Jump to content

Weihnachtselfen-Thread: als Wünschen noch geholfen hat


Recommended Posts

Hiermit möchte ich ein Thread für die Feiertage eröffnen, in dem Einhörner, unmögliche Krawatten, Wunschpunsch und hemmungslos nostalgische Konservatismen Platz finden.

 

Da Brexit jetzt wohl wirklich "done" sein wird und die bunten Einhörner eine neue Heimat suchen, finde ich den Austritt der Briten aus dem metrischen System durchaus eine Perspektive. Also zurück zu Sovereign, Crown, Shilling und Half-penny.

 

Die EU sollte mit einer eigenen Revolution der Alltagsphantasie kontern: die schrecklich prosaischen EUR werden gegen echte Rhinu währungsreformt, ebenfalls vom dezimalen System Abschied nehmen.

(Motive der künftigen Währung dürfen nur der Phantasie entstammen, damit keine Realität sich diskriminiert fühlen kann.)

Link to post
Share on other sites

Ich hätte statt 'Euro' gerne die Bezeichnung 'Drachme' übernommen, einfach weil es meines Wissens die älteste Währung der Welt ist (war) und bin sowohl glücklich, dass die Eule auf dem griechischen 1€ überlebt hat, als auch die Bezeichnung 'Lepta' statt Cent.

Aber vielleicht hätte man der Drachme weniger getraut als dem Euro...

 

Ich wünsche mir Heinzelmännchen, die mir vor Weihnachten noch alles aufräumen und durchputzen. Aber durch gute Planung liebe ich eigentlich gut in der Zeit.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Alfons:

 

Ich liebe auch ganz gut in dieser Zeit.

Aber zum Thema Weihnachtselfen: Haben die sich damals, zur Zeit von Lukas 2, hinter der Krippe versteckt? Oder unter die himmlischen Heerscharen gemischt?

 

Der Weihnachtself ist mindestens so biblisch wie der Weihnachtsmann, und als geographischer und historischer Beinahedäne habe ich ein Quasianrecht auf Besuche und Hilfe des Julenisse.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nisse

 

Weihnachten ist auch ein literaisches Fest, und daher gibt es allerlei Arten von Weihnachtsgeistern, v.a. guten.

Edited by Shubashi
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Shubashi:

Der Weihnachtself ist mindestens so biblisch wie der Weihnachtsmann, und als geographischer und historischer Beinahedäne habe ich ein Quasianrecht auf Besuche und Hilfe des Julenisse.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nisse

 

 

Danke für den Link. Wenn ich dort lese "Der Sætternisse (Setznisse) schmuggelt beziehungsweise setzt Druckfehler in Bücher und Zeitungen. Dies macht er so, dass sie beim Korrekturlesen nicht entdeckt werden" - dann weiß ich auch, wer für die Liebe von Higgs Boson vorhin verantwortlich war. Ein Weihnachtself war es.

 

 
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb rince:

 

Bei den Hummern und dem Oktupus... (na, welcher Film?)

 

Die Frage muss jemand anderes beantworten. 😁

 

Zu Fragen aus Literatur, Theologie und sonstigem Allgemeinwissen stehe ich gern zur Verfügung. Aber Film und Fernsehen sind nicht meines. Ich glaub, der letzte Film, den ich gesehen habe, was "Die große Stille" von 2005. Inhalt: Beharrlich schweigende Mönche in einem Kloster. Sehr handlungsreduziert.

Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb rince:

 

Bei den Hummern und dem Oktupus... (na, welcher Film?)

Es waren sogar zwei Hummer.

Tatsächlich... Liebe\ Love actually. Ich mag den Film.

Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb mn1217:

Es waren sogar zwei Hummer.

Tatsächlich... Liebe\ Love actually. Ich mag den Film.

 

Gehört auch zur Liste meiner Weihnachtsfilme, aber erst nach ‚It‘s a wonderful life‘ und ‚Little shop around the corner‘.

 

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Thofrock:

Ach was, Filme. Weihnachtszeit ist Dart WM Zeit. 

 

Yeah. Hopp und Kurz sind beide in der Runde der letzten 32.
Wahrscheinlich auch ein Werk irgendwelcher (vor)weihnachtlicher Geister.
 

Link to post
Share on other sites

Diesmal werde ich das erste Mal seit langer Zeit Heiligabend arbeiten.

Bin gespannt. Wie Heiligabend ohne Familie im Ausland schon ein bisschen besonders.

Und der Wunsch, dass dann kein nichtsnutziger Elf den Tannenbaum abfackelt ist ernstgemeint...ich möchte mit den Kollegen etwas Besinnlichkeit.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
7 hours ago, nannyogg57 said:

Ich wünsche mit weiße Weihnacht. Wäre mal wieder Zeit dafür. Ich warte (Oberbayern) seit über 16 Jahren darauf.

in sachen weisser weihnacht koennen wir hilfe anbieten, ab uebermorgen sollen die temperaturen stark fallen, auf den golanhoehen und auf dem hermon soll schnee fallen, weiter unten soll's 5 tage lang regnen, stuermen und hageln

mit und ohne weisse weihnacht, ich wuensche euch allen von ganzem herzen ein schoenes weihnachtsfest, gesundheit und erfuellung aller wuensche

 

 

 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb elad:

auf den golanhoehen und auf dem hermon soll schnee fallen

 

Oh, toll! Schnee zu Chanukka!
Vor ein  paar Wochen war ich bei Freunden oben im Norden, die mir vom Fenster aus gezeigt haben, wo man den Hermon mit seiner Schneehaube sehen kann - oder sehen könnte, wenn das Wetter nicht so diesig wäre. Auch dir von ganzem Herzen ein schönes Fest.

Link to post
Share on other sites

Das mit Schnee sieht übel aus. Das wird nix. Der kommt wie jedes Jahr erst nach Weihnachten.

 

Wir werden heute Abend ein Yule-Feuer anzünden, letztes Jahr war es glaube ich im tiefsten Schnee oder war das Imbolc? Ich glaube Imbolc, ja. Aber Schnee muss da echt nicht.

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Alfons said:

 

Oh, toll! Schnee zu Chanukka!
Vor ein  paar Wochen war ich bei Freunden oben im Norden, die mir vom Fenster aus gezeigt haben, wo man den Hermon mit seiner Schneehaube sehen kann - oder sehen könnte, wenn das Wetter nicht so diesig wäre. Auch dir von ganzem Herzen ein schönes Fest.

vielen dank

letzte nacht hatten wir -2 grad, auf den golanhoehen waren es noch 2 - 3 grad kaelter

heute abend zuenden wir die erste chanukka kerze an,  die ganze familie und unsere christlichen nachbarn werden sich bei warmen hausgemachten sufganiot (ich glaube die heissen bei euch berliner) treffen. den lego-kran habe ich schon heimlich der nachbarin uebergeben, sie wird ihn uebermorgen unter den weihnachtsbaum legen.

 

Link to post
Share on other sites
Am 20.12.2019 um 17:50 schrieb Shubashi:

Hiermit möchte ich ein Thread für die Feiertage eröffnen, in dem Einhörner, unmögliche Krawatten, Wunschpunsch und hemmungslos nostalgische Konservatismen Platz finden.

 

Einhörner! Da hätte ich etwas. Zwei biblische Einhörner. Angeblich wurden sie zwar von Noah vergessen, in der Arche mitzunehmen, heißt es gerüchtehalber. Aber in einer hebräischen Bibel aus Spanien, der sogenannten Assarfati-Bibel von 1299, sind sie abgebildet. Und so sehen sie aus. Niedlich, nicht?

 

Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Alfons:

 

Einhörner! Da hätte ich etwas. Zwei biblische Einhörner. Angeblich wurden sie zwar von Noah vergessen, in der Arche mitzunehmen, heißt es gerüchtehalber. Aber in einer hebräischen Bibel aus Spanien, der sogenannten Assarfati-Bibel von 1299, sind sie abgebildet. Und so sehen sie aus. Niedlich, nicht?

 

 

Das werden die beiden sein, die jetzt auf dem Golan Winterurlaub machen.

Die Deutschen sind in der Regel zu prosaisch für Einhörner, warum zwei Einhörner zu Weihnachten engagieren, wenn ein Zweihorn den Job auch erledigen kann?

Daher in der Regel nur gelangweilte Ochsen an der Krippe, häufig mit Esel, weil es beim Sozialismusaufhalten auch kaum noch Stellen gibt.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Alfons:

 

Einhörner! Da hätte ich etwas. Zwei biblische Einhörner. Angeblich wurden sie zwar von Noah vergessen, in der Arche mitzunehmen, heißt es gerüchtehalber. Aber in einer hebräischen Bibel aus Spanien, der sogenannten Assarfati-Bibel von 1299, sind sie abgebildet. Und so sehen sie aus. Niedlich, nicht?

 

 

Nein, er hat sie nicht vergessen, hat ein Paar mitgenommen. Aber es war leider schwul.

Link to post
Share on other sites

... Look and see her,how she sparkles...

 

Haben wir hier jemanden, der ein Einhorn einfangen kann?

Wenn nicht,sie brauchen ohnehin ihre Freiheit.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Shubashi:

Diesmal werde ich das erste Mal seit langer Zeit Heiligabend arbeiten.

Bin gespannt. Wie Heiligabend ohne Familie im Ausland schon ein bisschen besonders.

Und der Wunsch, dass dann kein nichtsnutziger Elf den Tannenbaum abfackelt ist ernstgemeint...ich möchte mit den Kollegen etwas Besinnlichkeit.

Ich wünsch euch ruhige Dienste!

Edited by Frank
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...