Jump to content

wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut (Mt 12:30)


theresa???
 Share

Recommended Posts

Bei Matthäus 12:30 heißt es "Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut." Das wird wohl eine Aufforderung zu mehr Entschiedenheit sein. Wobei auch das mir schon komisch vorkäme. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Das ist nicht mehr weit weg vom "Gesetz über die Verdächtigen" der Frz. Revolution, zum Beispiel. Oder nach  Stalin. Wer nicht unsere Ideologie teilt, der ist Feind des Systems.

Aber da man das ja auch im Kontext verstehen muss, wäre das erstmal nur ein Gedanke, der eben falsch verstanden schreckliche Konsequenzen hat.

Wirklich seltsam finde ich aber, dass Markus genau das Gegenteil erzählt, wenn auch in einem anderen Kontext:

 

Mk 9:38-40

Da sagte Johannes zu ihm: Meister, wir haben gesehen, wie jemand in deinem Namen Dämonen austrieb; und wir versuchten, ihn daran zu hindern, weil er uns nicht nachfolgt.

Jesus erwiderte: Hindert ihn nicht! Keiner, der in meinem Namen Wunder tut, kann so leicht schlecht von mir reden.
Denn wer nicht gegen uns ist, der ist für uns.
Wer euch auch nur einen Becher Wasser zu trinken gibt, weil ihr zu Christus gehört - amen, ich sage euch: er wird nicht um seinen Lohn kommen.
 
Widerspricht Jesus sich selbst? Ist nun für ihn, wer nicht gegen ihn ist oder gegen ihn, wer nicht für ihn ist? Sind die Unentschieden also für ihn oder gegen ihn? Und warum können die Unentschiedenen nicht einfach unentschiedene sein, statt einer Partei zugeordnet zu werden?
Oder haben ihm die Jünger damals nicht richtig zugehört und dann verschiedene Sätze überliefert? ;)
 
 

 

 

Edited by theresa???
Link to comment
Share on other sites

Ohne mich auf eine fruchtlose Diskussion um die Authentizität dieses Textes einzulassen, sei nur lapidar gesagt: Christ zu sein ist wie schwanger zu sein. Es gibt kein "nur ein bisschen schwanger". Entweder man ist es oder man ist es nicht. Die Lauwarmen werden ausgespien. 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, mit schwanger sein kennen wir uns beide nur bedingt aus ;)

Was die Offenbarungsstelle angeht, die du da zitierst, so geht es da um die Werke der Gemeinde, oder? Das ist ein bisschen was anderes als die Entscheidung für Christus. Wenn man Christus erkannt hat, dann gibt es nur noch heiß und kalt, entweder man entscheidet sich für ihn oder gegen ihn. Aber wenn man Christus noch gar nicht erkannt hat, und das ist ja bei den Begebenheiten im Evangelium durchaus, in der Offenbarung aber nicht, der Fall, dann gibt es eben durchaus die Möglichkeit der Unentschiedenheit, oder?

Um die Authentizität geht es mir eigentlich auch nicht, eher darum wie die beiden Stellen zusammenpassen, die ja scheinbar widersprüchliches aussagen.

 

 

Edited by theresa???
Link to comment
Share on other sites

Mit "lauwarm" wollte ich eigentlich eher die Haltung des Indifferentismus beschreiben. 

 

Der Unentschiedene scheut die Festlegung und wabert unstet umher. Nach dem Motto: Christus wird schon der alleinige Erlöser sein, a b e r .... und vielleicht doch nicht...

 

Da ist mir die Haltung eines Menschen, der offen und konsequent Christus ablehnt, fast schon lieber.

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Studiosus:

Mit "lauwarm" wollte ich eigentlich eher die Haltung des Indifferentismus beschreiben. 

 

Der Unentschiedene scheut die Festlegung und wabert unstet umher. Nach dem Motto: Christus wird schon der alleinige Erlöser sein, a b e r .... und vielleicht doch nicht...

 

Da ist mir die Haltung eines Menschen, der offen und konsequent Christus ablehnt, fast schon lieber.

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

"Die lauwarmen werden ausgespien" scheint mir aber schon Bezug auf Offb 3:16 zu nehmen, oder?

Und da geht es eben um die Werke (Ich kenne deine Werke, du bist weder kalt noch heiß. Wärst du doch kalt oder heiß! Weil du aber lau bist, weder heiß noch kalt, will ich dich aus meinem Mund auspeien. )

Allerdings ist natürlich nicht abschließend geklärt, was genau diese Werke sind, vielleicht geht es da auch um das Bekenntnis zu oder den Glauben an Christus.

 

Und ist denn jemand, der bei sich denkt "Ich hoffe das Christus der Erlöser ist, aber was wenn nicht ..." gegen Christus. Oder ist das nicht "bloß" kleingläubig?

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb theresa???:

Und ist denn jemand, der bei sich denkt "Ich hoffe das Christus der Erlöser ist, aber was wenn nicht ..." gegen Christus. Oder ist das nicht "bloß" kleingläubig?

 

Das ist der Zweifel über den selbst die Heiligen wohl nicht zu jeder Zeit immun gewesen sein dürften. Man denke nur an die Apostel (mit Ausnahme des Johannes) die flohen und sich versteckten als ihre Messiashoffnung am Holze zerschlagen und gleichsam mit Christus starb.

 

Die Geschichte der Kirche war stets geprägt vom Gegenspiel von Glaube und Unglaube, Zeugnis und Zweifel, Abfall und Rekonziliation. 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

 

P.S.: Ja, das Bild des "Lauwarmen" stammt tatsächlich aus der Offenbarung. Wurde von mir allerdings eher willkürlich verwendet.

Edited by Studiosus
Link to comment
Share on other sites

 

vor 53 Minuten schrieb Studiosus:

P.S.: Ja, das Bild des "Lauwarmen" stammt tatsächlich aus der Offenbarung. Wurde von mir allerdings eher willkürlich verwendet.

Achso, entschuldige. Damit kann ich nicht umgehen ;)

Bibelstellen lese ich mit wenigen Ausnahmen (Perlen vor die Säue etc.) eigentlich immer automatisch in ihren Kontext hinein, auch wenn sie gerade nicht so gemeint sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...