Higgs Boson

Alternative Forentitel

Recommended Posts

Die Forentitel sind, also das zensiert mir die Software ja gleich weg. Unsäglich. Dröge. Scheiße.

 

Können wir mal über alternative Begriffe reden? Dass Kirche immer irgendwie vorkommen muss, habe ich verstanden. Hier also ein paar Vorschläge, nur um die konstruktive Kritik voranzubringen:

 

Kirche im Wandel der Zeit
Kirche ist nicht immer das, was sie mal war
Kirchenuhr

 

Kirche in der Welt
Die Kirche, das Universum und der ganze Rest
Weltkirche


Kirche im Leben
Kirche und Du
lebendige Kirche


Kirche vor Ort
Hic Kirche hic salta
Kirchplatz

 

Es muss nicht immer Kirche sein
Es geht auch ohne Kirche
Gottlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Thread.

 

Also ich fände allenfalls ein Austauschen des Begriffs "Kirche" durch "Katholischer Glaube" oder meine äußerste Schmerzgrenze "Glaube" vertretbar. 

 

Dabei muss ich aber betonen, dass ich die aktuellen Titel perfekt finde. Da steht drauf, was auch drin ist (oder zumindest rein sollte). Bei schwammigerer Formulierung steht zu befürchten, dass die mühsam erreichte Straffung der Thematik wieder zerfleddert (was meiner Einschätzung nach schon aktuell wieder passiert).

 

Wir sind Katholiken und stehen zur Kirche. Hören wir doch endlich mit dieser Augenwischerei auf und damit, uns für unsere heilige Mutter Kirche allenthalben zu schämen und uns bei jedem lauen Lüftchen wegzuducken!

 

 

Saluti cordiali,

Studiosus. 

 

bearbeitet von Studiosus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kirche ist für mich auch die Gemeinschaft der Glaubenden, nicht nur die RKK.

 

Ich wäre auch für mehr Religion oder Glauben in den Titeln.

 

Für den weltanschaulichen Bereich vielleicht wirklich nur " weltanschaulichen Bereich" oder " mykath User und wie sie die Welt sehen".

Bitte keine fremdsprachigen Titel.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Boardüberschriften geht es eher um eine Beschreibung was rein soll, als um ein Bekenntnis zur Kirche. Boardüberschriften sind gleichzeitig Lockmittel und Orientierungshilfen. Einerseits sollen sie eine Inhaltsangabe sein, anderseits Lust machen darin zu lesen und mit zuschreiben.

Den Vorwurf die Board-Titel beschreiben die Aufkündigung der Gastfreundschaft über Weltanschauungsgrenzen hinweg, halte ich für ein (absichtliches?) Missverständnis. Und ich wüsste spontan keinen Vorschlag das dieses Missverständnis auflösen könnte. Im Gegenteil müsste ich Brainstormen würde das (absichtliche?) Missverständnis noch begründeter.

 

Kirche im Wandel der Zeit
(keine Alternative)

Kirche in der Welt
(Alternative: Gott und die Welt)

Kirche im Leben
(Alternative: Als Christ leben)

Kirche vor Ort

(keine Alternative)

Es muss nicht immer Kirche sein

(keine Alternative... evtl: Kirche ist auch nicht alles)
 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die fünf Bereiche sind schon richtig gewählt. Als ich die Formulierungen dann das erste mal las, dachte ich auch zuerst an Überschriften einer fiktiven Leitlinie der dt. Bischofskonferenz für den Bau und die Ausgestaltung von virtuellen Räumen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kirche im Wandel der Zeit
Kirche

Kirche in der Welt
Weltliches (Wenn man hier unbedingt Tabuthemen möchte, sollte es in der Erläuterung angegeben werden).

Kirche im Leben
s. Franks Vorschlag "Als Christ leben"

Kirche vor Ort

Lokales

Es muss nicht immer Kirche sein

Alles andere

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Frank:

Bei den Boardüberschriften geht es eher um eine Beschreibung was rein soll, als um ein Bekenntnis zur Kirche. Boardüberschriften sind gleichzeitig Lockmittel und Orientierungshilfen. Einerseits sollen sie eine Inhaltsangabe sein, anderseits Lust machen darin zu lesen und mit zuschreiben.

Den Vorwurf die Board-Titel beschreiben die Aufkündigung der Gastfreundschaft über Weltanschauungsgrenzen hinweg, halte ich für ein (absichtliches?) Missverständnis. Und ich wüsste spontan keinen Vorschlag das dieses Missverständnis auflösen könnte. Im Gegenteil müsste ich Brainstormen würde das (absichtliche?) Missverständnis noch begründeter.

 

Das gibt's kein Missverständnis aufzulösen. Es ist die klare und verständliche Aufforderung, an wen auch immer, mit euch über eure Kirche zu reden. Das ist eine Veränderung der bisherigen Themenstruktur, und daran ist nichts auszusetzen. Nur gibt es eben einige, denen diese neuen Themen keine Lust zum Lesen und Schreiben machen. Ich zB. wollte von Anfang an nicht über die RKK reden, sondern mit denen, die ich hier vorfand, über ihre und meine Vorstellungen von sich und der Welt. Nun wird ein neues Angebot gemacht, es werden sich neue Interessenten finden und einige alte gehen. Wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte gerne das "Kirche" ganz heraus aus dem letzten Punkt, es sollte auch nicht despektierlich nach "Resteessen" oder "Kantine" klingen.

 

Eher "Areopag" oder "Aventin". Ein Ort des würdigen Gesprächs halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, super, Hauptsache, nicht alle verstehen, was damit gemeint ist...

 ich möchte keine Boardtitel googeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb mn1217:

Ja, super, Hauptsache, nicht alle verstehen, was damit gemeint ist...

 ich möchte keine Boardtitel googeln.

 

Jedes gute Hotel oder Reiseziel will gegooglet werden, man will ja schließlich wissen, wie ma sich bettet. Sind übrigens prominente antike Hügel und Sitz wichtiger Institutionen und Ereignisse, die den Besuchern zur Ehre gereichen sollen.

("Olymp" habe ich mir aber immerhin verkniffen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Shubashi:
vor 7 Minuten schrieb mn1217:

Ja, super, Hauptsache, nicht alle verstehen, was damit gemeint ist...

 ich möchte keine Boardtitel googeln.

 

Jedes gute Hotel oder Reiseziel will gegooglet werden, man will ja schließlich wissen, wie ma sich bettet. Sind übrigens prominente antike Hügel und Sitz wichtiger Institutionen und Ereignisse, die den Besuchern zur Ehre gereichen sollen.

("Olymp" habe ich mir aber immerhin verkniffen.)

Würde aber wahrscheinlich mn´s Wunsch nach Allgemeinverständlichkeit erfüllen.

Und Hallo? Sind wir nicht der Olymp?

... Nein, nicht wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Shubashi:

Eher "Areopag" oder "Aventin". 

 

Ob es das besser macht? Als bibelfester Katholik weiß ich, dass Paulus seine große Predigt auf dem Areopag gehalten hat. Also könnte ich das als Einladung verstehen, den heidnischen Usern das Evangelium Christi zu verkünden. Schließlich sind wir auf dem Areopag B)

 

Der Aventin, einer der sieben Hügel Roms. Rom. Römisch-katholisch. Bischof von Rom... B)B)

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen habe ja höflicherweise den "Aventin" noch dazugenommen.

Aber eigentlich ist "Areopag" für mich perfekt, weil sich für mich antike wie christliche Tradition gleichermaßen einfließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Shubashi:

Aber eigentlich ist "Areopag" für mich perfekt, weil sich für mich antike wie christliche Tradition gleichermaßen einfließen.

 

Sollte nicht Areopag den Titel "Es muss nicht immer Kirche sein" ersetzen? In diesem Board dominieren kirchenferne Themen. Inwiefern wäre damit auch die christliche Tradition abgebildet?

 

Versteh mich nicht falsch. Mir gefällt dein Vorschlag. Und vor allem bin ich froh, dass sich hier noch jemand dem kulturellen Erbe unserer Zivilisation verbunden sieht. Komme sie aus dem Osten oder dem Westen. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hiermit möchte ich anmerken, dass ich nichts gegen kulturellen Hintegrund habe, aber nicht der Meinung bin, das elitäres Dahergekomme förderlich für Mitgliederwerbung ist.

"Wir sind was Besseres" finde ich nicht so berauschend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einerseits ist der Areopag ein Ort, eine bedeutende Institution der Antike und Gegenwart und andererseits eben auch eine antike Tradition, an die der Apostel Paulus lt. Apg bewusst anknüpft.

 

Ich würde mir sehr wünschen, dass dort trotz der gegenseitigen Irritation noch einmal einem gemeinsamen Dialogversuch Raum gegeben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mistah Kurtz hatte übrigens betreff des Threadtitels gute Vorschläge gemacht und zu Recht darauf hingewiesen, dass es bei den Board Überschneidungen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte keine lateinischen oder griechischen Bezeichnungen. 

 

DAS finde ich .... naja. Also, der normale User sollte wissen, um was es geht.  Einfache deutsche Begriffe, die jeder versteht. 

 

Dann lieber alles so lassen wie es ist als ein elitaerer Elfenbeinturm.

 

"Alles andere" gefaellt mir ... mn1217s Vorschlaege auch ...

 

 

 

bearbeitet von Long John Silver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Die Benennung von Krankenhäusern nach biblischen Orten ist übrigens ganz gängig, ohne den Medizinern Hochnäsigkeit vorzuwerfen. Gut Apostelgeschichte ist nicht Evangelium, aber immerhin habe ich auch keinen Berg aus der Apokalypse vorgeschlagen.

:)

bearbeitet von Shubashi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Shubashi:

Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Die Benennung von Krankenhäusern nach biblischen Orten ist übrigens ganz gängig, ohne den Medizinern Hochnäsigkeit vorzuwerfen. Gut Apostelgeschichte ist nicht Evangelium, aber immerhin habe ich auch keinen Berg aus der Apokalypse vorgeschlagen.

:)

Das wäre aber cool gewesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Namensvorschlag für die ehemalige Katakombe, mittlerweile das Board "Es muss nicht immer Kirche sein": Armageddon oder das Jüngste Gericht :lol:

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

bearbeitet von Studiosus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Studiosus:

Mein Namensvorschlag für die ehemalige Arena, mittlerweile das Board "Es muss nicht immer Kirche sein": Armageddon oder das Jüngste Gericht :lol:

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

 

Die Arena gibt es nicht mehr. Sie wurde ersatzlos aufgelöst. Das letzte Board ist die ehemalige Katakombe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Die Arena gibt es nicht mehr. Sie wurde ersatzlos aufgelöst. Das letzte Board ist die ehemalige Katakombe.

 

Stimmt, ich habs verbessert. 

 

Katakomben sind ja eher was Christen. Wobei, die Arena ja auch, wenn auch nicht ganz freiwillig ;)

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

bearbeitet von Studiosus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste Thema ist tatsächlich Kirche global.

 

Das zweite ist das Dialog-Board.

 

Das dritte ist Spiritualität und Bibel.

 

Das vierte ist Kirche konkret und vor Ort.

 

Das letzte ist per Definition ohne Kirche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb jouaux:

Die fünf Bereiche sind schon richtig gewählt.

ja, Rolf,

 

da hast Du voll total recht.

Petrus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden