Jump to content
Sign in to follow this  
philipph

katholische katechese

Recommended Posts

Die Angelika
vor 44 Minuten schrieb Julius:


Was der Leser nicht unbedingt wissen kann und auch nicht wissen muss. Mit der unendlichen Mühe, den beiden Buchstaben einen dritten hinzuzufügen, wäre jedenfalls Klarheit geschaffen.

 

Insbesondere weil es auch anmaßend ist, die KK einfach mit der RKK gleichzusetzen. 

Das hat ja Geschichte... Una sancta catholica ist gleich RKK... weshalb dann absurderweise Christen der evangelischen Konfession im Glaubensbekenntnis sprechen "Ich glaube an die heilige christliche Kirche", was eigentlich Unsinn ist. Ich glaube an die heilige allumfassende (katholische) Kirche. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 6 Minuten schrieb Die Angelika:

weshalb dann absurderweise Christen der evangelischen Konfession im Glaubensbekenntnis sprechen "Ich glaube an die heilige christliche Kirche", was eigentlich Unsinn ist. Ich glaube an die heilige allumfassende (katholische) Kirche. 

Ja siehste, und Katholiken glauben noch nicht mal an die heilige katholische Kirche sondern vertrauen auf Gott, daß er seine Gläubigen in seiner Kirche sammelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 14 Stunden schrieb Die Angelika:

Und ich finde es wichtig, klarzustellen, dass römisch-katholische Kirche nur ein Teil der katholischen Kirche ist. 

Das magst Du klarstellen, ist aber inhaltlich falsch.

 

Die RKK ist die KK insofern als das in ihr alle Merkmale der Una Sancta vollumfänglich verwirklicht sind. Das heißt die RKK wäre auch dann noch KK, wenn es die anderen apostolischen Kirchen nicht (mehr) gäbe.

 

Im übrigen ist jede Katholische Ortskirche aka Bistum vollends Katholische Kirche als das sie in ihrem Territorium gleichermaßen die KK substituiert. Die KK nimmt aber an der Auflösung oder Errichtung eines Bistums keinen Schaden bzw. keinen Erfolg, da es sich um irdische Manifestationen der einen von Gott berufenen Katholischen Kirche handelt. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 25 Minuten schrieb Flo77:

Ja siehste, und Katholiken glauben noch nicht mal an die heilige katholische Kirche sondern vertrauen auf Gott, daß er seine Gläubigen in seiner Kirche sammelt.

Im Glaubensbekenntnis bekennen sie aber im Regelfall, dass sie an die heilige katholische Kirche glauben. Ich bekenne das auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 2 Minuten schrieb Die Angelika:

Im Glaubensbekenntnis bekennen sie aber im Regelfall, dass sie an die heilige katholische Kirche glauben.

Nein. "Credo in deo" und "credo eccelesiam".

 

Die deutsche Übersetzung holpert an dieser Stelle wobei der Schlussabsatz lautet: "ich glaube an den Heiligen Geist, die Heilige Katholische Kirche, etc." Bei "Credo in" müsste es heißen "ich glaube an den Heiligen Geist, an die Heilige Katholische Kirche", aber da der Katholik dazu neigt Gott und seine Werke nicht zu verwechseln (und die Kirche ist Wert und nicht Schöpfer) lassen wir das "an" schön beiseite.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 2 Stunden schrieb Die Angelika:

weshalb dann absurderweise Christen der evangelischen Konfession im Glaubensbekenntnis sprechen "Ich glaube an die heilige christliche Kirche", was eigentlich Unsinn ist.


Seit wann eigentlich? In meinen jugendlichen Zeiten hieß es auch bei den Protestanten noch, dass sie die heilige katholische Kirche glauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 2 Stunden schrieb Flo77:

Nein. "Credo in deo" und "credo eccelesiam".

 

Die deutsche Übersetzung holpert an dieser Stelle wobei der Schlussabsatz lautet: "ich glaube an den Heiligen Geist, die Heilige Katholische Kirche, etc." Bei "Credo in" müsste es heißen "ich glaube an den Heiligen Geist, an die Heilige Katholische Kirche", aber da der Katholik dazu neigt Gott und seine Werke nicht zu verwechseln (und die Kirche ist Wert und nicht Schöpfer) lassen wir das "an" schön beiseite.

👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 56 Minuten schrieb Julius:


Seit wann eigentlich? In meinen jugendlichen Zeiten hieß es auch bei den Protestanten noch, dass sie die heilige katholische Kirche glauben.

 

Keine Ahnung. Ich bete das so nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 2 Stunden schrieb Julius:


Seit wann eigentlich? In meinen jugendlichen Zeiten hieß es auch bei den Protestanten noch, dass sie die heilige katholische Kirche glauben.

 

Ich kenne in Deutschland nur die christliche - wobei das eine deutschsprachige Eigenheit ist, in allen anderen Sprachen wird immer noch katholisch gesagt, bzw wie das in der jeweiligen Landessprache ausgesprochen wird.

 

Katholiken in Malta sagen auch Allah, und der ist da dreifaltig. So ist das katholisch im Glaubensbekenntnis nicht notwenigerweise das alleinige Attribut der Papisten.

 

 

Edited by Higgs Boson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor einer Stunde schrieb Higgs Boson:

Ich kenne in Deutschland nur die christliche - wobei das eine deutschsprachige Eigenheit ist, in allen anderen Sprachen wird immer noch katholisch gesagt, bzw wie das in der jeweiligen Landessprache ausgesprochen wird.


Ich hab' jetzt mal nachgegraben: die Formulierung "heilige christliche Kirche" im Glaubensbekenntnis scheint von den Landeskirchen 1972 verbindlich festgelegt und dort eingeführt worden zu sein, wo bis dahin noch die "heilige katholische Kirche" oder auch die "heilige allgemeine Kirche" (daran kann ich mich auch noch erinnern) in Gebrauch waren. 1970/71 war eine ökumenische "Arbeitsgemeinschaft für liturgische Texte" am Werk, um ein ökumenisches Glaubensbekenntnis zu formulieren. Bei "katholisch" hat's dann aber wohl mit der protestantischen Einheit gehakt. Steht zwar hier nicht explizit drin, aber wenn mich mein Gedächtnis nicht völlig im Stich lässt, kommt die Einführung der "heiligen christlichen Kirche" in meinem protestantischen Dunstkreis, spricht der ELK-WUE um diese Zeit (1972) hin.

Edited by Julius
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 10 Stunden schrieb Flo77:

Nein. "Credo in deo" und "credo eccelesiam".

 

Die deutsche Übersetzung holpert an dieser Stelle wobei der Schlussabsatz lautet: "ich glaube an den Heiligen Geist, die Heilige Katholische Kirche, etc." Bei "Credo in" müsste es heißen "ich glaube an den Heiligen Geist, an die Heilige Katholische Kirche", aber da der Katholik dazu neigt Gott und seine Werke nicht zu verwechseln (und die Kirche ist Wert und nicht Schöpfer) lassen wir das "an" schön beiseite.

 

Das hatten wir doch kürzlich erst andernorts. Noch einmal in Kürze: im griechischen Original steht es mit "an die eine Heilige, Katholische und Apostolische Kirche", ebenso übersetzen u.a. die lateinischen Ortskirchen der spanischen, portugiesischen und englischen Sprachen (die italienischen, französischen und deutschen tun das nicht). Da alle Ortskirchen hoffentlich denselben ekklesialen Glauben bekennen, kann das "an" nicht falsch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×