to comment
Share on other sites

 

Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke. Mir passiert das leider auch hin und wieder mal, und inzwischen habe ich soviele Beiträge angesammelt, dass die Unfug/Fug-Ratio wahrscheinlich entsprechend leidet.

Also entschuldige ich mich auch, falls es zu viele freche Widerworte gab.

Und jetzt wieder auf ein Neues!

Wie bitte?

Ich finde keine Beispiele. Beim Threaderöffner übrigens auch nicht. Oder bin ich schon zu abgestumpft?

 

Da ist zum Beispiel dieses dauernde Teeausschenken im Café.

Ich fühle mich sofort minderwertig weil ich alles mit Zitronentee vom Aldi pansche.

Wenn nicht sogar als Kaffeetrinkendes Pantoffeltierchen, das von der Basis der Evolution zum Einsiedlerkrebs heraufschauen muss.

 

Ja, was dieses Teetrinken mit mir macht, das ist ja soooo erniedrigend.

Link to comment
Share on other sites

 

Wie bitte?

 

Ich finde keine Beispiele. Beim Threaderöffner übrigens auch nicht. Oder bin ich schon zu abgestumpft?

 

 

Zu Shubashi und nobis kann ich wirklich nichts sagen, aber gelegentlich gibt es hier einen Umgang, der - mit anderen Foren verglichen - sehr unhöflich ist. Meist fällt das nicht weiter auf, weil die so Behandelten schnell wieder verschwinden oder mit gleicher Münze zurückzahlen.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke. Mir passiert das leider auch hin und wieder mal, und inzwischen habe ich soviele Beiträge angesammelt, dass die Unfug/Fug-Ratio wahrscheinlich entsprechend leidet.Also entschuldige ich mich auch, falls es zu viele freche Widerworte gab.Und jetzt wieder auf ein Neues!

Wie bitte?Ich finde keine Beispiele. Beim Threaderöffner übrigens auch nicht. Oder bin ich schon zu abgestumpft?
Da ist zum Beispiel dieses dauernde Teeausschenken im Café.Ich fühle mich sofort minderwertig weil ich alles mit Zitronentee vom Aldi pansche.Wenn nicht sogar als Kaffeetrinkendes Pantoffeltierchen, das von der Basis der Evolution zum Einsiedlerkrebs heraufschauen muss.Ja, was dieses Teetrinken mit mir macht, das ist ja soooo erniedrigend.

Ja, das ist richtig, ich bin ein Teesnob, und geradezu gnadenlos in meiner subtil-löslichen Instantzitronenteeverachtung.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

 


Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke.

 

Ja, vielleicht sollten wir uns viel öfter mal Entschuldigen. Ich fang dann mal damit an:

 

Wenn hier sich irgendjemand durch meine Beiträge beleidigt fühlt möchte ich mich herzlich entschuldigen.

Link to comment
Share on other sites

 

 


Ich nutze Gelegenheit, Dir überhaupt mal zu sagen, dass ich Dich als wirkliche Bereicherung für dieses Forum empfinde.

 

:blush:

Link to comment
Share on other sites

Für Teetrinken gibt es überhaupt keine Entschuldigung! :off_topic:

Ich möchte mich in aller Form für dieses Posting entschuldigen, ich kann gut nachvollziehen, dass es die zarten Gefühle der Teetrinker bzw. Teekocher empfindlich irritieren, ja sogar verletzen könnte.

Außerdem entschuldige ich mich für fast* alle Postings die ich jemals in diesem Forum geschrieben habe, für die, die ich noch schreiben werde, und vorsichtshalber auch noch für die, die ich nicht geschrieben habe oder schreiben werde, sofern sie jemanden verletzt haben oder verletzten könnte.

 

*Ausgenommen von dieser Entschuldigung sind ausdrücklich alle meine Postings aus den verschiedenen Threads zum Bibelteilen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Ein Entschuldigungsformular: "Ich distanziere mich aufs äußerste von dem, was ich irgendwo gesagt haben könnte"

 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

 

Eine andere Form von Entschuldigung: "Ups" (funktioniert nur im Gespräch)

 

So ungefähr hat sich ein Verbrecher bei Lucky Luke entschuldigt:

Entschuldigen Sie vielmals, ich kann nichts dafür, sondern es ist mein schlechter Charakter schuld.

 

(Entschuldigung, ich bin halt so)

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Wenn man sich wirklich gänzlich entschuldigen könnte, wäre man so unschuldig wie Jesus. Aber wie man ja sieht hat Jesus anscheinend auch nichts davon gehabt, außer die Gnostiker haben recht, und er hat im Grunde nie wirklich gelitten.

Link to comment
Share on other sites

Trotzdem, die Idee, sich zu entschuldigen, ist gut. Wenn man meint, jemand anderes fühlt sich gekränkt oder durch missverständliche formulierungen irritiert, fällt einem durch einen Ausdruck des Baedauerns ja keine Perle aus der Zacke. Mir passiert das leider auch hin und wieder mal, und inzwischen habe ich soviele Beiträge angesammelt, dass die Unfug/Fug-Ratio wahrscheinlich entsprechend leidet.

Also entschuldige ich mich auch, falls es zu viele freche Widerworte gab.

Und jetzt wieder auf ein Neues!

für das entschuldigen ist das opfer zuständig. du darfst reumütig darum bitten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich ja ganz gerne mal entschuldigen, ich wüsste nur nicht für was.

 

 

diesen Zustand allerdings als recht angenehm empfindend.......................tribald

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich ja ganz gerne mal entschuldigen, ich wüsste nur nicht für was.

 

 

diesen Zustand allerdings als recht angenehm empfindend.......................tribald

Du hast dich gefälligst dafür zu entschuldigen, dass du als tribald einfach so abgehauen bist und es so lange gedauert hast, bis du wieder aufgetaucht bist! Kapiert?!

 

Du doofi, mach das nicht noch einmal!

Link to comment
Share on other sites

Solange noch drei Vokale übrig sind, warum sollte er? (Und die Umlaute nicht vergessen!)

 

Verständnis för diesen Stendtpünkt zeigend...Shübäshi.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

 

Ich würde mich ja ganz gerne mal entschuldigen, ich wüsste nur nicht für was.

 

 

diesen Zustand allerdings als recht angenehm empfindend.......................tribald

Du hast dich gefälligst dafür zu entschuldigen, dass du als tribald einfach so abgehauen bist und es so lange gedauert hast, bis du wieder aufgetaucht bist! Kapiert?!

 

Du doofi, mach das nicht noch einmal!

 

Er hat noch 3 Sünden frei: trabald, trebald, trubald. Oder er bittet reumütig die Administratoren um Wiederaktivierung des tribald.

 

edit: Shubashi war schneller.

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Ich möchte um Entschuldigung bitten sollte ich jemals etwas geschrieben haben, das nicht wirr war.

Für alles Wirrwar in meinen Beiträgen möchte ich mich ebenfalls entschuldigen.

 

Edit: Ich hab noch schlechtes Versmaß und schiefen Gesang vergessen.

Edited by Kulti
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...