Jump to content

Die Neue Freiheit In Den USA


Franciscus non papa

Recommended Posts

Franciscus non papa

war dem link pedrinos folgend auf der seite und hab noch was nettes (grrr) entdeckt.

 

http://www.rp-online.de/news/politik/2003-...3/attacken.html

Link to comment
Share on other sites

In den USA sind auch faschistische und rassistische Äußerungen erlaubt - diese "Freiheit" ist nicht neu. Die freie Meinungsäußerung ist dort ein genauso kostbares Gut wie das Recht des freien Bürgers auf Waffenbesitz.

:blink:

 

So sind sie die Amis. Und in der Öffentlichkeit ist Küssen in manchen Staaten verboten! :blink:

Link to comment
Share on other sites

In den USA sind auch faschistische und rassistische Äußerungen erlaubt - diese "Freiheit" ist nicht neu. Die freie Meinungsäußerung ist dort ein genauso kostbares Gut wie das Recht des freien Bürgers auf Waffenbesitz.

:blink:

Lissie, das Recht auf Selbstschutz ist ein Grundrechte aller Menschen. Umweltverschmutzung, öffentlicher Alkoho-l bzw Drogenkonsum wird hart bestraft. Die USA sind ein hervorragendes für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

Link to comment
Share on other sites

Die USA sind ein hervorragendes ..........für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

ja sind sie.... besonders wenn man schwarz ist und im Süden lebt...

oder auf der Oscar Verleihung etwas gegen Bush sagt, oder vorher (dann wird man gar nicht erst nominiert)...

oder wenn man während des Irak-Krieges als Deutscher in Ohio shoppen geht - dann wird man nicht bedient, weil man "gegen uns" ist.. (einer Kollegin passiert!)

oder wenn man ein "french fry" ist, dann wird man umbenannt in freedom fries....

 

soll ich weitermachen? zeter01.gif

Edited by Edith
Link to comment
Share on other sites

In den USA sind auch faschistische und rassistische Äußerungen erlaubt - diese "Freiheit" ist nicht neu. Die freie Meinungsäußerung ist dort ein genauso kostbares Gut wie das Recht des freien Bürgers auf Waffenbesitz.

:blink:

Lissie, das Recht auf Selbstschutz ist ein Grundrechte aller Menschen. Umweltverschmutzung, öffentlicher Alkoho-l bzw Drogenkonsum wird hart bestraft. Die USA sind ein hervorragendes für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

Ja, Kordi, aber bis Du in der Liga mitspielen kannst, mußte noch kräftig ein paar Kröten verdienen.

 

 

Denn ohne Kohle hat sichs ziemlich schnell mit dem "hervorragenden gesellschaftlichen Zusammenleben".

Link to comment
Share on other sites

In den USA sind auch faschistische und rassistische Äußerungen erlaubt - diese "Freiheit" ist nicht neu. Die freie Meinungsäußerung ist dort ein genauso kostbares Gut wie das Recht des freien Bürgers auf Waffenbesitz.

:blink:

Lissie, das Recht auf Selbstschutz ist ein Grundrechte aller Menschen. Umweltverschmutzung, öffentlicher Alkoho-l bzw Drogenkonsum wird hart bestraft. Die USA sind ein hervorragendes für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

Ja, Kordi, aber bis Du in der Liga mitspielen kannst, mußte noch kräftig ein paar Kröten verdienen.

 

 

Denn ohne Kohle hat sichs ziemlich schnell mit dem "hervorragenden gesellschaftlichen Zusammenleben".

du hast jetzt gerade einen deutshcen denkfehler mit in die USA gebracht. Jeder fleißige Amerikaner hat Geld, ich bin mir sogar sicher, dass die Mittelklasse so breite Kreise zieht, wie in keinem andern Land dieser Erde. Nur faul sein lohnt sich in den USA nicht.

Link to comment
Share on other sites

In den USA sind auch faschistische und rassistische Äußerungen erlaubt - diese "Freiheit" ist nicht neu. Die freie Meinungsäußerung ist dort ein genauso kostbares Gut wie das Recht des freien Bürgers auf Waffenbesitz.

:blink:

Lissie, das Recht auf Selbstschutz ist ein Grundrechte aller Menschen. Umweltverschmutzung, öffentlicher Alkoho-l bzw Drogenkonsum wird hart bestraft. Die USA sind ein hervorragendes für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

Und Küssen ist in der Öffentlichkeit verboten weil es NICHT dem Selbstschutz dient ?

Link to comment
Share on other sites

Warum ist Dummheit eigentlich nicht bei den Todsünden zu finden? :blink:

Wir müssen doch wenigstens ein paar die Möglichkeit lassen, in den Himmel zu kommen...

Link to comment
Share on other sites

Gerade habe ich im Radio gehört, dass sich eine Pro-Bush-Organisation aufgemacht hat und Unterschriften sammelt, die die Oscar-Academy zwingen sollen, Michael Moore den Oscar wieder zu nehmen...

Link to comment
Share on other sites

Lissie, das Recht auf Selbstschutz ist ein Grundrechte aller Menschen. Umweltverschmutzung, öffentlicher Alkoho-l bzw Drogenkonsum wird hart bestraft. Die USA sind ein hervorragendes für ein gesellschaftliches Zusammenleben.

Du bist doch noch nie über Schlumpfhausen hinaus gekommen, Du kleiner Frühstückssnack.

Link to comment
Share on other sites

Warum ist Dummheit eigentlich nicht bei den Todsünden zu finden? :blink:

Wer diese Frage ernsthaft beantwortet, der fliegt aus dem Forum ...

Link to comment
Share on other sites

Warum ist Dummheit eigentlich nicht bei den Todsünden zu finden?  :blink:

Wer diese Frage ernsthaft beantwortet, der fliegt aus dem Forum ...

@Volker: Da lasse ich es doch glatt mal drauf ankommen.

 

Warum wird Dummheit nicht einmal unter die Sünden gezählt, und schon gar nicht unter die Todsünden?

 

Ganz einfach, liebe lissie, allem hat Gott eine Grenze gesetzt - nur der Dummheit nicht. Dass die Geistesgaben unterschiedlich verteilt sind, ist Gottes Werk und Wille - und nicht das der Menschen. Daher kann es sich nicht um eine Sünde handeln, denn die setzt den Willen voraus, etwas zu tun - und auch Schuldfähigkeit. Bezüglich der Dummheit liegt die "Schuld" also beim Schöpfer (oder bei der Mutter, die während der Schwangerschaft zu viel und zu oft gesoffen hat). Doch dafürhat der Dumme nicht die Verantwortung.

 

:P

 

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Ganz einfach, liebe lissie, allem hat Gott eine Grenze gesetzt - nur der Dummheit nicht. Dass die Geistesgaben unterschiedlich verteilt sind, ist Gottes Werk und Wille - und nicht das der Menschen. Daher kann es sich nicht um eine Sünde handeln, denn die setzt den Willen voraus, etwas zu tun - und auch Schuldfähigkeit. Bezüglich der Dummheit liegt die "Schuld" also beim Schöpfer (oder bei der Mutter, die während der Schwangerschaft zu viel und zu oft gesoffen hat). Doch dafürhat der Dumme nicht die Verantwortung.

Heißt das, wenn eine Mutter während der Schwangerschaft zuviel säuft, ist Gott schuld, wenn das Kind behindert zur Welt kommt, weil die Mutter nicht schuldfähig ist in ihrer grenzenlosen Dummheit???

 

Sollte ich DAS richtig verstanden haben??????

 

icon_confused2.gif

Link to comment
Share on other sites

Claudia,

da hast Du mal wieder nicht richtig gelesen, sonst hättest Du es verstanden.

 

 

Liebe Moderatoren,

könntet Ihr bitte mal den Thread-Titel reparieren, bitte? f-jo weiss, wie man USA schreibt - aber was die Software daraus gemacht hat, ist einfach grausam! Danke.

 

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Wie man mit Texten umgeht:

Original:

"If the Supreme Court says that you have the right to consensual sex within your home," Mr. Santorum said, "then you have the right to bigamy, you have the right to polygamy, you have the right to incest, you have the right to adultery. You have the right to anything."

Und Übersetzung:

wenn der Oberste Gerichtshof Sex zwischen Schwulen in den eigenen vier Wänden billige, "dann hast Du das Recht auf Bigamie, das Recht auf Polygamie, das Recht auf Inzest, das Recht auf Ehebruch. Du hast das Recht auf alles."

Ich glaube, es ging Senator Santorum um die Begründung. Wer sich auf "Konsensualität" beruft, kann damit eine ganze Menge legitimieren.

Link to comment
Share on other sites

Und Übersetzung:
wenn der Oberste Gerichtshof Sex zwischen Schwulen in den eigenen vier Wänden billige, "dann hast Du das Recht auf Bigamie, das Recht auf Polygamie, das Recht auf Inzest, das Recht auf Ehebruch. Du hast das Recht auf alles."

Ich glaube, es ging Senator Santorum um die Begründung. Wer sich auf "Konsensualität" beruft, kann damit eine ganze Menge legitimieren.

Der Haken an der Sache ist, dass da auch nichts legitimiert werden muss. Das einzige, was schwulen Sex zu einer Straftat machen könnte, wäre eben, dass er nicht einvernehmlich ist - das gilt für heterosexuellen Sex genauso.

 

Nicht mit Einvernehmlichkeit muss etwas legitimiert werden, sondern umgekehrt muss es legitime Gründe geben, warum man in einvernehmliche Beziehungen eingreift. Dass es diese Gründe durchaus geben kann, hat Mecky in einem anderen Thread angesprochen: Dass beispielsweise sado-masochistische Beziehungen trotz Einvernehmlichkeit schädlich für die Beteiligten sein können.

 

Abgesehen davon hätte ich aber auch gegen einvernehmliche Bigamie, Polygamie und einvernehmlichen Ehebruch nichts einzuwenden. :blink:

 

Ich frage mich nur, wie man auf die blöde Idee kommt, man könne sowas erwachsenen Menschen per Gesetz verbieten.

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Ruth:

 

Ich frage mich nur, wie man auf die blöde Idee kommt, man könne sowas erwachsenen Menschen per Gesetz verbieten.

Von Gottes Gnaden, Ruthi, von Gottes Gnaden...

 

Ansonsten wieder mal vollste Zustimmung... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Von Gottes Gnaden, Ruthi, von Gottes Gnaden...

*seufz*

 

Ich befürchte es auch. :blink:

 

Als hätte der Knabe nichts besseres zu tun, als Schlafzimmerpolizei zu spielen...

Link to comment
Share on other sites

Na dann macht euch gleich mal an die politische Arbeit. In Deutschland ist Bigamie, Polygamie und Inzest nämlich verboten. Und das Grundgesetz zielt auf die Eindämmung von Ehebruch ab.

 

Und trotzdem bleibt auch die Entscheidung des supreme courts, der "konsensualem" Sex grundsätzlich die Freikarte gibt. (Oder zumindest diesen Terminus zur Begründung heranzieht)

 

Die Sache mit dem Schaden gefällt mir übrigens auch nicht: Sonst müßte der Staat ja auch Rauchen verbieten und eine ganze Menge mehr.

Link to comment
Share on other sites

Na dann macht euch gleich mal an die politische Arbeit. In Deutschland ist Bigamie, Polygamie und Inzest nämlich verboten. Und das Grundgesetz zielt auf die Eindämmung von Ehebruch ab.

In Deutschland kann man nicht mehrere Personen gesetzlich heiraten. Es ist allerdings nicht verboten, mit wievielen Menschen auch immer eine Lebenspartnerschaft einzugehen. Und auch Ehebruch ist nicht verboten - wenn mein Partner und ich einvernehmlich beschließen, es mit der Treue nicht so genau zu nehmen, dann ist das allein unsere Sache und geht den Gesetzgeber gar nüscht an.

 

Es geht hier aber nicht um das Recht, als Homosexueller heiraten zu dürfen (was ich natürlich auch befürworte), sondern darum, ob sie in ihrem eigenen Haus miteinander schlafen dürfen. Allein die Vorstellung, so etwas bedürfe der gesetzlichen Legitimation, ist absolut krank. Man muss dem Supreme Court eigentlich nur vorwerfen, dass er sich überhaupt dazu herabgelassen hat, eine Begründung dafür zu suchen.

 

Und trotzdem bleibt auch die Entscheidung des supreme courts, der "konsensualem" Sex grundsätzlich die Freikarte gibt. (Oder zumindest diesen Terminus zur Begründung heranzieht)

In welchen Fällen möchtest du einvernehmlichen Sex denn verboten wissen? Und mit welcher Begründung?

 

Die Sache mit dem Schaden gefällt mir übrigens auch nicht: Sonst müßte der Staat ja auch Rauchen verbieten und eine ganze Menge mehr.

Nein, mir auch nicht, auch wenn ich Meckys Beitrag für bedenkenswert halte. Der Staat tut das übrigens in einigen Fällen schon, wie beispielsweise die Helmpflicht für Motorradfahrer oder die Anschnallpflicht für Autofahrer.

 

Aber immerhin wäre die Bewahrung eines Menschen vor Schaden ein Grund. Sonst kann ich leider keinen finden, der gegen einvernehmlichen Sex spricht...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...