Jump to content
rorro

Nur mal spekulativ. Gesetzt den Fall ...

Nur mal spekulativ. Gesetzt dem Fall ...  

15 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

rorro

Mehrfachnennung ist möglich.

 

Edited by OneAndOnlySon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Mir ist nicht ganz klar, weswegen jemand - anstatt es abzuwarten - darüber spekulieren sollte, ob sich die Anschuldigungen als korrekt erweisen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Nun ja, Vigano werden ja auch reichlich unlautere Motive vorgeworfen, obwohl wir das genausowenig beurteilen können. Warum dann nicht so? Es bleibt natürlich alles Spekulation.

 

Ich möchte bloß ein wenig anregen, aus dem "es kann nicht sein, was nicht sein darf"-Denken auszusteigen.

Edited by rorro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 10 Minuten schrieb rorro:

Ich möchte bloß ein wenig anregen, aus dem "es kann nicht sein, was nicht sein darf"-Denken auszusteigen.

 

Ich habe schon wesentlich weniger fadenscheinige "Anregungen" gelesen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Ich habe die erste Antwort gewählt. Das Bedeutet nicht, dass ich Franziskus' Umgang mit dem Thema (Macht-, sexueller, Kindes-)Missbrauch für besonders toll halte. Aber im Vergleich zu seinem Vorgänger ist es schon mal ein Fortschritt (was auch für Benedikt im Vergleich zu Johannes Paul II. gilt). Unter den Blinden ist der Einäugige König. Es ist aus meiner Sicht auch zu viel verlangt, dass ein Amtsträger sämtliche Fehler seiner Vorgänger vermeidet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Die Umfrage ist bewußt anonym. Hier muß sich keiner outen. Ich will bloß ein Stimmungsbild des Forums sehen, ganz wertungsfrei. Jeder hat das Recht an und auf seine Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christopher
vor 5 Minuten schrieb rorro:

Die Umfrage ist bewußt anonym. Hier muß sich keiner outen. Ich will bloß ein Stimmungsbild des Forums sehen, ganz wertungsfrei. Jeder hat das Recht an und auf seine Meinung.

 

This poll is public. Other members can see which options you voted for. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Oh! Sorry, habe ich übersehen. Kann man das nachträglich ändern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Nein.

 

Mir fehlt im Übrigen die Antwortmöglichkeit: “Ich sehe das Pontifikat differenziert”

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 4 Minuten schrieb rorro:

Oh! Sorry, habe ich übersehen. Kann man das nachträglich ändern?

Ich habe es zumindest versucht. Hat es geklappt? (Ich sehe noch, wer was gewählt hat aber das mag an der Mod-Berechtigung liegen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Ich sehe nicht, wer was gewählt hat.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Wäre das nicht passender im Thread "Machtkampf" als in diesem Umfragethrea untergebracht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erlkönig

Ich bin eh relativ enttäuscht, da ich mir zum Thema Ökumene wesentlich mehr von Franziskus versprochen hatte.

Zumal er ja Martin Luther würdigte:

Luther erinnert laut Papst Franziskus daran, dass wir ohne Gott nichts vollbringen können.Mit seinem Grundsatz "Allein aus Gnade“ würden Christen daran erinnert, dass "Gott immer die Initiative ergreift und jeder menschlichen Antwort zuvorkommt". Luthers Rechtfertigungslehre bringe das Wesen des menschlichen Daseins vor Gott zum Ausdruck“ und zum z.B. beim Thema Eucharistie für konfessionsverbindende Ehegatten ursprünglich gute Ansichten hatte (“sprecht mit Gott und geht weiter“), er aber leider dem Druck der ultra konservativen nachgegeben hat.

Edited by Erlkönig

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.

Ich kann darauf nicht antworten, weil keine Antwort für mich zutrifft. Ich schrub es schon mehrfach: für meinen Glauben ist es schnurzpiepe, wer in Rom auf dm Stuhl Petri sitzt – zumindest, soange es nicht der Antichrist persönlich ist. Natürlich habe ich immer ich mehr oder weniger erfreut zur Kenntnis genommen, was die Päpste gelehrt oder auch nur gesagt haben. Und ich habe von allen, die zu meinen Lebzeiten Papst waren, viel zu bedenken bekommen und viel gelernt.

 

Ein Pontifikat zu beurteilen , steht mir nicht nur nicht zu – das kann ich gar nicht. Ich kann weder in die Zukunft gucken (um die historische Bedeutung zu erkennen), noch kenne ich die Hintergründe, die zu den Entscheidungen geführt haben. Wie soll ich da was beurteilen – ich kann einzelne Dinge gut, weniger gut, klug oder doof finden, das wars dann auch.

 

Auf mich trifft deshalb nur die erste Hälfte der letzten Antwortmöglichkeit zu. Natürlich wäre ich enttäuscht. Christus wäre dadurch aber nicht weniger auferstanden, und die Sakramente der Kirche würden dadurch nicht ungülig.

 

Vielleicht sollte man weniger Zeit und Kraft darin investieren, Pontifikate (oder Bischöfe, Pfarrer etc.) zu beurteilen, und sich vielmehr darauf konzentrieren, als Christen zu leben und dadurch Zeugnis für das Evangelium und die Kirche anzulegen (ist schwierig, weiß ich). Das Be- und Verurteilen können wir dann ja gerade in Deitschland dem ZdK überlassen, dann hat es was zu tun.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Neugierige
vor 17 Stunden schrieb ThomasB.:

Ich kann darauf nicht antworten, weil keine Antwort für mich zutrifft. Ich schrub es schon mehrfach: für meinen Glauben ist es schnurzpiepe, wer in Rom auf dm Stuhl Petri sitzt – zumindest, soange es nicht der Antichrist persönlich ist. Natürlich habe ich immer ich mehr oder weniger erfreut zur Kenntnis genommen, was die Päpste gelehrt oder auch nur gesagt haben. Und ich habe von allen, die zu meinen Lebzeiten Papst waren, viel zu bedenken bekommen und viel gelernt.

 

Ein Pontifikat zu beurteilen , steht mir nicht nur nicht zu – das kann ich gar nicht. Ich kann weder in die Zukunft gucken (um die historische Bedeutung zu erkennen), noch kenne ich die Hintergründe, die zu den Entscheidungen geführt haben. Wie soll ich da was beurteilen – ich kann einzelne Dinge gut, weniger gut, klug oder doof finden, das wars dann auch.

 

Auf mich trifft deshalb nur die erste Hälfte der letzten Antwortmöglichkeit zu. Natürlich wäre ich enttäuscht. Christus wäre dadurch aber nicht weniger auferstanden, und die Sakramente der Kirche würden dadurch nicht ungülig.

 

Vielleicht sollte man weniger Zeit und Kraft darin investieren, Pontifikate (oder Bischöfe, Pfarrer etc.) zu beurteilen, und sich vielmehr darauf konzentrieren, als Christen zu leben und dadurch Zeugnis für das Evangelium und die Kirche anzulegen (ist schwierig, weiß ich).

 

Damit ich den Beitrag gut finden kann, habe ich den - überflüssigen - Seitenhieb auf das ZdK nicht mit zitiert.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.
vor 3 Stunden schrieb Der Neugierige:

Damit ich den Beitrag gut finden kann, habe ich den - überflüssigen - Seitenhieb auf das ZdK nicht mit zitiert.

Spaßbremse! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam

In der Erzdiözese Chicago hat man sich bei der Auswahl von Priesteramtskandidaten um nichts geschert: https://www.tag24.de/nachrichten/miami-anne-maselli-passanten-koennen-nicht-fassen-was-diese-priester-in-einem-auto-treiben-763711

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Die waren immerhin rücksichtsvoll genug, ihre Schandtat in respektvoller Distanz von geschätzten 2000 Kilometern von der Heimatdiözese zu verüben. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 13 Stunden schrieb kam:

In der Erzdiözese Chicago hat man sich bei der Auswahl von Priesteramtskandidaten um nichts geschert: https://www.tag24.de/nachrichten/miami-anne-maselli-passanten-koennen-nicht-fassen-was-diese-priester-in-einem-auto-treiben-763711

1. Was genau hat dieser Vorfall mit den Vorwürfen von Vertuschten Missbrauchs-Vorfällen zu tun?

2. Wie genau sollte eine Auswahl von Priesteramtskandidaten deiner Meinung nach erfolgen, um solche Vorfälle zu vermeiden?

3. Das ganze ist in meinen Augen sehr nahe an dem Versuch, Schwule als Kinderficker zu brandmarken.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor einer Stunde schrieb rince:

1. Was genau hat dieser Vorfall mit den Vorwürfen von Vertuschten Missbrauchs-Vorfällen zu tun?

2. Wie genau sollte eine Auswahl von Priesteramtskandidaten deiner Meinung nach erfolgen, um solche Vorfälle zu vermeiden?

3. Das ganze ist in meinen Augen sehr nahe an dem Versuch, Schwule als Kinderficker zu brandmarken.


Außerdem finde ich ein solches weltweit An-den-Pranger-gestellt-Werden zum Kotzen.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Ich finde so etwas ziemlich bigott.

Wie wenn ein Funktionär eines ziemlich lautstarken Veganervereins heimlich Fleisch isst.

Ich finde rein gar nichts verwerfliches am Essen von Fleisch, aber dann sollte ich mich nicht als Funktionär eines eifrig-lautstarken Veganervereins betätigen.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 3 Minuten schrieb Werner001:

Ich finde rein gar nichts verwerfliches am Essen von Fleisch, aber dann sollte ich mich nicht als Funktionär eines eifrig-lautstarken Veganervereins betätigen.

Zustimmung. Obwohl ich öffentlichen Oralsex in Sichtweite eines Kinderspielplatzes am helllichten Tag ohne verdunkelte Scheiben schon für eine Schweinerei halte. Nicht, weil es Männer sind, auch nicht weil es Priester sind oder der Verkehr oral war, sondern gemäß dem Interview mit einem der Polizisten: "There is a time and a place for everything. This was whether the right place, nor the right time." (aus dem Kopf zitiert).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 3 Stunden schrieb rince:

1. Was genau hat dieser Vorfall mit den Vorwürfen von Vertuschten Missbrauchs-Vorfällen zu tun?

2. Wie genau sollte eine Auswahl von Priesteramtskandidaten deiner Meinung nach erfolgen, um solche Vorfälle zu vermeiden?

3. Das ganze ist in meinen Augen sehr nahe an dem Versuch, Schwule als Kinderficker zu brandmarken.

Die hochlöbliche Moderation könnte einen eigenen Thread dazu aufmachen, ich habe nichts passendes gefunden. Mein eigener Thread ist ja auch nicht mehr da. - Im Übrigen gibt es aus katholischer Sicht nur zwei Kategorien von ausgeübter Sexualität: erlaubte und nicht erlaubte. Wenn die beiden Männer nicht Priester wären, hätte ich das unter der Rubrik heidnische Geschmacklosigkeit (in einem Auto, in dem Alter) abgelegt und nicht erwähnenswert gefunden. Es wäre auch kaum in den Medien gelandet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×