Jump to content
mn1217

Politik für Alle

Recommended Posts

helmut
Am 26.3.2020 um 03:38 schrieb Flo77:

An wessen Stelle?

einfach so. ohne zu fragen. aus dir heraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Auch wenn Corona der Anlaß sein mag - kluge Gedanken zu Macht und Politk klick

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

ein zentraler satz aus diesem artikel

 

"...Um eine solche Kooperation zu erreichen, braucht es Vertrauen. Die Menschen müssen der Wissenschaft, den Behörden und den Medien vertrauen. In den letzten Jahren haben unverantwortliche Politiker dieses Vertrauen in die Wissenschaft, in die Behörden und in die Medien aber bewusst untergraben...."

 

vertrauen braucht reale erwartungen, es wäre sonst blind oder eben nicht vorhanden. dazu gehört wissen. wieviel nichtwissen, wenn es kommuniziert wird, wird es zur dummheit, sich zeigt, offenbaren viele foranten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tribald
vor 7 Minuten schrieb helmut:

wenn es kommuniziert wird, wird es zur dummheit, sich zeigt, offenbaren viele foranten.

Warum denkst du so schlecht von dir?

 

 

fragend...…………...tribald

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 24 Minuten schrieb tribald:

Warum denkst du so schlecht von dir?

 

 

fragend...…………...tribald

ja, du auch. ich hätte dich auch dazu gezählt. sind wir schon zu zweit.

 

aber ich habe meine kluge bundeskanzlerin. ich vertraue ihr. warum? ökonomisches wissen. sie hat es von beratern. ich habe es gelernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Das wird die Ideologen, die diese ungeheuerliche Tat seit dem ersten Tag politisch instrumentalisiert haben, nicht kümmern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 11 Stunden schrieb rince:

Das wird die Ideologen, die diese ungeheuerliche Tat seit dem ersten Tag politisch instrumentalisiert haben, nicht kümmern.

der getrieben war von Verschwörungsideologien, von Verfolgungswahn - und von Rassismus.

 

Er schrieb aber auch, gewisse "Volksgruppen, Rassen und Kulturen" seien "in jeglicher Hinsicht destruktiv" und müssten daher "komplett vernichtet" werden.

 

soll Tobias R. keine typisch rechtsextreme Radikalisierung durchlaufen haben

 

er ist ein rechtsextremer rassistischer mörder. er hat nur keine umfangreiche rassistische ideologie vertreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Wenn die Burmesen die Rohingya vertreiben und die Hutus die Tutsis ermorden (oder war es andersrum?) oder die Saudis gewissen Beduinenstämmen die Bürgerrechte verweigern ist das typischer Rassismus, aber ist das Rechtsextremismus?

imho liegt der Denkfehler in der Gleichsetzung von „rechts“ mit „rassistisch“

Nicht alle Rechten sind Rassisten und nicht alle Rassisten sind Rechte.

 

Werner

Edited by Werner001

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 1 Stunde schrieb helmut:

der getrieben war von Verschwörungsideologien, von Verfolgungswahn - und von Rassismus.

 

Er schrieb aber auch, gewisse "Volksgruppen, Rassen und Kulturen" seien "in jeglicher Hinsicht destruktiv" und müssten daher "komplett vernichtet" werden.

 

soll Tobias R. keine typisch rechtsextreme Radikalisierung durchlaufen haben 

 

er ist ein rechtsextremer rassistischer mörder. er hat nur keine umfangreiche rassistische ideologie vertreten.

Klar, du weißt es besser als die Experten vom BKA :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 7 Minuten schrieb rince:

Klar, du weißt es besser als die Experten vom BKA :) 

ich habe die zeitung zitiert. darin enthalten sind zitate des BKA. ich schliesse mich ihnen an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 45 Minuten schrieb Werner001:

Wenn die Burmesen die Rohingya vertreiben und die Hutus die Tutsis ermorden (oder war es andersrum?) oder die Saudis gewissen Beduinenstämmen die Bürgerrechte verweigern ist das typischer Rassismus, aber ist das Rechtsextremismus?

imho liegt der Denkfehler in der Gleichsetzung von „rechts“ mit „rassistisch“

Nicht alle Rechten sind Rassisten und nicht alle Rassisten sind Rechte.

 

Werner

nun, der rechtsextremismus ist keine ruandische, keine burmesische und keine saudische erscheinung.

wenn ein deutscher äußert : "....gewisse "Volksgruppen, Rassen und Kulturen" seien "in jeglicher Hinsicht destruktiv" und müssten daher "komplett vernichtet" werden..." denke ich nicht in richtung afrika, asien und arabien. bei südafrikanischen weißen, ev. europäisch rassistisch geprägt, schaue ich genauer hin.

aber hättest du den mörder fragen können, hätte er sicher verneint, rassistisch zu sein. aber einen nichttödlichen "alltagsrassismus" haben einige hier schon konzediert.

aber auch eine rechtsorientierung wird gerne abgestritten. afd als bürgerliche partei mit höcke in ihrer ausdrücklichen mitte sieht sicht auch nicht als rechts.

aus der selbstbeschreibung ist es also nicht abzulesen.

mache dir eine definition zu eigen. stelle sie in den mittelpunkt und ordne anhand dieser ein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Kein Mensch weiß, wie Europa in ein paar Monaten aussehen wird. Ich hab' letzte Tage schon geschrieben, daß ich Sars-Cov-2 nicht zutraue Europa kleinzukriegen - aber damit rechne, daß es unsere Verantwortlichen trotzdem versuchen.

 

Ich hasse es recht zu behalten:

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206900857/EU-Asylsystem-Migrationsforscher-fordern-mehr-Umsiedlung.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
30 minutes ago, Flo77 said:

Kein Mensch weiß, wie Europa in ein paar Monaten aussehen wird. Ich hab' letzte Tage schon geschrieben, daß ich Sars-Cov-2 nicht zutraue Europa kleinzukriegen - aber damit rechne, daß es unsere Verantwortlichen trotzdem versuchen.

 

Ich hasse es recht zu behalten:

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206900857/EU-Asylsystem-Migrationsforscher-fordern-mehr-Umsiedlung.html

Nunja, das sind halt Lobbyvereine, die tun, was Lobbyvereine tun. Das allein heißt ja noch nichts

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Die EU schweigt über Orban. Wie lange?

Share this post


Link to post
Share on other sites
tribald
vor 22 Minuten schrieb Einsteinchen:

Die EU schweigt über Orban. Wie lange?

Solange die EU so existiert wie sie eben existiert, solange können Orban und Katzynsky(oder wie der sich schreibt) machen was sie wollen. Sämtliche Beschlüsse müssen von allen EU Staaten getragen werden. Wenn es gegen einen der Beiden geht, legt der jeweils andere sein Veto ein, und der Hase ist gegessen. Ein Gründungsfehler seinerzeit. Es hat sich einfach niemand vorstellen können, dass jemals vom Wahlvolk die Demokratie ganz demokratisch abgewählt werden könnte. Das einzig Denkbare wäre eine Neugründung. Aber wer will das schon.

 

 

darlegend...………...tribald

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut

den verniedlichern des rassismus und rechtsextremismus ins stammbuch geschrieben:

 

Das Bundeskriminalamt (BKA) geht nach wie vor davon aus, dass der Anschlag von Hanau rassistisch motiviert war. "Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch", teilte BKA-Präsident Holger Münch am Dienstag auf Twitter mit. "Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven." 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Die EU ist übrigens tief besorgt über die Entwicklung in Ungarn... 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinO
vor 24 Minuten schrieb rince:

Die EU ist übrigens tief besorgt über die Entwicklung in Ungarn... 

Das wird dem Herrn Orbán egal sein, solange er Geld bekommt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz

Boris Johnson wurde auf die Intensiv-Station verlegt. Sein Gesundheitszustand hat sich heute nachmittag sehr verschlechtert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
laura
vor 3 Minuten schrieb Mistah Kurtz:

Boris Johnson wurde auf die Intensiv-Station verlegt. Sein Gesundheitszustand hat sich heute nachmittag sehr verschlechtert.

 

Soviel zum Thema: Der schwere Verlauf von Corona trifft sowieso nur die, die eh bald sterben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 17 Minuten schrieb Mistah Kurtz:

Boris Johnson wurde auf die Intensiv-Station verlegt. Sein Gesundheitszustand hat sich heute nachmittag sehr verschlechtert.

 

Das Corona-Thema bitte in dem eigens dafür eingerichteten Thread diskutieren.
Danke.

Alfons als Moderator

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×