Jump to content

The Turpid Terrier Tea Room (41. Café Katakombe)


Shubashi
 Share

Recommended Posts

So meine Lieben,

 

Welcome to "The Turpid Terrier Olde English Tea Room", offering "Tea & Tasty morsels"

 

Endlich hat das Forum einen "Tea Room", mit allem, was es dazu braucht:

Tee, heißes Wasser, Milch - aber selbstverständlich auch Verschrobenheit, Traditionsbewusstsein, skurrilen Humor und alte Möbel.

 

Zur Eröffnung herrscht das passende Wetter - es regnet "dogs and cats" (man beachte die geänderte Reihenfolge!)

Also, auf dem schönen alten Ofen kocht schon das Wasser, der Teepott unterstreicht die Mission und selbstverständlich steht zur Eröffnung ein reichhaltiges Frühstück bereit!

(Erstmal nur im "Common Room", die anderen müssen noch ein bisschen aufgemöbelt werden.)

 

Ach ja, Kaffee ist übrigens auch schon geliefert, aber ich sehe gerade die Mühle nicht.

Ich wollte zwar für den Notfall einen alten Mörser haben, aber da scheint es ein Missverständnis gegeben zu haben. In der Küche arbeitet man aber dran.

Edited by Shubashi
Link to comment
Share on other sites

 

 


In der Küche arbeitet man aber dran.

 

Das dauuuert ... ich geh dann solange mal zum Bäcker ins Dorf.

Link to comment
Share on other sites

*Kaffeemühlereintrag* *Kaffeeeinfüll* *mahlendvormichhinpfeif* *KAFFEEKOCH*

Guten Morgen!

Link to comment
Share on other sites

 

In der Küche arbeitet man aber dran.

 

Das dauuuert ... ich geh dann solange mal zum Bäcker ins Dorf.

 

Ja, mir fehlt die flotte Frolein auch. Schkoll *hackenzusammenschlag* *wodkarunterkipp* *glasüberdieschulterwerf* Ups.

Link to comment
Share on other sites

Shubashi, Sir, Du hast es tatsächlich geschafft. Mein Begrüßungsgeschenk, Sir.

Angeber!

Link to comment
Share on other sites

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Shubashi, Sir, Du hast es tatsächlich geschafft. Mein Begrüßungsgeschenk, Sir.

Angeber!

 

Adel verpflichtet.

 

hhmm

Link to comment
Share on other sites

Wie die Zeit rennt.... guten Morgen Kinners.

 

May 4th be with you - schönen Star Wars Tag!

Link to comment
Share on other sites

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

Ja, die Engländernden sehen der Sache gerne auf den Grund.

 

Vielleicht gewährt mir Mr Winterbotten eine kleine Ecke für 'ne Segafredobar.

Link to comment
Share on other sites

 

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

 

Ja, die Engländernden sehen der Sache gerne auf den Grund.

 

Vielleicht gewährt mir Mr Winterbotten eine kleine Ecke für 'ne Segafredobar.

Also erst mal besten Dank für die wunderschöne Kaffeemühle!

Das mit Segadings kannst Du allerdings vergessen! Dieses Computerspielgepfeife kommt uns nicht ins Haus, generell nicht, auch wenn jetzt plötzlich die Nintendofans noch ankommen sollten.

Lies die "Times", wenn Dir langweilig ist.

("Horse and Hound" haben wir natürlich auch, die haben neuerdings auch exzellente Filmkritiken.)

Link to comment
Share on other sites

 

 

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

Ja, die Engländernden sehen der Sache gerne auf den Grund.

 

Vielleicht gewährt mir Mr Winterbotten eine kleine Ecke für 'ne Segafredobar.

Also erst mal besten Dank für die wunderschöne Kaffeemühle!

Das mit Segadings kannst Du allerdings vergessen! Dieses Computerspielgepfeife kommt uns nicht ins Haus, generell nicht, auch wenn jetzt plötzlich die Nintendofans noch ankommen sollten.

Lies die "Times", wenn Dir langweilig ist.

("Horse and Hound" haben wir natürlich auch, die haben neuerdings auch exzellente Filmkritiken.)

 

Danke!!!

Link to comment
Share on other sites

 

 

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

Ja, die Engländernden sehen der Sache gerne auf den Grund.

 

Vielleicht gewährt mir Mr Winterbotten eine kleine Ecke für 'ne Segafredobar.

 

Also erst mal besten Dank für die wunderschöne Kaffeemühle!

Das mit Segadings kannst Du allerdings vergessen! Dieses Computerspielgepfeife kommt uns nicht ins Haus, generell nicht, auch wenn jetzt plötzlich die Nintendofans noch ankommen sollten.

Lies die "Times", wenn Dir langweilig ist.

("Horse and Hound" haben wir natürlich auch, die haben neuerdings auch exzellente Filmkritiken.)

 

OK. Verstanden.

Dann bringe ich mir 'ne Thermoskanne mit Kaffee mit. Kein Problem.

Folgende Magazines wünsche ich mir: Royal Yacht Club, Royal Beagles and Harriers, Royal Flyfishing. Ab und an etwas über die Royal Corgis also über Monty, Emma, Linnet, Willow und Holly.

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Tee, Earl Grey, heiß.

Darf es auch einfacher Schwarzer sein? Die Mottenkugeln sind aus.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

gouvernante

Das Frühstück nehme ich schon mal. Und warte bis die Cimbali angeschlossen ist.

Diesbezüglich bin ich bekennende Synkretistin.

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

Huch, kein Cafe, sondern ein Tea Room. Hm.

In England empfiehlt es sich dann sehr, sich an den Tee zu halten, Kaffee zu bestellen ist eher keine so gute Idee.

Oder wie es dort heißt: Coffee is not my cup of tea.

 

Also: I think, i'll have a cup of tea for breakfast, please.

Ja, die Engländernden sehen der Sache gerne auf den Grund.

 

Vielleicht gewährt mir Mr Winterbotten eine kleine Ecke für 'ne Segafredobar.

 

Also erst mal besten Dank für die wunderschöne Kaffeemühle!

Das mit Segadings kannst Du allerdings vergessen! Dieses Computerspielgepfeife kommt uns nicht ins Haus, generell nicht, auch wenn jetzt plötzlich die Nintendofans noch ankommen sollten.

Lies die "Times", wenn Dir langweilig ist.

("Horse and Hound" haben wir natürlich auch, die haben neuerdings auch exzellente Filmkritiken.)

 

OK. Verstanden.

Dann bringe ich mir 'ne Thermoskanne mit Kaffee mit. Kein Problem.

Folgende Magazines wünsche ich mir: Royal Yacht Club, Royal Beagles and Harriers, Royal Flyfishing. Ab und an etwas über die Royal Corgis also über Monty, Emma, Linnet, Willow und Holly.

 

Wieso?? Du bevorzugst die Segafredobar? Hier gibt es frisch gemahlenen, aufgebrühten Kaffee!

Link to comment
Share on other sites

Das Frühstück nehme ich schon mal. Und warte bis die Cimbali angeschlossen ist.

Diesbezüglich bin ich bekennende Synkretistin.

2 Sätze und ich muss 2x googeln...

Mit der Kaffeemaschine komm ich ja klar, aber den Synkretismus versteh ich trotzdem nicht. :blush:

Link to comment
Share on other sites

Einmal Himbeermuffin bitte! *Gutscheinrüberreich*

Link to comment
Share on other sites

 

Tee, Earl Grey, heiß.

Darf es auch einfacher Schwarzer sein? Die Mottenkugeln sind aus.

 

Werner

 

 

Selbstverständlich, Earl Grey ist ein äusserst heikles Thema, das noch ausführlich eruiert werden muss. Wir haben aber stattdessen einen ausgezeichneten Darjeeling, schon neue Ernte, rückstandskontrolliert und aus fairem Handel.

(Allerdings musste ich vorhin erst einen Dänen rausschmeißen. Dänen sind das allerletzte, die kaufen ihren Earl Grey direkt in der Seifenfabrik!)

 

@Teo

Mit dem Zeitungslieferanten spreche ich noch, die vorgeschlagenene Auswahl erscheint sehr gut zum Haus passen. Einige davon liegen dann direkt am "Captains' table", die anderen im "Hunters' Salon". (Falls ich noch eine Fachzeitung zu Schiffshunden finde, wird es allerdings schwierig wohin. 2 Abos?)

 

"Cimbali" und "Synkretistin" muss ich erst nachschlagen. Vielleicht kennt mein Teehändler die.

Link to comment
Share on other sites

 

"Cimbali" und "Synkretistin" muss ich erst nachschlagen.

 

*sehrerleichtertbin*

Link to comment
Share on other sites

[++machtmirübrigenseinenkindischenspassdashier+solltewirklichendlichdieweinschenkeauslebensplanceröffnen++]

 

edit:

sorry, der Himbeermuffin. Die Muffins sind immer von Margret, die macht köstliche Muffins, aber sie hat leider eine ziemliche Rot-Grün-Schwäche.

Himbeeren hat sie deshalb gar nicht in ihrem Garten.

Es gibt also deshalb diese Woche nur "blueberry" und "black currant".

Nächste Woche hat sie aber köstliche "strawberries", weil sie nur Pineberry, Natural white und Anabella anbaut.

Edited by Shubashi
Link to comment
Share on other sites

Wo bleibt mein Muffin?

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Wo bleibt mein Muffin?

ich löffel grad Blaubeer-Skyr. Soll ich dir ein paar Blaubeeren raussuchen?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

  • Chrysologus locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...