Jump to content

Von -igs und -ichs


theresa???
 Share

Recommended Posts

Dieser Thread wurde nicht von theresa??? eröffnet, sondern ist ein Split.

 

gouvernante als Mod

 

 

Am 27.8.2018 um 16:46 schrieb Studiosus:

Ich bin katholisch, Du evangelisch/

Was soll's? Wir werden eh alle selig! :a050::evil:

 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Ich persönlich bin der festen Überzeugung, dass es mindestens ein Jahr Extrafegefeuer dafür gibt, selig auf evangelisch zu reimen ;) 

Das funktioniert ja nicht mal, wenn du es als "selich" aussprichst.

Edited by gouvernante
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
vor 2 Stunden schrieb theresa???:

Das funktioniert ja nicht mal, wenn du es als "selich" aussprichst.

Wie sollte man es sonst aussprechen? :huh:

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb theresa???:

Ich persönlich bin der festen Überzeugung, dass es mindestens ein Jahr Extrafegefeuer dafür gibt, selig auf evangelisch zu reimen ;) 

Das funktioniert ja nicht mal, wenn du es als "selich" aussprichst.

 

Außer in der Pfalz. Wir hatten einen Lehrer, der hat jedes "sch" als "ch" ausgesprochen und behauptet, das täte man dort, wo er herkommt (eben aus der Pfalz). Der hat es sogar fertiggebracht, ein "Sch" mit anschließendem Konsonant als "ch" auszusprochen: Chtuttgart beichpielsweise...

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb OneAndOnlySon:

Wie sollte man es sonst aussprechen? :huh:

 

Leider sprechen nicht wenige Menschen deutscher Zunge die -ig Endung fälschlicherweise -ick aus, statt des korrekten -ich (auch Lehrpersonal :wacko:).

 

Könick

lustick

witzick

 

alles schon oft gehört

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb rorro:

Leider sprechen nicht wenige Menschen deutscher Zunge die -ig Endung fälschlicherweise -ick aus, statt des korrekten -ich

Es ihr mir völlig Wurst wie die Norddeutschen nach Siebs Bühnensprache König, lustig, witzig aussprechen, ich lasse mir als Bayer doch nicht von denen so etwas vorschreiben. Ich sage ewig und König.

Übrigens schrieb Goethe:

Ach neige,

Du Schmerzenreiche.. 

und meinte, das reime sich.

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Wunibald:

 

Übrigens schrieb Goethe:

Ach neige,

Du Schmerzenreiche.. 

und meinte, das reime sich.

Ei sischer reimt sisch des. Wieso dann net?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb OneAndOnlySon:

Wie sollte man es sonst aussprechen? :huh:

selig, wie man es scheibt. Das hängt glaube ich davon ab, ob man aus Süd- oder Norddeutschland ist. Meine süddeutschen Wurzeln sorgen dafür, dass ich  "selich" als falsch empfinde, obwohl ich neulich gelernt habe, dass es rein sprachwissenschaftlich gesehen richtig ist. Mein Argument dagegen ist eher pragmatisch geprägt: Wenn ich selig wie glücklich spreche, dann wissen Schreiblerner nicht, dass man es anders schreibt.

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb Wunibald:

Es ihr mir völlig Wurst wie die Norddeutschen nach Siebs Bühnensprache König, lustig, witzig aussprechen, ich lasse mir als Bayer doch nicht von denen so etwas vorschreiben. Ich sage ewig und König.

Übrigens schrieb Goethe:

Ach neige,

Du Schmerzenreiche.. 

und meinte, das reime sich.

Sagst du ewich und Könich? Oder tatsächlich ewig und König, mit weichem g?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...