Jump to content

Katholischer Rundfunk, TV in Bayern, in Deutschland?


Jiri
 Share

Recommended Posts

Gruess Gott,

ich moechte bitte fragen an, ob ist es in Bayern regional katholisch Rundfunk, TV oder zusammen in Deutschland? Danke schoen. Jiri

 

Bayerischer Rundfunk?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jiri,

Marcellinus ist manchmal ein Spaßvogel, aber Du kannst auch eine ernsthafte Antwort erwarten.

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Als kirchlicher Sender fällt mir das Domradio in Köln ein. In Köln auch über Antenne zu empfangen, sonst nur über Kabel, Satellit oder Internet.

 

Dann gibt es noch einige mehr oder weniger kirchennaher Privatsender, deren Ausrichtung jedoch auch von offizieller kirchlicher Seite nicht immer gutgeheißen wird.

Ach ja, in Bayern kenne ich mich so garnicht aus. Aber vielleicht antwortet hier auch noch ein Bayer :)

Edited by Moriz
Link to comment
Share on other sites

Regelmäßige Sendungen kommen in Bayern 2 sonntags zwischen 8.05 und 9.00 (erst die katholische, dann die evangelische), sowie wohl auf Bayern 5 (da weiß ich die Termine nicht). Über die Übertragung von Gottesdiensten im Bayer. Fernsehen gibt die Bayerntext-Seite 411 Aufschluss). Auch im OTV (privater Regionalsender hier in der Nordoberpfalz) habe ich schon entsprechende Sendungen gesehen. Programm? sicher im Internet auf der OTV-Seite.

Link to comment
Share on other sites

 

 


Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

Link to comment
Share on other sites

 

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

 

DAS kannst du aber laut sagen ... der bayerische Kirchenfunk ist schon eine Schande in sich ... wenn ich dran denke, daß wir mehrfach klagen mussten, um dort nur einen Teil der Rechte zu bekommen, welche uns laut Gesetz zustehen ...

Link to comment
Share on other sites

 

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

 

Jau! Pluralistische Gesellschaft, Meinungsvielfalt und so ein Kack gehören einfach abgeschafft. Eigentlich sollte man Christen rauswerfen aus dieser gesellschaft, am besten gleich zusammen mit den Flüchtlingen und ähnlichem Gezeugs.

 

(Ich zahle übrigens auch Rundfunkgebühren)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

 

 

Ich finde Fußballübertragungen überflüssig. In meiner Kindheit wurde ich jeden Samstagnachmittag mit 'Heute im Stadion' traumatisiert. Darum steht die 'Sportschau' auf dem strengen Familienindex.

 

dich verstehen könnend...

Link to comment
Share on other sites

 

 

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

 

 

Ich finde Fußballübertragungen überflüssig. In meiner Kindheit wurde ich jeden Samstagnachmittag mit 'Heute im Stadion' traumatisiert. Darum steht die 'Sportschau' auf dem strengen Familienindex.

 

dich verstehen könnend...

 

Meine Rede. Kostet einen Haufen Geld, ist mit großer Wahrscheinlichkeit eh alles abgesprochen, ist genau genommen der Ersatz für frühere Gladiatorenkämpfe. Wegen mir könnten die im Fernsehen diese Übertragungen ersatzlos streichen. Ich spiel viel lieber selbst Fußball, was aber altersbedingt nicht mehr so einfach geht. Ich schau mir nur noch die Mädels beim Fußball spielen an. Da geht es noch relativ gesittet zu.

 

der HiggsBoson mal zustimmen könnend.....................tribald

Edited by tribald
Link to comment
Share on other sites

Wenn man alles nicht mehr senden will, was irgendeiner Gruppe missfällt, kann man das Fernsehen gleich abschaffen. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Wenn man alles nicht mehr senden will, was irgendeiner Gruppe missfällt, kann man das Fernsehen gleich abschaffen. :ninja:

Ach, der BR kommt damit recht gut zurecht, aber der wird auch zwangsfinanziert ...

Link to comment
Share on other sites

 

 

Der Bayerische Rundfunk ist, wie alle Landesrundfunkanstalten, ein öffentlich-rechlticher Sender, der verpflichtet ist, in seinem Programm auch (in geringem Umfang) Kirchensendungen zu senden.

 

Das ist ja das Elend. Kostenlose Reklamesendungen für Aberglauben.

 

 

das mehr als ärgelich findend....................tribaald

 

Jau! Pluralistische Gesellschaft, Meinungsvielfalt und so ein Kack gehören einfach abgeschafft. Eigentlich sollte man Christen rauswerfen aus dieser gesellschaft, am besten gleich zusammen mit den Flüchtlingen und ähnlichem Gezeugs.

 

(Ich zahle übrigens auch Rundfunkgebühren)

 

 

:lol::D:lol:

 

An dir is echt ein Komiker verloren gegangen, ok, ein schlechter, zugegeben, aber immerhin ein Komiker.

 

Gerade beim BR von "Pluralistische Gesellschaft" und "Meinungsvielfalt" zu sprechen, grenzt ja an Zynismus, ist der BR doch das glatte Gegenteil.

Wer nicht "auf Linie" ist, hat praktisch keine Chance und wehe man wagt es, den BR an seinen Auftrag zu erinnern ... naja, wir hatten das juristische Vergnügen ja bereits ( u.a. betreffend Art.4 Abs.2 3. BayRG ) und werden es wohl noch öfter haben (wg. Art.6 ist in Planung).

 

Es stimmt zwar, daß es ein oder zwei pseudokritische Sendeformate gibt, die sind jedoch nicht wirklich ernst zu nehmen und sollen nur die Abschaffung der wenigen wirklich offenen Sendungen (wie z.B. der "Live aus ..."-Reihe im Fernsehen) verschleiern.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Sorry, auch wenn sich Bayern gerne für den Nabel der Welt hält. Ich habe keine Ahnung worüber ihr redet. Und was bitteschön ist Bayerntext? Hat der Freistaat jetzt eine eigene Schriftsprache eingeführt?

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

diese Forum nehme ich nur ernstlich, wirklich. Bei uns in Tschechien haben wir privat (nicht oeffentlich-rechlticher) katholisch (christlich) Rundfunk http://www.proglas.cz/und TV http://www.tvnoe.cz/ , deshalb die Frage, ob ist es etwas gleich, aenhlich in Bayern oder in Deutschland? Danke fuer Euere Antworten und schoen 3. Advent. Jiri

Link to comment
Share on other sites

 

 

Dann gibt es noch einige mehr oder weniger kirchennaher Privatsender

Hallo lieber Moriz,

und es ist genau das, darauf ich frage mich, ein gut Tipp :wink:....??

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

Dann gibt es noch einige mehr oder weniger kirchennaher Privatsender

Hallo lieber Moriz,

und es ist genau das, darauf ich frage mich, ein gut Tipp :wink:....??

 

Tipps... Nunja, da wären KTV, EWTN-Deutschland, BibelTV, ERF... in Bayern alle empfangbar über Satelit

 

Ob die gut sind, dazu lasse ich mich nicht aus

Link to comment
Share on other sites

Es gibt wirklich echte Menschen, die den ominösen "Teletext" nutzen?

 

Wenn du mich als echten Menschen akzeptierst (ich würde mich freuen), dann ja.

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

 

Dann gibt es noch einige mehr oder weniger kirchennaher Privatsender

Hallo lieber Moriz,

und es ist genau das, darauf ich frage mich, ein gut Tipp :wink:....??

 

Tipps... Nunja, da wären KTV, EWTN-Deutschland, BibelTV, ERF... in Bayern alle empfangbar über Satelit

 

Ob die gut sind, dazu lasse ich mich nicht aus

 

Herzliches vielen Dank Dir, es ist das genau der Grund, warum ich habe diesen Thread gegruendet. Herzliche ich danke Dir.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...