Jump to content

Gotteslob als App


Recommended Posts

Hallo, ich wollte Mal fragen, ob es das aktuelle Gotteslob auch als App gibt. Damit meine ich nicht "Liedfinder GL", sonder wo man alle Lieder auch auf dem Handy hat, falls man gab GL vergessen hat oder es keins mehr in der Kirche gibt.

Link to post
Share on other sites

Nein, gibt es nicht. Ich denke, das gäbe vor allem urheberrechtliche Schwierigkeiten. Das ist bei so vielen verschiedenen Autoren ja schon bei der gedruckten Ausgabe ein riesiger Aufwand.  Vor der gedruckten Ausgabe gab es in Kirchenmusikerkreisen das GL als PDF, aber als strenge Verschlusssache. (Aus dem gleichen Copyright-Grund.) Ich behüte das PDF für mich, einfach weil es als Kopiervorlage besser ist, als wenn man das gedruckte GL auf den Kopierer quetscht.  Vielleicht findest du ja einen piratenhaften Kirchenmusiker-Kollegen, der dir das PDF als Raubkopie überlässt. 

Link to post
Share on other sites
gouvernante

Die EKD hat es für ihr neues Gesangbuch hinbekommen, mit jeder Menge super-praktischen Features. Daher ist (leider!) völlig klar, was für ökumenische Gottesdienste eingesetzt wird...

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb gouvernante:

Die EKD hat es für ihr neues Gesangbuch hinbekommen, mit jeder Menge super-praktischen Features. Daher ist (leider!) völlig klar, was für ökumenische Gottesdienste eingesetzt wird...

Wer verwendet noch CD-ROMs? Ich warte auf die Gotteslob-App. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb gouvernante:

Schon mal druckfähige Liedblätter mit 'ner App gesetzt?

Nein. Wie ist das mit dem Urheberrecht, egal wie man es technisch macht?

Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 55 Minuten schrieb kam:

Wie ist das mit dem Urheberrecht, egal wie man es technisch macht?

Die Evangelen haben's geklärt, da ist es möglich.

Link to post
Share on other sites
Am ‎15‎.‎07‎.‎2018 um 22:42 schrieb kam:

Nein. Wie ist das mit dem Urheberrecht, egal wie man es technisch macht?

Bei Kirchens irgendwie spezieller. Ich glaube, die haben da Gesamtverträge mit der GEMA. Aber eben nur für den kirchlichen Gebrauch.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Moriz:
Am 15.7.2018 um 22:42 schrieb kam:

Nein. Wie ist das mit dem Urheberrecht, egal wie man es technisch macht?

Bei Kirchens irgendwie spezieller. Ich glaube, die haben da Gesamtverträge mit der GEMA. Aber eben nur für den kirchlichen Gebrauch.

Also: Liederzettel für den Gottesdienst, ja; Noten für die KLJB-Gruppenstunde auch ja; Saufliedervorlage für den Junggesellenabschied des OMi, nein. (keine Ahnung ob man dazu was findet... Ist "Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer" im GL?)

So in etwa?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Frank:

Also: Liederzettel für den Gottesdienst, ja; Noten für die KLJB-Gruppenstunde auch ja; Saufliedervorlage für den Junggesellenabschied des OMi, nein. (keine Ahnung ob man dazu was findet... Ist "Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer" im GL?)

So in etwa?

Kann sein.

Wobei der Junggesellenabschied des OMI eine Privatveranstaltung ist, da fallen wohl keine GEMA-Gebühren an, selbst wenn das ganze Dorf mit deren Gesang "beglückt" wird.

Der Rest wird pauschal abgegolten.

(War da nicht Anfang des Jahres was, das sich KK und GEMA nicht mehr einigen konnten und Gefahr bestand, daß jedes Lied, was in der Kirche gesungen wird, einzeln abgerechnet werden müsste?)

Im neuen Gotteslob könnte "Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer" drin sein; zumindest dürfte es in etlichen kirchlichen Liederheften zu finden sein.

Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 2 Stunden schrieb Frank:

Saufliedervorlage für den Junggesellenabschied des OMi, nein. (keine Ahnung ob man dazu was findet... Ist "Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer" im GL?)

Das kann man doch auswendig!

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Chrysologus:
vor 3 Stunden schrieb Frank:

Saufliedervorlage für den Junggesellenabschied des OMi, nein. (keine Ahnung ob man dazu was findet... Ist "Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer" im GL?)

Das kann man doch auswendig!

Im Prinzip ja, auch wenn ich mittlerweile etwas textunsicher sein dürfte.

Link to post
Share on other sites

Lieder, deren Komponisten und Texter lange genug tot sind, überzeugen meist eher durch Qualität.

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb kam:

Lieder, deren Komponisten und Texter lange genug tot sind, überzeugen meist eher durch Qualität.

Das Szenario war der Junggesellenabschied des OMi - Welches Werk der klassischen Kirchenmusik lässt sich bei 3Promill fröhlich gröhlen?

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb kam:

Lieder, deren Komponisten und Texter lange genug tot sind, überzeugen meist eher durch Qualität.

 

Die müssen ja dann zu deren Lebzeiten grässlich geklungen haben und dann immer besser geworden sein, frei nach dem Motto: "Früher war alles besser, sogar die Zukunft."

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Frank:

Das Szenario war der Junggesellenabschied des OMi - Welches Werk der klassischen Kirchenmusik lässt sich bei 3Promill fröhlich gröhlen?

Es gibt auf die Melodie von Großer Gott, wir loben Dich! schöne Dichtungen, wie etwas das fränkische Drunten in der Lahmagrubn...

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb kam:

Lieder, deren Komponisten und Texter lange genug tot sind, überzeugen meist eher durch Qualität.

 

Ich ergänze mal um: ... wenn sie sich bis heute gehalten haben.

 

Den Murks vergangener Jahrhunderte kennen wir heute nicht mehr.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...