Jump to content

Ökumene - nur eine Illusion?


Christopher
 Share

Recommended Posts

Lothar1962
vor 3 Stunden schrieb Chrysologus:

Ein abgehalfterter Kardinal hat sich zu Wort gemeldet...

 

Ich mag seine Positionen ja auch nicht, aber ich würde ihn dennoch nicht so bezeichnen.

Eines muss man sagen: Er bleibt sich treu. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

o_aus_h
Am 26.9.2018 um 14:24 schrieb Christopher:

 Katholiken ist es verboten, am ev. Abendmahl teilzunehmen - das finde ich, als Katholik, unverständlich. Man muss nicht das Eucharistieverständnis des Anderen übernehmen, Unterschiede zu beseitigen ist ja nicht Ziel der Ökumene, aber man kann doch gemeinsam am Tisch des Herrn sitzen, zu dem er jeden einlädt. Unabhängig von der Konfession. 

Ich habe mal einen Pfarrer in dTheologieprofessor dazu befragt. Er erklärte mir, das Verbot sei sozusagen eine Vorsichtsmaßnahme, damit der/die unwissende Katholik:in nicht glaubt(!), es könne bei einem evangelischen Abendmahl sakramentales Heil empfangen werden. Meine Gegenfrage, ob ich als informierter (damals noch) römisch-katholischer Christ, dem bewusst sei, dass es sich nur um eine (laut römischer Lehre) unverbindliches Gedächtnis handeln könne, dann doch teilnehmen dürfe, bejahte er das wiederum. Es würde danach also erst einmal um die Einstellung gehen, mit der man teilnimmt, was man sich von der Teilnahme erwartet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...