eddy

Erklärungsversuche und Vernunftstolpersteine

Recommended Posts

Hallo,

habe mir vor Jahren hier mal registriert, und das soll nicht umsonst gewesen sein ;-)

Ich würde gerne Eure Meinung einholen, und wenn es nur Eure Reaktion ist... zu ein paar Erklärungsversuchen zu christlichen Themen, die mir zB im Gottesdienst immer wie riesige Vernunftstolpersteine im Weg gelegen sind. Vielleicht nicht nur mir?

Ich habe mal 4 gewichtige Punkte herausgegriffen:

1) „Er nimmt hinweg die Sünde der Welt“ – Erlösung durch Christus

2) Die Jungfrau Maria

3) Die Dreifaltigkeit

4) Das Reich Gottes

5) Das Gleichnis vom Sämann, über den Willen interpretiert

Ich bin der Ansicht, und das sei vorweggenommen, dass die Inder was Philosophie und Psychologie angeht, wissen wo der Bartl den Most holt (also sehr gut sind). Als ich dort gelesen habe, kamen mir immer diese Paralellen zu christlichen Themen oder Dogmen, und das habe ich versucht vernunftgemäß auszuführen.

Hier die Links dazu:

http://www.kleine-spirituelle-seite.de/tl_files/template/pdf/klaerungsversuche-zu-christlichen-themen.pdf

http://www.kleine-spirituelle-seite.de/tl_files/template/pdf/gleichnis_vom_saemann-deutung.pdf

Vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit das zu lesen und zu sagen, inwiefern so eine Erklärung für ihn oder sie akzeptabel ist.

Beste Wünsche und Grüße,

eddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen