Jump to content
nannyogg57

Wer ist Mutter Natur/Erde?

Recommended Posts

Ennasus
vor 6 Minuten schrieb Marcellinus:

 

 

Entschuldige, aber du willst doch wohl nicht behaupten, daß das Lyrik ist? Ich verwende eine „bildhafte“ Sprache, weil ich mir einbilde, daß es dann unterhaltsamer zu lesen ist, nicht weil ich meine damit etwas ausdrücken zu können, was sonst nicht zu sagen wäre. Hier gehen, denke ich, zwei Dinge durcheinander.


Das Durcheinander erzeuge aber nicht ich!
Was denkst du, warum ich dich gefragt habe, ob du Postings nicht auch sehr leicht so liest, dass sie deine Ansicht bestätigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 16 Stunden schrieb Marcellinus:

... , aber strukturierter, autonomer und selbststeuernder Prozeß. ....

mit ingenieurssprache, also antropomorpher begriffen versuchst du "die natur" zu beschreiben. das mag für dich gelten. du hast sie vielleicht erfunden in diesem zusammenhang oder in diesem kontext gelesen.

 

aber was ist die struktur der natur, im verhältnis wozu ist sie autonom, beschreibe ihren prozeßcharakter, was ist das selbst was steuert, was ist das ziel oder der fortschritt oder das ergebnis dieser steuerung?

ist das eine naturwissenschaftliche beschreibung, eine naturphilosophische beschreibung oder eine allegorische beschreibung mit technischen begriffen?

du beschreibst nicht die natur, du beschreibst dich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Merkur

Die Natur kommt hier nach meiner Wahrnung schlecht weg. Entweder gilt sie als feindlich (Erdbeben, Tsunamis ...) oder als zu beschützende Verfügungsmasse ("sie kümmert sich nicht um uns, wir müssen uns um sie kümmern"). Als Quelle religiöser Erfahrung scheint sie jedenfalls nicht in Betracht zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

 

vor 5 Stunden schrieb Ennasus:

Was denkst du, warum ich dich gefragt habe, ob du Postings nicht auch sehr leicht so liest, dass sie deine Ansicht bestätigen?

 

Ich weiß nicht, warum du mich das gefragt hast, denn es ist eigentlich leicht zu sehen, daß die Mehrzahl der User hier meinen Ansichten widersprechen. Von Bestätigung kann in der Regel keine Rede sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

 

vor 3 Stunden schrieb helmut:

du beschreibst nicht die natur, du beschreibst dich.

 

Endlich hast du es! Ich bin der Weltgeist auf zwei Beinen! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 5 Stunden schrieb Marcellinus:

 

 

Endlich hast du es! Ich bin der Weltgeist auf zwei Beinen! :D

nein, kleingeist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 13 Minuten schrieb helmut:

nein, kleingeist.

 

Du möchtest, daß ich dich melde? Aber dazu müßtest du ernst zu nehmen sein, und das geben deine Post beim besten Willen nicht her. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor 13 Stunden schrieb Marcellinus:

 

 

Ich weiß nicht, warum du mich das gefragt hast, denn es ist eigentlich leicht zu sehen, daß die Mehrzahl der User hier meinen Ansichten widersprechen. Von Bestätigung kann in der Regel keine Rede sein. 


Ich hatte etwas anderes gemeint. Das auszuführen gehört jetzt aber nicht in den Thread - sollte es dich interessieren, gern per pm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
martinpablo
Am 4.12.2019 um 21:19 schrieb Marcellinus:

 

 

Das ist gar nicht schwer. Man muß nur die Augen ganz fest zu machen, und ganz laut pfeifen! :D

Wie war das noch gleich?
Da sucht einer im stockdunklen Keller mit verbundenen Augen eine pechschwarze Katze, die gar nicht da ist und unablässig ruft er: "Ich hab die Katz, ich hab die Katz!"

Share this post


Link to post
Share on other sites
catholicissimus

Als Christ sollte man sowieso nicht so am Irdischen hangen. Der Leib wächst und vergeht, zerfällt zu Staub. So großartig ist die "Mutter" Erde also schonmal nicht, jedenfalls, wenn man nicht an Wiedergeburt glaubt.

Wie heißt es doch in der Bergpredigt: "Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo Motten und Rost sie fressen und wo Diebe einbrechen und stehlen. 20 Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motten noch Rost sie fressen und wo Diebe nicht einbrechen und stehlen. 21 Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz."

Edited by catholicissimus

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Ja, ich schaue mir auch gerne die Museen mit den Kirchenschätzen an... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Stunden schrieb rince:

Ja, ich schaue mir auch gerne die Museen mit den Kirchenschätzen an... ;)

hast du keinen schatz zuhause, an dem dein herz hängt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor einer Stunde schrieb helmut:

hast du keinen schatz zuhause, an dem dein herz hängt?

 

Die stellt man aber nicht in eine Vitrine! :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor einer Stunde schrieb Marcellinus:

 

Die stellt man aber nicht in eine Vitrine! :D

 

man stellt sie auf einen altar und betet sie an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 10 Minuten schrieb helmut:

man stellt sie auf einen altar und betet sie an.

 

Du vielleicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 2 Stunden schrieb helmut:

man stellt sie auf einen altar und betet sie an.

Ach, tut man das?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 3 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Die stellt man aber nicht in eine Vitrine! :D

 

Ich habe 2 Vitrinen mit Clarecraft-Figuren, aber da wird nix angebetet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 1 Stunde schrieb rince:

Ich habe 2 Vitrinen mit Clarecraft-Figuren, aber da wird nix angebetet.

polygamie, da wird zwar gebetet, aber nicht angebetet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
Am 28.11.2019 um 20:29 schrieb nannyogg57:

Ist Mutter Natur auch am Cholera-Virus interessiert?

 

So, habe das mal mit meinen heidnischen Freunden durchdiskutiert.

 

Mutter Erde (nicht Mutter Natur) ist weder interessiert noch uninteressiert. Weder nimmt sie mich als Menschen in den besonderen Focus, noch den Cholera-Virus. Sie fordert weder Anbetung, noch lehnt sie diese ab. Du bist es, der es will und tut, oder lässt.

 

Mutter Erde ist einfach immer da, im Gegensatz zu Vater Sonne, der wie alle Väter mal mehr oder weniger präsent ist. Er wechselt und sein Erscheinen oder Verschwinden wird gefeiert. So sind alle Jahrkreisfeste von Samhain bis Mabon an die Sonne gekoppelt. Sie ist der Kompass und zeigt an, wann Zeit zum Säen, Ernten, Danken und Sterben ist.

 

Die kath. Kirche hat diesen natürliche Rhythmus übernommen und die Feste weitgehend christianisiert. Das ist ein alter Hut.

 

Aber Mutter Erde ist keine Schöpfergöttin im Sinne des AT, sondern sie ist das beständige Prinzip. Und sie ist nicht gut noch böse, sie ist einfach da.

 

Das ist eine traditionelle Betrachtungsweise.

 

Gut, die Moderne, da geht das tatsächlich in Richtung Mutter Natur und entwickelt ein neues Eigenleben. Mutter Natur wird zu einem neuen Gott, dem alles geopfert werden soll. Oder besser doch nicht alles, sondern nur Fortschritt, oder, ach keine Ahnung, irgendwas mit ÖKO und heile Welt. Aber keine Menschen opfern, so weit sind wir nun doch nicht, doch im Rahmen der Überbevölkerung ist es genau das, was sie fordern sollte.

Edited by Higgs Boson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Also der Logos.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
50 minutes ago, Higgs Boson said:

Aber Mutter Erde ist keine Schöpfergöttin im Sinne des AT, sondern sie ist das beständige Prinzip. Und sie ist nicht gut noch böse, sie ist einfach da.

das beschreibt den Logos.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 54 Minuten schrieb Werner001:

das beschreibt den Logos.

 

Das, was Du unter Logos verstehst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
29 minutes ago, Higgs Boson said:

 

Das, was Du unter Logos verstehst?

Eher Aristoteles. 

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Merkur

Ich glaube nicht, dass es Mutter Natur recht wäre, als Wort bezeichnet zu werden. Es wäre zumindest unpassend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×