Jump to content

Eugen Drewermann war beim Opus Dei


theresa???
 Share

Recommended Posts

theresa???

-ich bin nachhaltig schockiert und wollte das Entsetzten und die Verwirrung ob einer solch paradoxen Konstellation gerne mit euch teilen und nebenbei Eugen Drewermann, das Opus Die und die Frage wie das funktioniert haben soll/kann zur Diskussion stellen.

sich unter den Trümmern meines zerbrechenden Schwarz-Weiß-Weltbilds-wegduckend

theresa

 

Link to comment
Share on other sites

Eugen Drewermann soll beim Opus Dei gewesen sein? Wer, bitte, sagt/schreibt das?

 

Und selbst wenn dem so wäre: was daran wäre schockierend, entsetzlich und verwirrend?

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

theresa???

Ah, ein Glück, ich hab mir das gerade noch mal angeschaut, das war so ein Youtube-Video, wo Eugen Drewermann über das Opus Dei diskutiert, und ich habe an einer Stelle gedacht, er würde sprechen, wo gar nicht er sprach. Asche über mein Haupt ;)

Meinetwegen kann der Thread gerne wieder gelöscht werden

Link to comment
Share on other sites

theresa???

Eugen Drewermann soll beim Opus Dei gewesen sein? Wer, bitte, sagt/schreibt das?

 

Und selbst wenn dem so wäre: was daran wäre schockierend, entsetzlich und verwirrend?

Es wäre deswegen schockierend, weil ich Eugen Drewermann nie als besonders manipuliert eingeschätzt hätte, während ich dem Opus Dei massive Manipulierung ihrer Mitglieder unterstelle.

Link to comment
Share on other sites

während ich dem Opus Dei massive Manipulierung ihrer Mitglieder unterstelle

 

Weswegen "unterstellst" Du das? Eigene, einschlägige Erfahrungen oder Hörensagen? Oder gehört das zu den Dingen, die heutzutage doch "jeder weiss"?

 

Und nochmal die Frage: Wer sagt/schreibt/behauptet, dass Eugen Drewermann Mitglied beim Opus Dei gewesen sei?

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

Lothar1962

während ich dem Opus Dei massive Manipulierung ihrer Mitglieder unterstelle.

Ich habe ein paar Opus-Dei-Leute kennengelernt und hatte nicht den Eindruck, dass diese manipuliert gewesen wären. IMO glaubten die durchaus, was sie vertraten.

 

Dass Opus Dei einen eigenen Mainstream hat und auch versucht, diesen zu bewahren, halte ich für eine triviale Erkenntnis. Das hat jede Weltanschauungsgemeinschaft.

 

Ich würde eine Aussage, Drewermann sei bei OD, nicht aus solchen grundsätzlichen Erwägungen heraus hinterfragen, sondern eher deswegen, weil Drewermann Ansichten vertritt, die mit dem OD-Mainstream (traditionelle Glaubensauslegung unter deutlicher Betonung der sakramentalen Beichte) nicht ohne weiteres in Übereinstimmung zu bringen sind.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

theresa???

Mal davon abgesehen, dass ich mich ja eh geirrt hatte, hätte sein sehr untraditionelles Glaubensverständnis mich in diesem Kontext zusätzlich verwirrt, da gebe ich dir recht.

Ich muss zugeben, dass ich niemanden vom Opus Dei kenne. Falls du trotzdem bereit bist, mit mir darüber zu diskutieren:

Dass jemand das glaubt/davon überzeugt ist, muss nicht heißen, dass derjenige nicht manipuliert ist. Das ist ja vielmehr das Ziel von Manipulation. Wenn jemand übermäßig und kritiklos von etwas überzeugt ist, wäre das für mich sogar ein erstes Indiz, das hier Manipulation vorliegen könnte.

Das Problem beim Opus Dei ist meines Erachtens nicht, dass es "einen eigenen Mainstream hat", sondern dass es diesen gemeinsamen Kontext auf für mein Empfinden manipulative Weise zu wahren sucht, zum Beispiel durch die Anwerbung Jugendlicher und die Gehorsamsforderung in Verbindung mit einer geistlichen Führung.

Link to comment
Share on other sites

Nachdem der Irrtum ja geklärt ist, kann der Thread geschlossen werden...

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...