Jump to content
Sign in to follow this  
ImDominik21

Fragen zum Christsein.

Recommended Posts

Petrus

 

 

 

(Bei uns gibt es manchmal auch Grillparties im Anschluss an den Gottesdienst oder aus anderem Anlass auf dem Gelaende der Gemeinde).

 

 

bei uns gab es früher dann, nach der Osternacht (evang.-luth.), im linken Seitenschiff der Stadtkirche St. Maria Magdalena zur Hl. Dreifalitigkeit ein leckeres Osterfrühstück.

Diese Osternachtsfeier fand ich manchmal für mich ein bißchen schwierig. Es war mir persönlich schwer, mich auf diese Feier zu konzentrieren, wenn Du schon den Geruch vom frischgebrühten Kaffee in der Nase hast ...

 

in einer röm.-kath. Kirche, später, war das anders. Sehr feierlicher Gottesdienst. Großer Einzug. Vorher großes Osterfeuer, auf dem Vorplatz.

 

Hausmeister und Haushälterin hatten vorgesorgt. Innen Feierlicher Gottesdienst, und draussen hatten die sich dann Würstchen gegrillt. Am Osterfeuer :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

 

 

 

 

(Bei uns gibt es manchmal auch Grillparties im Anschluss an den Gottesdienst oder aus anderem Anlass auf dem Gelaende der Gemeinde).

 

 

bei uns gab es früher dann, nach der Osternacht (evang.-luth.), im linken Seitenschiff der Stadtkirche St. Maria Magdalena zur Hl. Dreifalitigkeit ein leckeres Osterfrühstück.

Diese Osternachtsfeier fand ich manchmal für mich ein bißchen schwierig. Es war mir persönlich schwer, mich auf diese Feier zu konzentrieren, wenn Du schon den Geruch vom frischgebrühten Kaffee in der Nase hast ...

 

in einer röm.-kath. Kirche, später, war das anders. Sehr feierlicher Gottesdienst. Großer Einzug. Vorher großes Osterfeuer, auf dem Vorplatz.

 

Hausmeister und Haushälterin hatten vorgesorgt. Innen Feierlicher Gottesdienst, und draussen hatten die sich dann Würstchen gegrillt. Am Osterfeuer :D :D :D

 

Ey, das wäre ne Idee!

Bei uns war die Osternacht um 21:00Uhr (oder wars 20:30? Egal! Tut nichts zur Sache). Da kann man so ne Lamm-Bratwurst, die einem um zehn, nach der Osternacht, vor der Kirche, in ner Semmel, in die Hand gedrückt wird, schon noch vertragen- Den Vorschlag muss ich mal unserem Pfarrer machen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

 

 

 

 

 

(Bei uns gibt es manchmal auch Grillparties im Anschluss an den Gottesdienst oder aus anderem Anlass auf dem Gelaende der Gemeinde).

 

 

bei uns gab es früher dann, nach der Osternacht (evang.-luth.), im linken Seitenschiff der Stadtkirche St. Maria Magdalena zur Hl. Dreifalitigkeit ein leckeres Osterfrühstück.

Diese Osternachtsfeier fand ich manchmal für mich ein bißchen schwierig. Es war mir persönlich schwer, mich auf diese Feier zu konzentrieren, wenn Du schon den Geruch vom frischgebrühten Kaffee in der Nase hast ...

 

in einer röm.-kath. Kirche, später, war das anders. Sehr feierlicher Gottesdienst. Großer Einzug. Vorher großes Osterfeuer, auf dem Vorplatz.

 

Hausmeister und Haushälterin hatten vorgesorgt. Innen Feierlicher Gottesdienst, und draussen hatten die sich dann Würstchen gegrillt. Am Osterfeuer :D :D :D

 

Ey, das wäre ne Idee!

Bei uns war die Osternacht um 21:00Uhr (oder wars 20:30? Egal! Tut nichts zur Sache). Da kann man so ne Lamm-Bratwurst, die einem um zehn, nach der Osternacht, vor der Kirche, in ner Semmel, in die Hand gedrückt wird, schon noch vertragen- Den Vorschlag muss ich mal unserem Pfarrer machen

 

mach doch mal, Frank.

 

ich komme dann gern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

 

 

 

 

 

 

(Bei uns gibt es manchmal auch Grillparties im Anschluss an den Gottesdienst oder aus anderem Anlass auf dem Gelaende der Gemeinde).

 

 

bei uns gab es früher dann, nach der Osternacht (evang.-luth.), im linken Seitenschiff der Stadtkirche St. Maria Magdalena zur Hl. Dreifalitigkeit ein leckeres Osterfrühstück.

Diese Osternachtsfeier fand ich manchmal für mich ein bißchen schwierig. Es war mir persönlich schwer, mich auf diese Feier zu konzentrieren, wenn Du schon den Geruch vom frischgebrühten Kaffee in der Nase hast ...

 

in einer röm.-kath. Kirche, später, war das anders. Sehr feierlicher Gottesdienst. Großer Einzug. Vorher großes Osterfeuer, auf dem Vorplatz.

 

Hausmeister und Haushälterin hatten vorgesorgt. Innen Feierlicher Gottesdienst, und draussen hatten die sich dann Würstchen gegrillt. Am Osterfeuer :D :D :D

 

Ey, das wäre ne Idee!

Bei uns war die Osternacht um 21:00Uhr (oder wars 20:30? Egal! Tut nichts zur Sache). Da kann man so ne Lamm-Bratwurst, die einem um zehn, nach der Osternacht, vor der Kirche, in ner Semmel, in die Hand gedrückt wird, schon noch vertragen- Den Vorschlag muss ich mal unserem Pfarrer machen

 

mach doch mal, Frank.

 

ich komme dann gern.

 

Wenn ich den richtigen Zeitpunkt erwische.

Das würde mich auch mit der, für meinen Geschmack, zu frühen Zeit der Osternacht versöhnen. 20:30/21:00Uhr is schon en bissl früh dafür

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gohner

 

Nochmal wegen dem Bibellesen. Ist es Pflicht täglich die Bibel zu lesen, oder kann man sich selbst einteilen wie oft man das macht? Kann ich die Bibel lesen wenn ich tatsächlich den Drang dazu verspüre und es wirklich möchte, oder muss man sich dazu zwingen täglich die Bibel zu lesen? Ich hätte vor sie im nächsten Urlaub zu lesen wenn ich mehr Zeit habe und eben ruhe habe damit ich das alles verinnerliche. Gibts da was im Katechismus zu?

Ich habe ja nichts gegen Trolle, aber müssen die hier immer so derart dick aufgetragen rausgelassen werden?

 

Kommt als nächstes noch die Frage, ob die Beziehung zur Freundin beendet werden soll, wenn sie nicht bis zur Ehe auf Sex verzichten will?

 

Das sind doch alles berechtigte Fragen von Dominik, die finde ich nicht so leicht zu beantworten sind.

Aber sehr wichtig für einen sein können, der es mit dem Christsein ernst meint.

Ich denke als Christ sollte man immer in Verbindung mit Gott sein.

Das ist der hohe Anspruch, den Gott an einen stellt und den er als Geschenk auch gewährt.

Beim Wie der Gemeinschaft mit Gott, hat man wohl auch viel eigenen Entscheidungsfreiraum.

 

Ohne ein paar Punkte die Pflicht sind, gehts aber wohl nicht. Das wären Sonntagsmesse und Beichte mindestens ein mal im Jahr. Die 5 Kirchengebote eben.

Sonst gilt die Stundenliturgie als ausdrückliches Gebet der Kirche. Außerdem hat der Rosenkranz sehr große Anerkennung. Nicht zu vergessen natürlich Nächstenliebe. Wachsamkeit in der Zeit mit der Natur, kann aber im Glauben auch Zeit mit Gott dem Schöpfer sein und vieles mehr.

 

Man sollte den Herrn zuerst bitten, das man nach seinem Willen so lebt, wie er es für einen ganz persönlich will.

Dann auch schauen, wie sind meine Neigungen, was bete, lese ich gerne, was vielleicht weniger. Eben verschiedenes ausprobieren.

Und dann hängt es von einem selber ab, wie viel Zeit man sich für was nimmt.

Ich habe mal gehört die Pflichten, die einem das Leben stellen z.b Beruf ist Wille Gottes.

 

Gott will jedenfals, das wir ihm in Freiheit, persönlich dienen.

Das heißt nicht das es schlecht ist, wenn man sich einmal bewusst zum Bibellesen überwindet. Ich denke im Gegenteil. In Wirklichkeit kann das sogar besonders wertvoll sein.

Wenn man sich zur Zeit mit Gott überwindet, zeigt das gerade, das man den Herrn liebt.

Wenn man es dagegen nur um der Tröstungen Willen tut, die man davon hat,

geht es einem vielleicht mehr um die eigenen Nutzen, als um die Ehre des Herrn.

 

Man sollte nicht überrascht sein, wenn man bemüht ein christliches Leben führt und dabei immer wieder der Sünde überführt wird.

Wesentlich ist danach immer wieder die Sündhaftigkeit zu bekennen, umzukehren im Glauben an die Barmherzigkeit Gottes, die grenzenlos ist. Und dann natürlich weitergehen auf dem Weg des Herrn.

Edited by Gohner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×