Jump to content
Die Angelika

Bin ich wieder daheim?

Recommended Posts

Xamanoth
vor 9 Minuten schrieb mn1217:

Nein oder zumindest nur " auch". Fachkundig aufbereitete Themen , okay. Aber solche Texte lese ich lieber gedruckt analog. Dafür benötige ich kein Diskussionsforum. 

Spannender finde ich aber die " unsystematischen Individualerfahrungen". Das ist das wahre Leben.

 

Subjektive Eefahrungen und Stimmungen finde ich völlig uninteressant . Jedenfalls virtuell. An Fachwissen anderer zu partizipieren ist aber eine sinnige Ergänzung - in der Tat kein Ersatz- zum Selbststudium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
duesi

Also, ich finde beides interessant. Sowohl die "Versatzstücke" als auch persönliche Aussagen darüber, was das denn für einen persönlich bedeuten mag bzw. ob das überhaupt etwas für einen persönlich bedeuten mag. Nicht jeder kann mit jeder Aussage etwas anfangen und ihr Bedeutung zumessen und das ist auch nicht nötig. Unnötig sind jedoch Urteile nach dem Gusto "du bist nicht katholisch, weil du eine andere Meinung dazu hast oder mit dieser und jener Aussage nichts anfangen kannst". Ohne das persönliche Leben in der Nachfolge und das persönliche Ringen um Verständnis und Erkenntnis bleiben diese Versatzstücke nichts weiteres als tote Buchstaben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Howe
Am 4.1.2019 um 18:07 schrieb mn1217:

Nein, die Schäden hätten auch anders beseitigt werden können, sie sind auch noch nicht weg.

Zusätzlich ist anderer Schaden entstanden, da viele Mitglieder sich nicht mehr erwünscht fühlten und gegangen sind. Diese Stimmen fehlen.

 

Es ist schon Neues entstanden.

"Neues" bedeutet aber auch nicht immer "Besseres".

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mn1217
vor 4 Minuten schrieb Howe:

"Neues" bedeutet aber auch nicht immer "Besseres".

 Dass ich das A weiss und

B das Neue hier auch nicht unbedingt für besser halte, ist meinem Beitrag allerdings zu entnehmen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rorro
Am 7.1.2019 um 21:47 schrieb Flo77:

Weil Papier nicht glauben kann.

 

So mies denkst Du von der Bibel? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flo77
vor 31 Minuten schrieb rorro:

 

So mies denkst Du von der Bibel? 

Die Bibel ist die Zusammenfassung von GlaubensZEUGNISSEN, aber sie ersetzt weder den eigenen Glauben noch den Glauben derer, deren Geschichten dort enthalten sind.

 

Auch mit der Bibel muss gesprochen werden damit man den eigenen Glauben mit ihr reflektieren kann - aber sie ersetzt den eigenen Glauben nicht. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OneAndOnlySon

Wir Moderatoren haben uns nach Beratung entschieden, den Thread an dieser Stelle zu schließen. Ich (und ich denke da bin ich nicht allein) freue mich sehr, dass Angelika wieder mitschreibt. Hier ist aber kein Platz für ein Inquisitionsgericht und zum Relaunch gibt es einen eigenen Thread. Das Thema des persönlichen Glaubens im Lichte des Lehramts kann gerne in einem anderen Unterforum erneut aufgegriffen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×