Jump to content

Beichte FSSP


Gohner
 Share

Recommended Posts

War kürzlich Beichten bei der Petrusbruderschaft. Hab mich an den Ablauf von Pater Ramm gehalten.

http://roemische-messe-regensburg.de/JugendmitGott/pdf/beichtspiegel.pdf

Danach lautet die Lossprechung folgendermaßen:

„Ego te absolvo a peccatis tuis in nomine Patris + et Filii et Spiritus Sancti.“ 

Der Priester dort hat aber vermutlich eine längere verwendet. Meine Fragen:

Weiß wer ob es eine andere gibt? Und gibt es andere mögliche Abläufe als die von Pater Ramm? Z.b. entsprechend dem des deutschen Gl.?

 

 

Edited by Karfunkel
Link to comment
Share on other sites

Da diese Frage schnell beantwortet ist unterbreche ich meine Forumsabstinenz ausnahmsweise: 

 

Es ist davon auszugehen, dass die Absolutionsformel (forma communis) auf Grundlage des Rituale Romanum von 1962 in deinem Fall zur Anwendung kam. Diese ist tatsächlich ausführlicher und lautet:

 

Dominus noster Jesus Christus te absolvat: et ego auctoritate ipsius te absolvo ab omni vinculo excommunicationis, (suspensionis*), et interdicti, in quantum possum, et tu indiges. Deinde ego te absolvo a peccatis tuis, in nomine Patris, et Filii, + et Spiritus Sancti. Amen.

 

 

*Ist der Pönitent Laie unterbleibt die Erwähnung der Suspension.

 

Zur zweiten Frage: Der schematische Ablauf der Beichte findet sich ebenfalls im bereits erwähnten Rituale Romanum in seinen Ausgaben bis einschließlich 1962. Inwiefern dieser von der neuen Form abweicht kann ich schlecht beurteilen. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Studiosus:

Da diese Frage schnell beantwortet ist unterbreche ich meine Forumsabstinenz ausnahmsweise: 

 

Es ist davon auszugehen, dass die Absolutionsformel (forma communis) auf Grundlage des Rituale Romanum von 1962 in deinem Fall zur Anwendung kam. Diese ist tatsächlich ausführlicher und lautet:

 

Dominus noster Jesus Christus te absolvat: et ego auctoritate ipsius te absolvo ab omni vinculo excommunicationis, (suspensionis*), et interdicti, in quantum possum, et tu indiges. Deinde ego te absolvo a peccatis tuis, in nomine Patris, et Filii, + et Spiritus Sancti. Amen.

 

 

*Ist der Pönitent Laie unterbleibt die Erwähnung der Suspension.

 

Zur zweiten Frage: Der schematische Ablauf der Beichte findet sich ebenfalls im bereits erwähnten Rituale Romanum in seinen Ausgaben bis einschließlich 1962. Inwiefern dieser von der neuen Form abweicht kann ich schlecht beurteilen. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Danke, gut zu wissen wo man nachschauen kann.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...