Jump to content

Hinweis zu den Threads "bibelteilen"


Monika
 Share

Recommended Posts

Einige Threads scheinen defekt zu sein.

Die geschriebenen Beiträge erscheinen nicht.Nur der Name des Verfassers.

Deshalb habe ich die betroffenen Threads geschlossen,und jeweils neue zum Bibelteilen eröffnet.

 

liebe Grüsse

Moni

Link to comment
Share on other sites

Und wie kommt das jetzt?

Das war bis vor einigen Minuten ein Thread mit drei Seiten.

Jetzt hat er zwanzig.

Wir haben uns vor kurzem geeinigt,die Bibelteilen Threads kurz zu halten mit Rücksicht auf Leute mit Modems.

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen

Woran das liegt weiss ich auch nicht.

 

Vielleicht liegt es an mir: Ich hatte versucht einfach mal auf den 999. Beitrag zu springen. Dann landete ich auf Seite 20 und plötzlich zeigte das System auch 20 Seiten statt wie vorher 3 an.

Link to comment
Share on other sites

"Bibelteilen (Verweilen und/oder Teilen und /oder Gebet)"

 

Dieser eine Satz geht leider auch nicht komplett in die Ruprik Themenbeschreibung.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht sollten wir das "Procedere" des Bibel-teilens an einer Stelle veröffentlichen, wo man immer mal reinschauen kann?

Link to comment
Share on other sites

Ja Martin,das ist eine gute Idee.

 

Der Auszug davon ist nicht schlecht.Kann man den hier reinsetzen?

 

Kopieren vieleicht?

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht sollten wir das "Procedere" des Bibel-teilens an einer Stelle veröffentlichen, wo man immer mal reinschauen kann?

mach 'nen neuen Thread damit auf und pin' den. Das ist am einfachsten. Der alte Thread, wo die Regeln drinstanden ist verschwunden (vermute ich).

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen
Vielleicht sollten wir das "Procedere" des Bibel-teilens an einer Stelle veröffentlichen, wo man immer mal reinschauen kann?

mach 'nen neuen Thread damit auf und pin' den. Das ist am einfachsten. Der alte Thread, wo die Regeln drinstanden ist verschwunden (vermute ich).

Aus einem Alten Thread: Bibel-teilen, 33. Woche (http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...ic=216&start=33)

  • -- Veröffentlicht durch Martin am 8:18 - 26.November.2001
     
    Klar Robert, wobei das Bibel-teilen hier im Forum nicht seine ganze Wirkung entfalten kann, aber besser als nichts ist.
     
     
    1.Einladen
     
    Wir werden uns bewusst, dass der Herr in unserer Mitte ist. Wer möchte dies in einem Gebet zum Ausdruck bringen? (auch: Lied, Gebet GL 19)
     
    2.Lesen
     
    Wir lesen den Text. Evtl. reihum jede/r einen Vers oder abschnittsweise, möglichst nicht nur der/die Leiter/in!
     
    3.Verweilen
     
    Keine „Predigt“! Keine Diskussion!Jede/r kann Worte oder einen Satz aus dem Bibeltext laut und betrachtend aussprechen, von dem er/sie sich betroffen fühlt. Noch nicht begründen! Dabei entstehen oft Mehrfachnennungen, und auch die Reihenfolge ist frei. Wir lesen den Text noch einmal im Zusammenhang laut, evtl. in einer anderen Übersetzung.
     
    4.Schweigen
     
    Für eine fest umrissene Zeit (!) lassen wir Gott in der Stille zu uns sprechen.
     
    5.Teilen
     
    Nun kann jede/r etwas zu den Worten sagen, bei denen er/sie hängen geblieben ist (Punkt 3). Gibt es etwas, was unser Herz berührt? In der Ich-Form sprechen. Kein Streitgespräch.
     
    6.Handeln
     
    Was will der Herr, das wir tun sollen? Wie weit sind wir mit früheren Aufgaben? Welches Wort nehmen wir mit in unseren Alltag? Gab es Schwierigkeiten seit der letzten Woche?
     
    7.Beten
     
    Wir beten miteinander. Jede/r darf etwas beitragen. In der Fürbitte denken wir auch an andere. Das Bibel-Teilen kann mit dem Vater-Unser, einem Segen und einem Lied enden.Die Sieben-Schritte-Methode - erstmals vom kath. Lumko-Institut in Südafrika herausgegeben, erwuchs aus der intensiven Hinwendung der Kleinen Christlichen Gemeinschaften in Afrika zur Heiligen Schrift. Diese Gemeinschaften sind als Nachbarschaftsgruppen bemüht, bewusst ein christliches Leben zu führen und untereinander gute zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen. Sie wenden sich der Bibel intensiv zu, um ihre Situation im Licht der Heiligen Schrift besser erkennen und bewältigen zu können.Die Bildung solcher Kreise in der oft anonymen Volkskirche ist ein erklärtes Ziel der pastoralen Arbeit in Deutschland am Anfang des neuen Jahrtausends.

Link to comment
Share on other sites

Du kannst als Moderator einen Thread "pinnen" - also oben anheften (pin: Stecknadel, Heftzwecke). Unter'm Thread hast Du ein Moderatoren-Fensterchen, wo Du die Qual der Wahl hast, ob Du den Thread verschieben, schließen, löschen, bearbeiten, pinnen, verschmelzen oder splitten möchtest. Bau Dir einen Spiel/Test/Rum Probier - Thread und mach' einfach mal.

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...