Jump to content

Christkind oder Weihnachtsmann?


Rotgold
 Share

Recommended Posts

Wer hat in eurer Region die Vorherrschaft?

Bein uns ist das klar das Christkind.

 

Lustig finde ich, dass das Christkind oft als süddeutsch und katholisch gesehen wird.

Dabei wurde das Christkind von Martin Luther erfunden, um den Weihnachtsmann zu verdrängen.

 

Es ist ein vielschichtiges halb-religiöses, halb kulturelles Thema, über das noch einiges zu sagen wäre.

 

------------------

 

Aktuell  ist das Thema gerade durch die Wahl von  Benigna Munsi zum Nürnberger Christkind.

Eine Wahl, über die ich mich persönlich freue.

Link to comment
Share on other sites

Wie ich gerade lese, gibt es nicht nur ein Nürnberger Christkind, sondern auch ein Bamberger Christkind.

Wenn ich mal vorstellen darf:

 

 

Seit über 30 Jahren wird die Weihnachtsregion Bamberg durch das Bamberger Christkind repräsentiert. Jahr für Jahr bewerben sich viele Kinder aus der ganzen Region, um bei etlichen Auftritten im weißen Gewand für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen.



Die Auswahl des Bamberger Christkindes erfolgt dabei regelmäßig in den Räumen vom Stadtmarketing Bamberg. Hier entscheidet eine Jury, bestehend aus Kerstin Bönisch vom Familienmagazin Bambolino, Krisztina Ciuccio und Jolena King vom Stadtmarketing Bamberg und dem ehemaligen Bamberger Christkind Yasmin Ziegler über die Neubesetzung der beliebten Position. Nach insgesamt fünf Stunden hatte sich die Jury auf das neue Christkind für Bamberg geeinigt.


Mehr dazu: ttps://www.infranken.de/regional/bamberg/das-ist-das-neue-bamberger-christkind;art212,4540787

 

Link to comment
Share on other sites

Christkind.

Aber keine verkleidete Frau, sondern Jesus Christus, als Baby. Menschwerdung Gottes.

Link to comment
Share on other sites

Das Christkind ist für mich Jesus in der Krippe, weshalb ich es schon immer ziemlich befremdlich fand, wenn ein weiblicher Rauschgoldengel als "Christkind" firmiert.

Der Nikolaus ist was anderes, der kommt ja schon Anfang Dezember.

Und der Weihnachtsmann ist ein beliebte Dekofigur in der Weihnachtszeit.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Das Christkind ist NICHT Baby Jesus.

 

Sein Babystadium hat unser Herr und Erlöser schon seit einigen Tausend Jahren hinter sich gelassen.

 

Bei uns kommt das Christkind in seiner Eigenschaft als "Geist der Weihnacht".

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Flo77 said:

Sein Babystadium hat unser Herr und Erlöser schon seit einigen Tausend Jahren hinter sich gelassen.

Am Kreuz hängt er auch schon lange nicht mehr, und trotzdem....

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Werner001:

Am Kreuz hängt er auch schon lange nicht mehr, und trotzdem....

Was "und trotzdem"?

 

Wir vergegenwärtigen sein heilbringendes Leiden am Kreuz durch die Darbringung von Brot und Wein im unblutigen Opfer der Eucharistie. Ich wüsste nicht, wo Christi Blut heute noch vom Holze rinnt.

 

Davon mal ab: Geschenke bringt man zur Krippe hin und nimmt sie nicht von dort mit (außer den Frieden auf Erden...)

Link to comment
Share on other sites

1 minute ago, Flo77 said:

Was "und trotzdem"?

Trotzdem wird er überall so dargestellt. Warum soll man ihn dann nicht als Kind in der Krippe darstellen?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Werner001:

Trotzdem wird er überall so dargestellt. Warum soll man ihn dann nicht als Kind in der Krippe darstellen?

Es geht doch nicht um die Darstellung. Zumindest hatte ich diesen Thread bisher so aufgefasst, daß es darum ginge wer die Geschenke bringt.

Link to comment
Share on other sites

5 minutes ago, Flo77 said:

Es geht doch nicht um die Darstellung. Zumindest hatte ich diesen Thread bisher so aufgefasst, daß es darum ginge wer die Geschenke bringt.

Achso. Die Geschenke bringen die Eltern und Großeltern. War bei uns nie anders.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Für die Kinder bringtcdas Christkind die Geschenke. Weil Jesus sich freut,wenn wir einander beschenken.  Das ist dann das Geschenk für ihn. (So die ungefähre Erklärung ).

Eigentlich wissen meine älteren Nichten ( fast 7 und 10) Bescheid,sie mögen das Christkind aber noch.

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Bei uns gab es fast ausschliesslich den Weihnachtsmann. Bis ich mit meiner Holden zusammengezogen bin. Seitdem gibt es weihnachtsfreie Zone.

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Long John Silver

Weihnachtsmann. Geschenke. Kamin. In der Nacht zum 25. Dezember..

Kenne ich nicht anders. 

 

Jesuskind liegt in der Krippe (das wurde mal von einem der Kinder versehentlich mit dem Staubsauger erwischt und es musste mit viel Trara der Muellbeutel nach ihm durchsucht werden). 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Werner001:

Die Geschenke bringen die Eltern und Großeltern. War bei uns nie anders.

 

 

Wurde das damals den Kindern auch so erzählt?

 

Ich meine natürlich nicht, wer da ganz konkret die Geschenke gekauft und bezahlt hat.

Ich meine,  welches Brauchtum in welcher Region vorherrschend ist.

 

Weihnachtsmann oder Nikolaus  oder Santa Claus oder Christkind oder Hexe Befana usw usw usw.

Oder ob es in einer Region tatsächlich keinerlei  traditionelles Brauchtum dieser Art gibt.

Link to comment
Share on other sites

1 minute ago, Rotgold said:

Wurde das damals den Kindern auch so erzählt?

Ja sicher. 

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb rince:

Bei mir? Der Schneevater (Hogsfather) natürlich...

 

Meinst du vielleicht "Väterchen Frost"?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Für die Kinder bringtcdas Christkind die Geschenke. Weil Jesus sich freut,wenn wir einander beschenken.  Das ist dann das Geschenk für ihn. (So die ungefähre Erklärung ).

Eigentlich wissen meine älteren Nichten ( fast 7 und 10) Bescheid,sie mögen das Christkind aber noch.

 

Hier in unserer Region herrscht auch das Christkind.

Ob aber das Jesuskind mit dem Christkind identisch ist, darüber gehen die Meinungen auseinander.

 

Meist wird das Christkind doch als eine Art Engel mit Flügeln dargestellt.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Rotgold:
vor 8 Stunden schrieb rince:

Bei mir? Der Schneevater (Hogsfather) natürlich...

 

Meinst du vielleicht "Väterchen Frost"?

 

Kleiner Tipp: Mykath hat einen hohen Anteil an Terry-Pratchett-Fans.
 

Link to comment
Share on other sites

Wer in aller Welt ist denn jener Terry von der Familie Prätschett?

Ich kenn den nit ....

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Werner001:

Das Christkind ist für mich Jesus in der Krippe, weshalb ich es schon immer ziemlich befremdlich fand, wenn ein weiblicher Rauschgoldengel als "Christkind" firmiert.

 

 

 

Für mich ist das Krischtkindl keineswegs mit Jesus in der Krippe identisch.

Jesus ist Jesus, und das Krischtkindl ist das Krischtkindl.

Kein Auge hat es je gesehen, und kein Ohr hat es je gehört.

's ist ein Mythos!

Und ein schöner Mythos!

Link to comment
Share on other sites

Christus als Kind= Christkind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...