Jump to content
Mistah Kurtz

Corona-Special: in Deutschland, Europa und Global

Recommended Posts

Flo77
vor 5 Minuten schrieb helmut:

wem geht etwas verloren? dem konsumenten. ist das schlimm, nein!

Woher willst Du das wissen und wer berechtigt Dich, dieses Urteil zu fällen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 4 Stunden schrieb ThomasB.:

Dieser Einstieg ist schon ein Zeichen der verlotterten Diskurskultur.

 

Kein ernstzunehmender Mensch fordert, auf alle Schutzmaßnahmen zu verzichten. Insofern findet die Verlogenheit vor allem da statt, wo schon der Vorschlag, Schaden und Nutzen von Präventionsmaßnahmen abzuwägen, in der Weise umgelogen wird, das hieße, gar nichts zu tun. Ich verbitte mir diese unverschämte Unterstellung. Und ich brauche von Dir auch keine Nachhilfe in Form von IBAN.

Das ist natürlich völliger Blödsinn. In diesem Thread ist eine ganzen Reihe von Leuten aufgetreten, die vehement und oft die völlige Durchseuchung verlangt haben, um auf diesem Weg eine Immunität zu erreichen.

 

Es wurden sogar Schutzmaßnahmen als vorsätzliche Schädigung der Wirtschaft diffamiert. Nachzulesen in diesem Thread über seitenange Debatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 4 Stunden schrieb rince:

Als Mittel gegen Überbevölkerung ist Corona vollkommen ungeeignet. 

Ungeeignet, ach so. An was mich das erinnert schreibe ich jetzt lieber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 3 Stunden schrieb helmut:
vor 4 Stunden schrieb rince:

Wer tut das?

 

Als Mittel gegen Überbevölkerung ist Corona vollkommen ungeeignet. Nicht mehr als Untergrundrauschen.

mit deinem satz tust du es. "vollkommen ungeeignert" und nur "untergrundrauschen".

 

ich argumentiere anders. politische, wirtschaftliche macht, kultureller und religöser rassismus von dem du und  ich zeitweilige, vielleicht lebenslange nutznießer sind,  sind ursache u.a. für die auswirkungen von corona. corona ist ein normaler natürlicher vorgang. die starken sozialen wirkungen sind menschengemacht.

Nein. Mit meinem Satz streiche ich lediglich heraus, dass WENN jemand das tun würde, der total daneben liegen würde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 4 Minuten schrieb Thofrock:

Ungeeignet, ach so. An was mich das erinnert schreibe ich jetzt lieber nicht.

Thanos heisst der mit dem Handschuh und den Infinity-Steinen

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 32 Minuten schrieb Flo77:

Woher willst Du das wissen und wer berechtigt Dich, dieses Urteil zu fällen?

meine meinung. über meine meinung befinde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 13 Minuten schrieb rince:

Nein. Mit meinem Satz streiche ich lediglich heraus, dass WENN jemand das tun würde, der total daneben liegen würde. 

ich habe eine wertung, meine wertung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 4 Minuten schrieb helmut:

meine meinung. über meine meinung befinde ich.

Und Deine Meinung gilt für alle anderen Menschen, weil?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 1 Minute schrieb Flo77:

Und Deine Meinung gilt für alle anderen Menschen....?

nein. aber wir haben meinungsfreiheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 3 Minuten schrieb helmut:

ich habe eine wertung, meine wertung.

Und ich hab Toilettenpapier

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
Gerade eben schrieb rince:

Und ich hab Toilettenpapier

benutzen!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos
vor 2 Stunden schrieb helmut:

ist die spaßindustrie eingeschränkt? ja und sehr stark. gibt es alternativen zur spaßindustrie? ja! 

Siehe Indien. Die Spaßindustrie "Märkte" wurde geschlossen. Man kann sich ja was bei Amazon Fresh bestellen, wenn man nichts mehr zu essen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinO
Gerade eben schrieb Aristippos:

Siehe Indien. Die Spaßindustrie "Märkte" wurde geschlossen. Man kann sich ja was bei Amazon Fresh bestellen, wenn man nichts mehr zu essen hat.

Und wenn man einen Computer hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.
vor 3 Minuten schrieb Aristippos:

Man kann sich ja was bei Amazon Fresh bestellen, wenn man nichts mehr zu essen hat. 

Stimmt. Und wenn kein Brot mehr da ist, liefern die Kuchen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 4 Stunden schrieb rince:

Thanos heisst der mit dem Handschuh und den Infinity-Steinen

altered rince.....jetzt bei Century Media

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos
vor 1 Stunde schrieb Naja:

 

Die Zehntausende toter Kinder sind wohl nicht in erster Linie auf den Lockdown in Deutschland zurückzuführen.

 

https://www.welthungerhilfe.de/welternaehrung/rubriken/krisen-humanitaere-hilfe/bringt-die-pandemie-auch-eine-ernaehrungskrise/

Der erste Satz widerspricht irgendwie der Aussage deines Link. Alles, was da aufgeführt wird, hat mit unserem Lockdown zu tun - von Tourismus bis Rohstoffexporten.

 

P.S.: Für einen Abschiebestopp muss ich mich nicht einsetzen, denn sämtliche Abschiebungen aus Deutschland (also die paar Dutzend im Monat die es sonst gab) sind momentan natürlich ausgesetzt. Scheint den Kindern nicht zu helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 59 Minuten schrieb Aristippos:

Der erste Satz widerspricht irgendwie der Aussage deines Link. Alles, was da aufgeführt wird, hat mit unserem Lockdown zu tun - von Tourismus bis Rohstoffexporten.

Deine Möglichkeiten, Zusammenhänge herzustellen und zu verstehen, sind wirklich erstaunlich begrenzt. Ansonsten ist dein vorgetäuschtes Eintreten für hungernde Kinder ungefähr so zynisch, wie die Inanspruchnahme von Obdachlosen, die du hier neulich aufgeführt hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 5 Stunden schrieb Aristippos:

Siehe Indien. Die Spaßindustrie "Märkte" wurde geschlossen. Man kann sich ja was bei Amazon Fresh bestellen, wenn man nichts mehr zu essen hat.

ich bleibe beim fußball, spanienurlaub, bars und clubs, volle gaststätten u.ä.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Stunden schrieb Aristippos:

Der erste Satz widerspricht irgendwie der Aussage deines Link. Alles, was da aufgeführt wird, hat mit unserem Lockdown zu tun - von Tourismus bis Rohstoffexporten.

 

P.S.: Für einen Abschiebestopp muss ich mich nicht einsetzen, denn sämtliche Abschiebungen aus Deutschland (also die paar Dutzend im Monat die es sonst gab) sind momentan natürlich ausgesetzt. Scheint den Kindern nicht zu helfen.

kinder helfen ist ganz leicht. sie sitzen in ihren sicheren ferienlagern oder machen kreuzfahrten im mittelmeer, lernen im schnellkurs schwimmen oder ertrinken(evolution hat noch keine kiemen und schwimmhäute geschaffen).

 

dabei waren alle probleme der kinder geöst oder kurz davor. die wirtschaft ok, keine kinderarbeit, schulen überall, , die politik demokratisch, die kriege befriedet.  plötzlich kommen die alten und kranken und machen alles zunichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 7 Stunden schrieb helmut:

 kinder helfen ist ganz leicht.

Deutsches Sprach auch ganz leicht...

 

'Kindern zu helfen ist ganz leicht'

 

Und um deinen lieblings-Nicht-Argument zuvor zu kommen: Für korrekte Grammatik habe ich mich schon vor Corona interessiert.

Edited by rince

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 14 Stunden schrieb Thofrock:

In diesem Thread ist eine ganzen Reihe von Leuten aufgetreten, die vehement und oft die völlige Durchseuchung verlangt haben, um auf diesem Weg eine Immunität zu erreichen.

Da wir das Virus nicht mehr einfangen können, führt an der völligen Durchseuchung kein Weg vorbei. Im Idealfall mit Hilfe eines harmlosen Impfstoffes. Die Idee der völligen Durchseuchung stammt übrigens nicht von durchgeknallten Foranten, sondern von fachspezifischen Epidemiologen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 43 Minuten schrieb Moriz:

. Die Idee der völligen Durchseuchung stammt übrigens nicht von durchgeknallten Foranten, sondern von fachspezifischen Epidemiologen.

Das wurde hier aber sehr offensiv vertreten. Und mir ging es jetzt um die seltsame und rüde formulierte Behauptung von Thomas an Nanny, das hätte es hier nie gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ich fürchte, mehr Hungertote gäbe es leider so und so.

Krisen machen andere Krisen meistens nicht besser,sondern schlimmer.

 

Was die " Spassindustrie" anbetrifft: Freizeitparks haben geöffnet und in der Stadt,in der ich  arbeite,haben  Schausteller sogar einen temporären aufgestellt. Wird wohl gut angenommen. 

Vieles geht mit etwas Phantasie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor einer Stunde schrieb mn1217:

Ich fürchte, mehr Hungertote gäbe es leider so und so.

Krisen machen andere Krisen meistens nicht besser,sondern schlimmer.

Und es ist unmöglich, unseren Anteil daran zu beziffern. Dennoch gibt es ihn.

 

vor einer Stunde schrieb mn1217:

Was die " Spassindustrie" anbetrifft: Freizeitparks haben geöffnet und in der Stadt,in der ich  arbeite,haben  Schausteller sogar einen temporären aufgestellt. Wird wohl gut angenommen. 

Vieles geht mit etwas Phantasie.

Mit deutlich geringeren Besucherzahlen. Von den temporären Freizeitparks hier in der Gegend höre ich allerdings, daß die nicht so gut laufen wie erhofft. Eine Woche Kirmes zum Schützenfest ist wohl doch was anderes als drei Monate Kirmes auf irgend einem abgelegenen Gelände. Aber natürlich besser als nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×