Jump to content
Sign in to follow this  
Shubashi

Kanoniker - keine Gelübde?

Recommended Posts

Shubashi

Ich hatte heute einen kleinen Aufsatz zu schreiben, in dem es auch um ein Benediktinerkloster ging, dass sich aus mangelnder Reformbegeisterung Ende des 15.Jh. in einen  Chorherrenstift wandelte. Für Chorherren gab es meines Wissens keine Gelübde auf Lebenszeit, gleichzeitig waren sie Kleriker?

Ich finde das sowohl in Bezug auf die Weihe als auch den Zölibat interessant - wäre hier (abgesehen vom Aristokratieaspekt) nicht eine Traditionslinie zu sehen,  die geistige Berufe nicht auf Lebenszeit oder auch ohne Zölibat akzeptierte?

Gibt es heute noch Chorherren im ursprünglichen Sinne?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Merkur

Chorherren legen ähnliche Gelübde ab wie Mönche. Es gibt heute noch Chorherrenorden, z.B. die Augustiner-Chorherren. Daneben gibt es die Augustiner-Eremiten, die - soweit ich weiß - Mönche sind. Dass es bei den benediktinischen Orden irgendwann einmal Chorherren gegeben haben soll, ist mir neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Kleriker ist ein Stand, für Chorheren gab es verschiedene Regeln, das ist eine Lebensform. Chorherren waren immer Kleriker, aber dennoch sind das zwei verschiedene Dinge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 21 Stunden schrieb Merkur:

Chorherren legen ähnliche Gelübde ab wie Mönche. Es gibt heute noch Chorherrenorden, z.B. die Augustiner-Chorherren. Daneben gibt es die Augustiner-Eremiten, die - soweit ich weiß - Mönche sind. Dass es bei den benediktinischen Orden irgendwann einmal Chorherren gegeben haben soll, ist mir neu.


Das sind dann wohl Regularkanoniker, in der Comburg, mit der ich mich befasst hatte, saßen aber später wohl unregulierte Säkularkanoniker
Gibt es das noch bzw. was ist daraus geworden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mat
Am 7.6.2020 um 20:51 schrieb Merkur:

Chorherren legen ähnliche Gelübde ab wie Mönche. Es gibt heute noch Chorherrenorden, z.B. die Augustiner-Chorherren. Daneben gibt es die Augustiner-Eremiten, die - soweit ich weiß - Mönche sind. Dass es bei den benediktinischen Orden irgendwann einmal Chorherren gegeben haben soll, ist mir neu.

Benediktiner sind niemals Chorherren gewesen, sondern ein monastischer Orden.

 

Aaaber: in Österreich haben sie durch die Josephinische Reform die Lebensweise von Chorherren angenommen und bis heute beibehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
Am 16.7.2020 um 16:18 schrieb Mat:

Benediktiner sind niemals Chorherren gewesen, sondern ein monastischer Orden.

 

Aaaber: in Österreich haben sie durch die Josephinische Reform die Lebensweise von Chorherren angenommen und bis heute beibehalten.

 

Vielen Dank für diesen weiteren Hinweis. So richtig verstanden habe ich es aber noch nicht.

Mein Verständnisproblem ist folgendes, aus oben genanntem Wiki-Link:

Zitat

...Die nach dem Vorbild des Augustinus von Hippo in Abgrenzung zum (benediktinischen) Mönchtum entwickelte Kanonikerregel (regula canonicorum) wurde 755 von Bischof Chrodegang von Metz für sein Bistum erlassen. Weiter entwickelt auf der Reichssynode von Aachen im Jahre 816 wurde sie von Kaiser Ludwig den Frommen (Ludwig I.) für das gesamte Karolingerreich als verbindlich festgelegt.

Im 11. und 12. Jahrhundert nutzten vor allem Adelsfamilien Säkularkanoniker-Positionen eines Domkapitels oder Stiftskapitels zur Versorgung nachgeborener Söhne oder zur Vorbereitung auf spätere Karrieren im Klerus bzw. bei Hofe. Da sie keine Gelübde – auch kein Armutsgelübde – abzulegen hatten, konnten die Geistlichen von den Pfründen der Stifte gut leben; die vom Stifter ursprünglich beabsichtigten seelsorgerischen Aufgaben der Gemeinschaft traten dabei häufig in den Hintergrund.

Hervorzuheben ist die Bedeutung des Säkularkanonikertums bei der Gründung der Universitäten im Spätmittelalter: Die ersten Professoren dieser neu gegründeten (Landes-)Universitäten waren überwiegend Säkularkanoniker.

 

Gibt es den Stand des Säkular-Kanonikers noch, bzw. was ist daraus geworden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 44 Minuten schrieb Shubashi:

Gibt es den Stand des Säkular-Kanonikers noch, bzw. was ist daraus geworden?


So richtig durchschaut habe ich die Konstruktion auch noch nicht, aber daraus geworden ist zum Beispiel das da.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×