Jump to content
Domingo

Waffengesetze

Recommended Posts

ThomasB.
vor 3 Stunden schrieb mn1217:

Ganz klar für: Keine Waffen ausser für Jäger,Polizei o.ä.

 

Schade für Biathleten, Sportschützen und andere Menschen. Wird die Position Deutschlands beim olympischen Medaillenspiegel deutlich verschlechtern.

 

Aber Hauptsache, es wird etwas verboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Messer können halt nur zum Mitführen verboten werden

Genau. Wer eins im Laden kauft und nach Hause trägt, gehört ebenso verhaftet und eingesperrt wie ein Winzer, der ein Rebmesser führt. Alles Mörder das!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Domingo
8 hours ago, Marcellinus said:

 

So ganz harmlos scheint das aber nicht zu sein. Ich meine mich an Diskussionen in der Schweiz zu erinnern, die durchaus von einer wahrnehmbaren Anzahl von Gewalttaten mit diesen Waffen sprachen. Übrigens gehen ein großer Teil der Tötungsdelikte mit Schußwaffen auf das Konto von Selbsttötungen (ich meine gelesen zu haben: ca. 2/3 der 30.000 Fälle pro Jahr).

 

30000 Faelle pro Jahr ist eine Statistik aus den USA, nur um klar zu sein. Und Du hast recht, Selbsttoetungen machen dort 2/3 der Todesfaelle aus.

 

Ich weiss nicht, was eine "wahrnehmbare" Anzahl von Gewalttaten bedeutet, aber selten ist das allemal. Und gewiss fuehlt sich in der Schweiz niemand bedroht, weil da soviele militaerische Gewehre unter den Leuten sind. Ich schrieb das eingeltich nur, weil es da sonst soviel Panikmache gibt (dies insbesondere auf die USA bezogen), die mit echten Statistiken nichts zu tun hat.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Domingo
15 minutes ago, Domingo said:

 

30000 Faelle pro Jahr ist eine Statistik aus den USA, nur um klar zu sein.

 

Dort leben 300 Millionen Menschen, 33.000 'Gun deaths" im Jahr (22,000 Selbstmorde). Also 1 Schusswaffentoter alle 10,000 Menschen (wenn 30.000 Tote in der Schweiz waeren, waere das schon bemerkenswert ;)). (Aus dem Kopf zitiert: 38,000 Verkehrstote, 88,000 Menschen, die an den Folgen von Alkoholkonsum sterben; Zigaretten toeten Hunderte von Tausenden... Aber die letzteren Probleme werden nicht so emotional disckutieren (wenn sie ueberhaupt diskutiert werden), vielleicht auch weil in den Medien nicht staendig Bilder von Alkoholikerlebern verbreiten werden oder von Raucherlungen...)

 

Da die meisten Morde mW mit illegalen Waffen begangen werden (im Rahmen von Gang-Gewalt), scheint mir die Suizidproblematik der ernsteste Grund zu sein, den Schusswaffenbesitz einschraenken zu wollen. Ich glaubte zu wissen, Selbstmord sei ein Gelegenheits"verbrechen", so dass die Anwesenheit einer Knarre dessen Wahrscheinlichkeit erhoehe. Aber da sagt GH was anderes. Ich habe jetzt keine Zeit, das Problem zu recherchieren.

Edited by Domingo

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 14 Stunden schrieb Domingo:

Ich weiss nicht, was eine "wahrnehmbare" Anzahl von Gewalttaten bedeutet

Zumindest liest man aus der Schweiz im Gegensatz zu den USA eigentlich nie von Fällen, wo ein Kleinkind aus versehen Geschwisterchen/Mutter/Oma tot schiesst, weil irgendwo eine ungesicherte Schusswaffe (mir egal ob nun Pistole, Revolver oder Phaser) in einer Handtasche/unter einem Kissen/im Handschuhfach rumgelegen hat...

 

Da gibt es meiner Wahrnehmung nach eben in den USA (zumindest in einigen Bevölkerungskreisen) eine komplett andere "Mentalität" in Bezug auf den Umgang mit Schusswaffen als in der Schweiz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 21 Stunden schrieb ThomasB.:

...Wird die Position Deutschlands beim olympischen Medaillenspiegel deutlich verschlechtern.

 

 

Gut,der ist mir tatsächlich egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 21 Stunden schrieb ThomasB.:

Genau. Wer eins im Laden kauft und nach Hause trägt, gehört ebenso verhaftet und eingesperrt wie ein Winzer, der ein Rebmesser führt. Alles Mörder das!

 

Bei Kauf kann man den Kassenzettel nachweisen,der Winzer kann eine Erlaubnis bekomme.

 

Und lass den aggressiven Tonfall.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Domingo
2 hours ago, rince said:

Zumindest liest man aus der Schweiz im Gegensatz zu den USA eigentlich nie von Fällen, wo ein Kleinkind aus versehen Geschwisterchen/Mutter/Oma tot schiesst, weil irgendwo eine ungesicherte Schusswaffe (mir egal ob nun Pistole, Revolver oder Phaser) in einer Handtasche/unter einem Kissen/im Handschuhfach rumgelegen hat...

 

Ein Kleinkind haette auch Schwierigkeiten, ein Sturmgewehr zum Schiessen zu bringen. Pistolen sind eine andere Nummer, daher werden sie fast ueberall (ausser in einigen US-Bundestsstaaten) strenger geregelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×