Jump to content
mn1217

"was glaubst du?" Themenwoche in der ard

Recommended Posts

mn1217

Die ARD beschäftigt sich mit verschiedenen Beiträgen diese Woche mit diesem Thema.

Ich erstelle den Thread, damit hier , falls Interesse besteht,über diese Beiträge und/oder die Leitfrage diskutiert werden kann.

 

Wie aktiv ich selbst sein werde,weiß ich noch nicht, und deswegen ist es auch auch kein umt.

Bitte tut mir den Gefallen und beschimpft und beleidigt mich nicht, das hatte ich alles schon hier im Forum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer

"Ich glaube an Gleichberechtigung" wieder mal ein Beispiel wie unterschiedlich Glaube interpretiert werden kann.

 

"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist."

Edited by Katharer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer

 

 


"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist."

 

Hat Nietzsche vielleicht recht mit seiner These? Wäre die "Wahrheit" dass Gott nicht existiert für uns nicht furchtbar und unerträglich? Wer möchte schon an eine solche Wahrheit glauben? Dann lieber keine Wahrheit!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Nun, ich wiederum glaube, dass der ARD ein überfinanzierter, linker, kirchenfeindlicher Sender ist. Ich bezweifle aber, dass der ARD mich dazu interviewen wird.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer

Nun, ich wiederum glaube, dass der ARD ein überfinanzierter, linker, kirchenfeindlicher Sender ist. Ich bezweifle aber, dass der ARD mich dazu interviewen wird.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Die ARD ist kein eigenständiger Sender sondern ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der durch die Rundfunkgebühren deutscher Privathaushalte finanziert wird. Wikipedia

Und zu diesem Verbund gehört u.a. auch der Bayrische Rundfunk, diesen als links oder kirchenfeindlich zu bezeichnen zeugt von großem Unwissen.

Edited by Katharer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

 

 

Nun, ich wiederum glaube, dass der ARD ein überfinanzierter, linker, kirchenfeindlicher Sender ist. Ich bezweifle aber, dass der ARD mich dazu interviewen wird.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Die ARD ist kein eigenständiger Sender sondern ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der durch die Rundfunkgebühren deutscher Privathaushalte finanziert wird. Wikipedia

Und zu diesem Verbund gehört u.a. auch der Bayrische Rundfunk, diesen als links oder kirchenfeindlich zu bezeichnen zeugt von großem Unwissen.

Ich zahle nur ungern für Sender (heißen sie nun ARD,Zdf oder BR), um mir Novus Ordo Messen (oder am besten gleich den evangelischen Gottesdienst) ins Wohnzimmer zu holen und um "Religions"magazine zu schauen, die alles sind außer katholisch. Da reißt es die Übetragung von Papstmessen und Urbi et Orbi dann auch nemmer.

 

Ganz abgesehen von den restlichen 99,999% Abfall den diese respektablen Sender sonst noch in den Äther defäkieren.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

09:34Uhr: Für Säuberungsgsarbeiten geschlossen

09:38Uhr: Wieder geöffnet

Frank als Mod

Edited by Frank
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Ich zahle nur ungern für Sender (heißen sie nun ARD,Zdf oder BR), um mir Novus Ordo Messen (oder am besten gleich den evangelischen Gottesdienst) ins Wohnzimmer zu holen und um "Religions"magazine zu schauen, die alles sind außer katholisch. Da reißt es die Übetragung von Papstmessen und Urbi et Orbi dann auch nemmer.

 

Ganz abgesehen von den restlichen 99,999% Abfall den diese respektablen Sender sonst noch in den Äther defäkieren.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Das ist jetzt allerdings eine sehr (nun ja) spezielle Auslegung des Begriffs "kirchenfeindlich". Demnach wären auch 99% des römisch-katholischen Klerus inklusive dem Papst "kirchenfeindlich". Du treibst (das im übrigen inklusive) "Wir sind Kirche" auf die Spitze zu einem exkluvien "Ich (allein) bin Kirche".
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer

 

Ich zahle nur ungern für Sender (heißen sie nun ARD,Zdf oder BR), um mir Novus Ordo Messen (oder am besten gleich den evangelischen Gottesdienst) ins Wohnzimmer zu holen und um "Religions"magazine zu schauen, die alles sind außer katholisch. Da reißt es die Übetragung von Papstmessen und Urbi et Orbi dann auch nemmer.

 

Ganz abgesehen von den restlichen 99,999% Abfall den diese respektablen Sender sonst noch in den Äther defäkieren.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Das ist jetzt allerdings eine sehr (nun ja) spezielle Auslegung des Begriffs "kirchenfeindlich". Demnach wären auch 99% des römisch-katholischen Klerus inklusive dem Papst "kirchenfeindlich". Du treibst (das im übrigen inklusive) "Wir sind Kirche" auf die Spitze zu einem exkluvien "Ich (allein) bin Kirche".

 

Für Leute wie Studiosus ist wahrscheinlich selbst die Bistumszeitschrift "Bene" links und kirchenfeindlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

 

Ganz abgesehen von den restlichen 99,999% Abfall den diese respektablen Sender sonst noch in den Äther defäkieren.

 

Deine hingerotzten Beiträge,

"Studiosus",

 

goutiere ich nur noch marginal.

 

------------

 

so, aber nun wieder ontopic:

 

also, es gibt eine Themenwoche in der ARD.

 

gibt es da auch Beiträge von "eikon" oder auch "Tellux"?

Edited by Petrus

Share this post


Link to post
Share on other sites

×