Jump to content
Sign in to follow this  
ImDominik21

Fragen zum Christsein.

Recommended Posts

ImDominik21

Hallo, also ich möchte nun doch Christ werden. In Zeiten von Terror und Krieg ist mir etwas mulmig geworden und ich würde vielleicht doch gerne anfangen in die Kirche zu gehen und zu beten. Mein Plan ist es ab nächsten Sonntag regelmäßig in die Kirche zu gehen und beim nächst besten Beichtermin zu beichten. Danach Kommunionsempfang. Ich bin auch bereit Dinge die nicht sonderlich gut sind abzulegen (Pornosammlung löschen, mehr den Eltern helfen und weniger am PC sitzen). Jedoch möchte ich weiter ab und zu mal Shooter wie Battlefield spielen, und mir ein nettes Auto kaufen. Ich machs mal kurz, wäre toll wenn ihr mir antworten könnt:

 

- Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat?

- Muss man täglich die Bibel lesen oder reicht es wenn ich sie nur einmal jährlich durchlese da ich das furchtbar langweilig finde?

- Muss man den Rosenkranz beten, also ist es eine Sünde wenn man sich auf das normale Jesusgebet konzentriert? (Finde ich ebenfalls sehr langweilig)

- Ist das Ganze überhaupt gültig wenn ich mich nur bekehren möchte um nicht später in der Hölle zu landen? Denn um ehrlich zu sein halte ich von dem Ganzen überhaupt gar nichts, von dem Rumgebete, von dem ganzen Heiligenverehren und von den ganzen Traditionen. Aber ich möchte nicht in die Hölle kommen.

 

Wäre toll wenn mir jemand ein paar Worte dazu sagen könnte gruß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

 

- Ist das Ganze überhaupt gültig wenn ich mich nur bekehren möchte um nicht später in der Hölle zu landen?

 

Geheuchelter Glaube aus Berechnung ist eine Schnapsidee, die kannst du so schnell vergessen wie sie dir eingefallen ist.

 

Das wird dir schneller zur Suende werden, als du Amen beim Vaterunser sagen kannst.

Edited by Long John Silver
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

 

 


Hallo, also ich möchte nun doch Christ werden.

 

Herzliche Gratulation zu diesem wunderbaren Entschluß. Es kann dir nichts Besseres passieren- wenn du es ernst meinst.

 

 

 


ich würde vielleicht doch gerne anfangen in die Kirche zu gehen und zu beten

Das sind schöne Entschlüsse- aber das Christ- sein fängt im eigenen Leben, im eigenen Inneren an. Die zwei wesentliche Säulen des Christ- Seins sind meiner Meinung nach:

1. An Jesus Christus als göttlichen Erlöser glauben und 2. versuchen, nach den Grundsätzen die Jesus in seinem Programm ( Bergpredigt) lehrte zu leben versuchen.

 

 

 


Ich bin auch bereit Dinge die nicht sonderlich gut sind abzulegen

Das ist wirklich ein guter Anfang. Bei Lukas heißt es: "Ehre sei Gott in der Höhe, Friede auf Erden den Menschen die gute Willens sind."

Ich glaube: Wenn der Mensch nur einen kleinen Zipfel guten Willen hat, kann Gott daraus Grossartiges machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat

Die Frage wäre: Hat das, womit wir uns beschäftigen wirklich keine Auswirkungen auf uns? Ich glaube dass alles was wir tun Auswirkungen hat.

 

 

Muss man täglich die Bibel lesen oder reicht es wenn ich sie nur einmal jährlich durchlese da ich das furchtbar langweilig finde

Unter Zwang und als "Muss" soll man so wenig wie möglich tun. Es ist sogar sehr gut, wenn man nicht aus einem "Muss" heraus an seine Arbeit geht, sondern Freude an der Arbeit hat.

Was die Bibellesung angeht: Es gibt Leute die bitten Gott, dass sie DIE Stelle in der Bibel aufschlagen, die ihnen jetzt und persönlich etwas sagen und zeigen soll- schlagen dann die Bibel auf und lesen die Seite, die dort gerade geöffnet ist. Das könnte eine kleine Anregung sein, das Bibel- lesen interessanter zu machen.

 

 

Muss man den Rosenkranz beten, also ist es eine Sünde wenn man sich auf das normale Jesusgebet konzentriert?

Es gibt so viele Arten Gott zu lieben wie es Angesichter gibt. Ich persönlich halte es für wichtig, dass jeder seine persönliche Art zu beten und Gott zu lieben findet. Von Sünde kann da wohl nicht die Rede sein, wenn man das eine oder andere Gebet nicht betet- sondern lieber andere.

 

 

Ist das Ganze überhaupt gültig wenn ich mich nur bekehren möchte um nicht später in der Hölle zu landen

Gott kann auch aus nicht ganz reinen Motiven Grosses machen. Ich kann mich erinnern, wie ein Zeitungsschreiber mal nur zum Schein in ein Kapuzinerkloster eintrat, um Material zu sammeln, sich über jene Kapuziner lustig zu machen und Schlechtes zu berichten. Die Gnade Gottes aber hat selbst aus so einem Motiv etwas gemacht- der Mann wurde ein Kapuziner.

Edited by Mariamante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

 

Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat

Die Frage wäre: Hat das, womit wir uns beschäftigen wirklich keine Auswirkungen auf uns? Ich glaube dass alles was wir tun Auswirkungen hat.
Paperlapapp!

Nicht was in Dominik rein geht macht ihn unrein, sondern was aus ihm rauskommt. Will sagen: Aliens beim Ego-Shooter shootern is Okay.

 

Das dann im RL ausprobieren und Amoklaufen bringt ihm die Freifahrkarte auf den Großraumgrill (vorrausgesetzt, natürlich, die von mir geteilte These die Hölle sei leer erweist sich als falsch

Share this post


Link to post
Share on other sites
ImDominik21

Nochmal wegen dem Bibellesen, muss dass sehr oft passieren oder kann ich z.B. sagen ich lese alle zwei monate das NT komplett durch? Ebenso mit dem Gebet. Es wird ja gebeten dass man täglich beten soll, reicht es wenn ich ein vater unser und ein gegrüßt seist du maria abends bete, oder muss man sich für mehre stunden hinsetzen und beten?

 

Edit : Weil es sonst blöd klingt. Also warum ich nochmal wegen dem Bibellesen frage, ist weil ich mehrmals gehört habe dass Bibellesen sehr wichtig ist und einem beim Christsein helfen soll. Aber meine Tante geht z.B. jeden zweiten tag manchmal sogar zwei mal am Tag in die Kirche und ist sehr aktiv in der Gemeinde, sie sagt sie hätte aber selbst noch nie die ganze Bibel gelesen.

Edited by ImDominik21

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

 

 

Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat

Die Frage wäre: Hat das, womit wir uns beschäftigen wirklich keine Auswirkungen auf uns? Ich glaube dass alles was wir tun Auswirkungen hat.
Paperlapapp!

Nicht was in Dominik rein geht macht ihn unrein, sondern was aus ihm rauskommt. Will sagen: Aliens beim Ego-Shooter shootern is Okay.

 

 

Da wuerde ich dir sanft widersprechen. Ich denke durchaus, dass es immer eine Bedeutung hat, was wir in uns hinein lassen, dass es uns auf irgendeine Weise beruehrt, veraendert und Spuren hinterlaesst. Das ist sicher sogar notwendig und auch in vieler Hinsicht sowieso nicht immer anders zu handhaben, wenn man durchs Leben geht.

 

Vielleicht muss man ein paar Jahre mehr auf dem Buckel haben, um sagen zu koennen: nein, einige Dinge haette ich besser nicht in mich hinein lassen und manches haette ich lieber nicht gewusst und erfahren, da haette ich auf mein Bauchgefuehl hoeren sollen. Die haben mich nicht bereichert, sondern geschwaecht.

 

Ich habe vor vielen Jahren tatsaechlich einmal mit einem PC-Spiel aufgehoert, das mir einerseits viel Spass machte, aber andererseits das Gefuehl hevor rief: eigentlich kann ich es mit meinem Glauben nicht vereinbaren, virtuell Leute umzubringen. Ich denke nicht, dass ich dadurch zum Amoklaeufer geworden waere oder insgesamt gewalttaetiger, aber irgendetwas hat sich da gerieben innerlich und ich habe die Konsequenzen gezogen und es auch nicht bereut.

 

Ich denke sogar, dass in der heutigen Zeit, in der so vieles von aussen auf einem herein stuermt, was man am liebsten auch nicht alles wissen wuerde, eine klare Unterscheidung zu treffen noetig ist, was und welche Botschaften man wirklich in seinem Innern haben will und was nicht. Everything goes halte ich fuer die fatalste von allen Botschaften momentan. Nicht dass du das jetzt gemeint haettest, aber es hat eben etwas damit zu tun, was in einem hinein kommt alles. Da finde ich wirklich wichtig, zu unterscheiden.

 

Ob unser Dominik jetzt glaeubig wird nur weil er keinen Ego-Shooter spielt und Pornohefte verbrennt, wage ich indes zu bezweifeln. Da ist immer die Gefahr, wenn etwas unverdaut schwiemelt, dass es am Ende noch aerger hervor bricht als zuvor und dann wirklich unheilvoll wird und zur Sucht. Da muesste erst mal die noetige Reflektion her, bevor man in blinden Aktivismus verfaellt.

Edited by Long John Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
ImDominik21

Mhm, wie gesagt. Ich würde das alles nicht machen wenn ich mich nicht in diese Höllentheorien reingesteigert hätte. Ich habe diese Evangelischen Missionarsseiten zufällig mal entdeckt an denen immer mit Hölle gedroht wird wenn man" Jesus nicht als seinen persönlichen Retter annimmt". Das hat mich wirklich traumatisiert und ich versuche irgendwie dem zu entgehen indem ich versuche irgendwie so ein richtiger Gläubiger zu werden. Aber eben dass ich es unfreiwillig mache, macht mich komplett fertig, denn Gott und das ganze Glaubensleben finde ich doof.

 

1. Die Frage ist halt was soll ich sonst machen, normal weiterleben und hoffen dass Gott mir irgendwann dann doch noch die nötigen Schwingungen schickt damit ich das alles auf einmal doch toll finde

 

2. Mich durch die Bibel quälen (Habe übrigens das AT und teile des NT gelesen, fand ich sehr langweilig und vieles kann ich gar nicht gutheißen), sonntags zur Messe, Beichten etc. also quasi versuchen christlich zu leben obwohl ich eigentlich nicht will

 

3. Hoffen dass die Prophezeiungen von Garabandal stimmen und die Seelenschau mich wachrüttelt und ich ab da an anfange wirklich christlich zu leben

Edited by ImDominik21

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

Mhm, wie gesagt. Ich würde das alles nicht machen wenn ich mich nicht in diese Höllentheorien reingesteigert hätte. Ich habe diese Evangelischen Missionarsseiten zufällig mal entdeckt an denen immer mit Hölle gedroht wird wenn man" Jesus nicht als seinen persönlichen Retter annimmt". Das hat mich wirklich traumatisiert und ich versuche irgendwie dem zu entgehen indem ich versuche irgendwie so ein richtiger Gläubiger zu werden. Aber eben dass ich es unfreiwillig mache, macht mich komplett fertig, denn Gott und das ganze Glaubensleben finde ich doof.

 

1. Die Frage ist halt was soll ich sonst machen, normal weiterleben und hoffen dass Gott mir irgendwann dann doch noch die nötigen Schwingungen schickt damit ich das alles auf einmal doch toll finde

 

2. Mich durch die Bibel quälen (Habe übrigens das AT und teile des NT gelesen, fand ich sehr langweilig und vieles kann ich gar nicht gutheißen), sonntags zur Messe, Beichten etc. also quasi versuchen christlich zu leben obwohl ich eigentlich nicht will

 

3. Hoffen dass die Prophezeiungen von Garabandal stimmen und die Seelenschau mich wachrüttelt und ich ab da an anfange wirklich christlich zu leben

 

Ich habe dir neulich bereits empfohlen, einen guten Psychologen aufzusuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

 

 


Nochmal wegen dem Bibellesen, muss dass sehr oft passieren oder kann ich z.B. sagen ich lese alle zwei monate das NT komplett durch? Ebenso mit dem Gebet. Es wird ja gebeten dass man täglich beten soll, reicht es wenn ich ein vater unser und ein gegrüßt seist du maria abends bete, oder muss man sich für mehre stunden hinsetzen und beten

 

Das rein quantitative Lesen oder Beten ist weniger anzuraten, als das Gebet und das, was man von der Bibel (vor allem NT) kapiert zu leben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ImDominik21

Ich hab die Idee wieder verworfen, das ist mir alles zu stressig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

Ich hab die Idee wieder verworfen, das ist mir alles zu stressig.

hoffentlich hast Du Deine Pornosammlung nicht schon vorsorglich gelöscht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ImDominik21

Nein ich war aber kurz davor. Ich hab übelste Stimmungsschwankungen. Früh morgens würde ich am liebsten in die Kirche rennen. (Habs aber in 4 monaten kein einziges mal gemacht weil ich zu faul war). Und spät abends ist mir alles wieder wurst egal. Das geht immer hin und her, abends sag ich ich bekehre mich morgen, morgens finde ich die Idee super, hab dann aber keine Ahnung wie ich das machen soll. Nachmittags denk ich mir, das ist doch eh alles für die Katz, ich will nicht wie so ein frommer leben. Und Abends guck ich fernsehen und geh schlafen. Und so geht das schon die ganze Zeit. Ich kann einfach keine Entscheidung FÜR oder GEGEN eine Bekehrung fällen. Sag ich JA, dann würde ich am liebsten den ganzen Tag nur schlafen weil ich kein Bock auf so ein Leben habe. Sag ich NEIN, wird mir schnell mulmig und ich kriege angst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

 

 


hoffentlich hast Du Deine Pornosammlung nicht schon vorsorglich gelöscht

Du kennst den Begriff: Jemand zur sünde raten? Mitschuld an fremden sünden haben?

 

http://www.kath-info.de/fremde.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

 

hoffentlich hast Du Deine Pornosammlung nicht schon vorsorglich gelöscht

Du kennst den Begriff: Jemand zur sünde raten? Mitschuld an fremden sünden haben?

 

http://www.kath-info.de/fremde.html

 

Fremde sollen ihre Sünden gern behalten.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

 

 


Fremde sollen ihre Sünden gern behalten

 

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Wer verstehen will mitunter auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Hallo, also ich möchte nun doch Christ werden. In Zeiten von Terror und Krieg ist mir etwas mulmig geworden und ich würde vielleicht doch gerne anfangen in die Kirche zu gehen und zu beten. Mein Plan ist es ab nächsten Sonntag regelmäßig in die Kirche zu gehen und beim nächst besten Beichtermin zu beichten. Danach Kommunionsempfang. Ich bin auch bereit Dinge die nicht sonderlich gut sind abzulegen (Pornosammlung löschen, mehr den Eltern helfen und weniger am PC sitzen). Jedoch möchte ich weiter ab und zu mal Shooter wie Battlefield spielen, und mir ein nettes Auto kaufen. Ich machs mal kurz, wäre toll wenn ihr mir antworten könnt:

 

- Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat?

- Muss man täglich die Bibel lesen oder reicht es wenn ich sie nur einmal jährlich durchlese da ich das furchtbar langweilig finde?

- Muss man den Rosenkranz beten, also ist es eine Sünde wenn man sich auf das normale Jesusgebet konzentriert? (Finde ich ebenfalls sehr langweilig)

- Ist das Ganze überhaupt gültig wenn ich mich nur bekehren möchte um nicht später in der Hölle zu landen? Denn um ehrlich zu sein halte ich von dem Ganzen überhaupt gar nichts, von dem Rumgebete, von dem ganzen Heiligenverehren und von den ganzen Traditionen. Aber ich möchte nicht in die Hölle kommen.

 

Wäre toll wenn mir jemand ein paar Worte dazu sagen könnte gruß.

Bist Du getauft? Bist Du christlich sozialisiert worden? Bist Du tatsächlich erst 21?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

 

 

 

Ich glaube: Wenn der Mensch nur einen kleinen Zipfel guten Willen hat, kann Gott daraus Grossartiges machen.

 

 

 

ja.

 

wenn wir jetzt nicht in dem Unterforum Katholische Glaubensgespräche wären, würde mir dazu einiges, wenn nicht sogar vieles, einfallen.

 

btw:

 

kennt Ihr ein besseres Rezept, für die blauen Zipfel, als ich?

 

wir nehmen immer die kleinen vorgebrühten, geht aber schon. gut finden wir, den Sud mit den üblichen Zutaten anzusetzen mit weißem Aceto.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ImDominik21

 

Hallo, also ich möchte nun doch Christ werden. In Zeiten von Terror und Krieg ist mir etwas mulmig geworden und ich würde vielleicht doch gerne anfangen in die Kirche zu gehen und zu beten. Mein Plan ist es ab nächsten Sonntag regelmäßig in die Kirche zu gehen und beim nächst besten Beichtermin zu beichten. Danach Kommunionsempfang. Ich bin auch bereit Dinge die nicht sonderlich gut sind abzulegen (Pornosammlung löschen, mehr den Eltern helfen und weniger am PC sitzen). Jedoch möchte ich weiter ab und zu mal Shooter wie Battlefield spielen, und mir ein nettes Auto kaufen. Ich machs mal kurz, wäre toll wenn ihr mir antworten könnt:

 

- Ist ab und zu Shooter spielen in Ordnung wenn es keine Auswirkungen auf mein Verhalten hat?

- Muss man täglich die Bibel lesen oder reicht es wenn ich sie nur einmal jährlich durchlese da ich das furchtbar langweilig finde?

- Muss man den Rosenkranz beten, also ist es eine Sünde wenn man sich auf das normale Jesusgebet konzentriert? (Finde ich ebenfalls sehr langweilig)

- Ist das Ganze überhaupt gültig wenn ich mich nur bekehren möchte um nicht später in der Hölle zu landen? Denn um ehrlich zu sein halte ich von dem Ganzen überhaupt gar nichts, von dem Rumgebete, von dem ganzen Heiligenverehren und von den ganzen Traditionen. Aber ich möchte nicht in die Hölle kommen.

 

Wäre toll wenn mir jemand ein paar Worte dazu sagen könnte gruß.

Bist Du getauft? Bist Du christlich sozialisiert worden? Bist Du tatsächlich erst 21?

 

3 x JA!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

Hast du im JULI Geburtstag?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

Danke für die Antwort, das wäre meine zweite Vermutung gewesen.

Edited by Mariamante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante

der Geburtstagsthread ist woanders.

 

Es ging um anderes - z.B eine für mich plausible Erklärung zu den Stimmungsschwankungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer

Ich bin auch bereit Dinge die nicht sonderlich gut sind abzulegen (Pornosammlung löschen, mehr den Eltern helfen und weniger am PC sitzen).

 

Sehr löbliche Vorsätze, insbesondere der den Eltern helfen zu wollen. Als Katholik musst du aber noch einige andere Voraussetzungen erfüllen u.a. das Gebot der Keuschheit. Aber du solltest auch das "Anti-Fake-Gebot"(ich darf kein falsches Zeugnis ablegen) beachten.

Edited by Katharer
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×