Jump to content

Wichtig! Kommunion


chris20bo
 Share

Recommended Posts

chris20bo

Hallo.

Kurze Fallbeschreibung: Meine Cousine und ihr Mann sind mit ihren Kindern nach Norditalien ausgewandert. Meine Cousine hat eine sehr schwere Krebserkrankung.Wir müssen leider damit rechnen,dass sie in der nächsten Zeit zu Gott gerufen wird. Ein Sohn von ihr sollte eigentlich nächste Woche in Italien die hl. Kommunion empfangen.Leider lässt der Gesundheutszustand nicht zu,dass meine Cousine,die derzeit in Deutschland im Krankenhaus liegt,daran teilnehmen kann.

Gibt es eigentlich die Möglichkeit,dass ihr Sohn kurzfristig ( in der nächsten Woche) in Deutschland seine erste hl. Kommunion empfangen kann??

 

Gruß Christian.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Christian!

 

Natürlich ist es jederzeit möglich, daß ein Kind unter besonderen Umständen seine erste Hl. Kommunion auch außerhalb der eigenen Pfarrgemeinde empfängt.

Die Entscheidung darüber steht den Eltern zu.

Vielleicht kennt Ihr einen Priester ggf. den Krankenhausselsorger, mit dem ihr darüber sprechen könnt.

Es geht sicher auch im Krankenhaus, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

 

Gruß

Cicero

Edited by jouaux
Link to comment
Share on other sites

Grüß dich Christian,

 

Ciceros Antwort ist nichts hinzuzufügen. Ich habe es vor einiger Zeit in unserer Gemeinde in anderem Zusammenhang selbst erlebt. Das Kind ist mit den Kindern seiner Gruppe zur Erstkommunion gegangen, aber zuvor eben schon aus besonderem Grund an anderer Stelle.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

chris20bo

danke euch! mal sehen was daraus wird!

der junge SOLL zur kommunion gehen... ich weiß gar nicht ob er das will. die feier nach der kommunion ist

schon abgesagt worden... alles sehr traurig. das was die eltern jetzt machen,wird den jungen vielleicht vom

glauben abfallen lassen... naja.was solls.

nochmals rechtherzlichen dank

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...