Jump to content
Sign in to follow this  
philipph

Ist das Knien in der Messe ungesund.

Recommended Posts

nannyogg57
vor 4 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Untersagt nicht, zur Kommunion darfst Du meines Wissens aber nur einmal gehen.

Wenn ich zwei Eucharistiefeiern am Tag mitfeiern, dann gehe ich auch jedesmal zur Kommunion.

 

Oder wenn ich, wie es dieses Jahr schon war, zwei WoGos an einem Tag habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 32 Minuten schrieb nannyogg57:

Wenn ich zwei Eucharistiefeiern am Tag mitfeiern, dann gehe ich auch jedesmal zur Kommunion.

 

Oder wenn ich, wie es dieses Jahr schon war, zwei WoGos an einem Tag habe.

 

Als WoGoLeiterin ist es auch erlaubt, oder wenn es sich, wie schon genannt, um eine 'andere Messe' handelt. Heilig Abend vom Tag und Christmette, oder Chrisammesse und Gründonnerstagsgottesdienst, die Ausnahmen sind klar geregelt. Persönliche Frömmigkeit ist allerdings ausdrücklich nicht dabei (wohl aber der Gemeinschaftsgedanke)

Edited by Higgs Boson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 2 Stunden schrieb philipph:

ich finde das knien ganz toll, nur bekommt es meinen Knien nicht gut


dann lass es eben, wo ist das Problem?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 35 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Als WoGoLeiterin ist es auch erlaubt, oder wenn es sich, wie schon genannt, um eine 'andere Messe' handelt. Heilig Abend vom Tag und Christmette, oder Chrisammesse und Gründonnerstagsgottesdienst, die Ausnahmen sind klar geregelt. Persönliche Frömmigkeit ist allerdings ausdrücklich nicht dabei (wohl aber der Gemeinschaftsgedanke)

Danke das wusste ich noch gar nicht! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor einer Stunde schrieb Higgs Boson:

 

Untersagt nicht, zur Kommunion darfst Du meines Wissens aber nur einmal gehen.

Warum dieses? Wird man davon zu dick? 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 3 Stunden schrieb philipph:

hm. ich weiss nicht so recht. man hört doch ab und an, dass sich leute durchs viele kirchegehene ihre knie zerstört haben. aber vielleicht ist das nur so eine redensart alter leute.

 

Man hört auch ab und an, dass sicheute durchs viele Kirchegehene viel Schlimmeres als ihre Knie zerstört haben. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, es mit dem Kirche gehen überhaupt zu lassen 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 3 Stunden schrieb Alfons:

 

Ich war schon ein paarmal in Fatima*, wo die wahrhaft Gläubigen die mindestens letzten paar hundert Meter ihrer Pilgerfahrt auf den Knien rutschen. Das habe ich immer als theologischen Problem empfunden.

 

 

 

* Nicht, dass hier ein falscher Eindruck von mir entsteht - ich habe da Verwandte.

 

In Fatima? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor einer Stunde schrieb rince:

Warum dieses? Wird man davon zu dick? 

Ein Priester darf auch nur max. 2 Messen pro Tag feiern (Sonntags 3). Das hat soweit ich weiß spirituelle Gründe und soll verhindern, daß der Priester die Messe nur runterliest (wie wir es über viele Jahrhunderte ja schon zur genüge hatten).

 

Die Beschränkung der täglichen Kommunion für die Gläubigen hat ebenfalls was mit spiritueller Überdosierung  zu tun. Immerhin gilt die Kommunion als Medizin für die Seele und wenn man die Sache ernst nimmt und sich auf jede Kommunion nach allen Regeln der Kunst vorbereitet gerät man sehr schnell in ein ungesundes Fahrwasser bis zum Brathähnchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 4 Stunden schrieb philipph:

vielmehr denke ich aber dennoch, dass es an dem großen druck liegen könnte der auf den knochen lastet. das kann ja nur weh tun.

Übungssache. Du kannst ja einfach anfangen, Dein Abend- und Morgengebet im Knien zu verrichten, dann wird es Dir in der Messe auch nicht so schwer fallen.

Und die kurzen Phasen, die man in der Eucharistiefeier kniet, schaden sicher nicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 11 Stunden schrieb Higgs Boson:

* Die dürfen ja auch gerne fromm sein, wenn Du's nicht so mit dem Kegeln oder Tennisspielen hast

Aua! Die Knie...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 9 Stunden schrieb Die Angelika:

Man hört auch ab und an, dass sicheute durchs viele Kirchegehene viel Schlimmeres als ihre Knie zerstört haben. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, es mit dem Kirche gehen überhaupt zu lassen

Bitte um Präzisierung. Ich weiss nicht worauf du hinaus willst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 9 Stunden schrieb Flo77:

Mir stellt sich ja die Frage, mit WEM du da täglich feierst. Die Gemeindemesse ist Sonntags e basta.

 

Wenn Du täglich Dein Herz dem Herrn zuwenden willst, dürfte das Stundengebet für Dich vielleicht sinnvoller sein.

 

Hast Du schonmal überlegt Dich im Stundengebet zu üben

Mir ist das Stundengebet gänzlich unbekannt. Aber vielleicht wäre das was für mich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962

Ich knie nicht. Meine Gelenke sind am Zerbröseln. Wenn Du eine Krankheit hast, die Gelenke zerstört, dann kniest Du nicht mehr, selbst dann nicht, wenn man medikamentös die Krankheit aufhalten kann (rückgängig kann man sie nicht machen, denn kaputt ist kaputt). Das ist in der Kirche nicht das große Problem, denn da kann man auch sitzen, es ist aber ein Problem beim Heimwerken oder beim Reparieren des Motorrads. Da muss ich mich nämlich auf den Boden hinsetzen und das ist bei beengtem Raum schlecht. 

 

Ein Tipp - habe ich selber schon in der Kirche gesehen (allerdings bei den Anglikanern, die knien teilweise auch gerne, vor allem während der Kommunion). Es gibt so Kniekissen aus zähem Kunststoff für Gartenarbeiten (einfach nach Kniekissen Garten googeln...), mit denen verträgt man mehr.

 

Und wenn man dazu Bezüge in den liturgischen Farben näht, dann wird es richtig heilig. Nein, vergiss es, das ist liturgisch unangemessen, nähe einen dunklen Bezug...

  • Thanks 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 14 Stunden schrieb Die Angelika:

 

In Fatima? 

mutter maria

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 7 Stunden schrieb philipph:
vor 17 Stunden schrieb Die Angelika:

Man hört auch ab und an, dass sicheute durchs viele Kirchegehene viel Schlimmeres als ihre Knie zerstört haben. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, es mit dem Kirche gehen überhaupt zu lassen

Bitte um Präzisierung. Ich weiss nicht worauf du hinaus willst. 

 

Ich präzisiere durch Korrektur der Tippfehler :

Man hört auch ab und an, dass sich Leute durchs viele Kirchegehene viel Schlimmeres als ihre Knie zerstört haben. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, es mit dem Kirchegehen überhaupt zu lassen. 

 

 

Jetzt klar? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 2 Stunden schrieb helmut:

mutter maria

 

Ist das eine Verwandte von Alfons? 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 1 Stunde schrieb Die Angelika:

 

Ist das eine Verwandte von Alfons? 

mutter maria

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 4 Minuten schrieb helmut:

mutter maria

ist das die mutter von alfons? sorry helmi 🤪

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 2 Stunden schrieb Die Angelika:

Ich präzisiere durch Korrektur der Tippfehler : 

Man hört auch ab und an, dass sich Leute durchs viele Kirchegehene viel Schlimmeres als ihre Knie zerstört haben. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, es mit dem Kirchegehen überhaupt zu lassen.  

  

  

Jetzt klar? 

leider ist es an den tippfehlern nicht gescheitert. vielmehr verstehe ich leider nicht, was man sich in deinen augen zerstört, wenn man oft in die kirche geht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 13 Minuten schrieb helmut:

mutter maria

 

Schön, ich wusste nicht, dass Alfons' Mutter Maria heißt, meine Mutter heißt Ingeborg 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 11 Minuten schrieb philipph:

leider ist es an den tippfehlern nicht gescheitert. vielmehr verstehe ich leider nicht, was man sich in deinen augen zerstört, wenn man oft in die kirche geht?

 

Es geht nicht um mich. Es geht darum, dass ich das schon von Leuten gehört habe, vergleichbar zu dem, was du über das Knien gehört hast. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipph
vor 6 Minuten schrieb Die Angelika:

Es geht nicht um mich. Es geht darum, dass ich das schon von Leuten gehört habe, vergleichbar zu dem, was du über das Knien gehört hast.  

ah! ich verstehe.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz

Mein Tipp: Such dir eine Kirche mit gepolsterten Kniebänken. Da geht das Knien viel leichter! (Erfahrung :))

Das Knien in der Messe ist eine Haltung der Demut während der Wandlung. Sie soll keine Sühne sein oder gar die Gesundheit ruinieren. Wer nicht knien kann, der kann stattdessen stehen bleiben. Und wer nicht (so lange) stehen kann, der kann sich auch problemlos hinsetzen. Es kommt auf die innere Haltung an, nicht auf die äußere.

Im Gegenteil: Wenn die äußere Haltung der inneren zuwider läuft (wenn Du z.B. vor lauter Schmerzen beim Knien nicht mehr andächtig der Wandlung folgen kannst) dann ist sie falsch!

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 16 Stunden schrieb philipph:

ist das die mutter von alfons? sorry helmi 🤪

unser aller?

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×