Jump to content

Wann wurde Jahwe transzendent?


Flo77
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

In den alten Religionen sind die Götter üblicherweise Teil der Welt, sie sind der Zeit unterworfen, teilweise sogar sterblich, sind Manifestationen bzw. Personifizierungen von Orten, Kräften, Erscheinungen, etc.

 

Nach allem, was über das vorexilische Judentum bekannt ist, war auch Jahwe in seiner ursprünglichen Form ein Berg- und Wettergott, also ebenso welt-immanent.

 

Die Schöpfungsmythen der Genesis beschreiben noch einen etwas anderen - universaler wirkenden - Gott.

 

Diese Verschmelzung ist religionsgeschichtlich nichts Ungewöhnliches, interessanter finde ich daher die Frage, wann Jahwe zum Herrn der Zeit wurde bzw. wo in der Geschichte er zum "überirdischen" Schöpfer wurde, dessen eigentliches Reich nicht mehr Teil der Welt ist und das nicht den Gesetzen dieses Universums unterworfen ist und der außerhalb unserer Welt steht?

 

Bin ich da auf dem Holzweg oder gibt es dazu Theorien?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Flo77:

Hallo Zusammen,

 

In den alten Religionen sind die Götter üblicherweise Teil der Welt, sie sind der Zeit unterworfen, teilweise sogar sterblich, sind Manifestationen bzw. Personifizierungen von Orten, Kräften, Erscheinungen, etc.

 

Nach allem, was über das vorexilische Judentum bekannt ist, war auch Jahwe in seiner ursprünglichen Form ein Berg- und Wettergott, also ebenso welt-immanent.

 

Die Schöpfungsmythen der Genesis beschreiben noch einen etwas anderen - universaler wirkenden - Gott.

 

Diese Verschmelzung ist religionsgeschichtlich nichts Ungewöhnliches, interessanter finde ich daher die Frage, wann Jahwe zum Herrn der Zeit wurde bzw. wo in der Geschichte er zum "überirdischen" Schöpfer wurde, dessen eigentliches Reich nicht mehr Teil der Welt ist und das nicht den Gesetzen dieses Universums unterworfen ist und der außerhalb unserer Welt steht?

 

Bin ich da auf dem Holzweg oder gibt es dazu Theorien?

 

 

Wie kommt Du auf „Berg- und Wettergott“?

 

Weil Er in einer Wolke erschien und auf dem Berg zu Mose sprach?

 

Das ist doch was ganz anderes, Er war doch nie bloß fürs Wetter zuständig. Von Beginn an ist klar (auch wenn das Israel nicht von Beginn an verstand), dass Er der Schöpfer von allem ist, kein Stammesgott. Schon der Name selbst ist ja mehr als außergewöhnlich.

 

Auch die „Bewegung“ der Erwählung Israels als Sein Volk ist anders als üblich: unter allen Völkern gibt es nur eines, das Er erwählt hat, auch wenn er anderen bspw. ebenso Land zugeteilt hat (Israel bekommt dazu auch Anweisungen, siehe u.a. Dtn). Das Stammesgottdenken ist von Beginn an tabu.

 

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor einer Stunde schrieb rorro:

Wie kommt Du auf „Berg- und Wettergott“?

 

Weil Er in einer Wolke erschien und auf dem Berg zu Mose sprach?

 

Das ist doch was ganz anderes, Er war doch nie bloß fürs Wetter zuständig. Von Beginn an ist klar (auch wenn das Israel nicht von Beginn an verstand), dass Er der Schöpfer von allem ist, kein Stammesgott. Schon der Name selbst ist ja mehr als außergewöhnlich.

 

Entschuldige, es gibt eindeutig archäologische Beweise, daß die ursprüngliche Religion der Stämme aus den später das Judentum hervorging, polytheistisch war, und sich die Jahwe-allein-Bewegung erst seit dem 8. Jh. vZ durchgesetzt hat bzw. durchgesetzt worden ist. 

Link to comment
Share on other sites

Chrysologus

Ich empfehle:

Von Göttinnen und Göttern zur einen Gottheit

Bieberstein, Klaus 1955- (VerfasserIn)  

in: "Gott bin ich und nicht Mann", (2012), Seite 17-50

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Hier treffen wieder die beiden Ebenen aufeinander. Die Frage war eine aus der realen Welt, die Antwort kam aus der Glaubenswelt, und die kann man auch mit Belegen aus der realen Welt nicht widerlegen.

 

Werner

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...