Jump to content

Absolute Wahrheiten


Torsten
 Share

Recommended Posts

Die erste Regel des Menschseins:

 

Ein Mann liege bei einer Frau nicht wie ein Tier bei einem Tier.

 

Die zweite Regel des Menschseins:

 

Der Akt der Zeugung geschieht durch Mund(Samenentnahme) und Hand(Befruchtung) der Frau.

 

Die dritte Regel des Menschseins:

 

Keine Frau ziehe ihr leibliches Kind groß(duale Schwangerschaft).

 

Diese drei Regeln sind absolut menschliche Wahrheiten.

 

Welche absoluten Wahrheiten kennt ihr?

Link to comment
Share on other sites

Atme, damit du nicht erstickst

 

Pass im Verkehr auf, sonst strafe ich Dich nach Belieben durch unverdientes Glück oder durch Unfallfolgen für Dich oder/und andere

 

Bete, damit du klar wirst.

 

Geh in Beziehung und pflege sie, damit du und andere nicht vereinsamen.

 

Lies und denke, damit du nicht verblödest (und schalt den Fernseher aus, wenn Stefan Raab kommt)

 

Hör gute Musik, lies gute Poesie, damit in dir Fülle herrscht (und bewahre Dein Ohr vor Techno)

Link to comment
Share on other sites

Die vierte Regel des Menschseins:

 

Benutze deinen Mund nicht zum Reden, sondern deinen ganzen Körper zum kommunizieren.

 

Die fünfte Regel des Menschseins:

 

Führe keine Feder in deiner Hand zum Schreiben, zeichne deine Worte in Bildern.

Link to comment
Share on other sites

>Pass im Verkehr auf, Hör gute Musik, lies gute Poesie,<

 

goldene Kälber schlachten ...

Link to comment
Share on other sites

>Bete, damit du klar wirst. <

 

Bete, daß du klar wirst.

 

 

Sorge dafür, daß immer genügend Bier kaltgestellt ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich sag es euch nicht durch meinen Mund, ich schreib es euch nicht auf Knochen, ich gebe es euch auf einer Festplatte. :)

 

>Keine Frau ziehe ihr leibliches Kind groß(duale Schwangerschaft).<

 

Schenken sie [Verpackungen] ein neues Leben? Schenkt einander Leben.

Wer mag da wohl der falsche Prophet sein ...

 

>Der Akt der Zeugung geschieht durch Mund(Samenentnahme) und Hand(Befruchtung) der Frau.<

 

Der Akt der Zeugung, der selbst im privaten Rahmen stattfindet, und der Tag der Geburt stellen beides einmalige und durch die Gemeinde entsprechend zu würdigende Ereignisse dar.

Die für die Schwangerschaft ausgewählten Frauen werden in einem Ritual miteinander verbunden. Ein roter Punkt markiert das neue Leben.

 

Bei Tot- oder Fehlgeburten werden die betroffenen Frauen nicht als Hexen gebrandmarkt.

So was kann eben passieren. Sie erhalten das Kind und die Frau, die lebend entbunden hat, eine zweite, dritte, ... Chance. Bei schweren Behinderungen entscheidet die Liebe einer Mutter und der ganzen Gemeinde.

 

>Benutze deinen Mund nicht zum Reden, sondern deinen ganzen Körper zum kommunizieren.<

 

Und ich sah einen großen, hellen Raum, mit Bäumen in den Wänden. Er war nicht mit Hausrat eingerichtet, sondern intelligent und mit viel Grün gestaltet. Zwei Frauen vollführten in ihm, wie in einer Art Tai Chi, einen langsamen und lautlosen Tanz. Ich befand mich in der sogenannten "Dritten Welt".

 

Letze werden Erste, und Erste werden Letzte sein.

Link to comment
Share on other sites

Absolute Wahrheit?

 

Nun gut, die Absolute Mehrheit, die hier postet, ist vollkommen durchgeknallt :)

Link to comment
Share on other sites

Der Erste wird erhöht, zur Erniedrigung und Errettung derer, die an ihn glauben.

Der Letzte muss erniedrigt werden, zur Erhöhung des Menschen zum lebendigen Wesen Gottes.

 

ich bin das A und das O

Link to comment
Share on other sites

Diesen Thread hier kannste komplett unter talk.bizarr posten und die merken nix ungewöhnliches.

 

Ist soweit alles OK bei Dir, Torsten?

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Trilobit am 13:25 - 11.Juni.2002

 

Ist soweit alles OK bei Dir, Torsten?

 

Wenn Torsten sowas postet, ist bei ihm immer alles OK.;)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Trilobit am 13:25 - 11.Juni.2002

Diesen Thread hier kannste komplett unter talk.bizarr posten und die merken nix ungewöhnliches.

 

Ist soweit alles OK bei Dir, Torsten?


 

Noch ehe ein Trilobit war, bin ich.

 

So schaut's aus.

Link to comment
Share on other sites

Die sechste Regel des Menschseins:

 

Es gibt keine Gerichtsbarkeit außer Gott, jeder ist zum Heiligen Krieg verpflichtet.

 

Was bedeutet das? Das Menschsein beruht auf einem fragilen geistigen Zustand. Jedes negative Gefühl wie Gier, Hass, Neid, Zorn oder Hochmut kann dieses Gefühl umgehend absterben lassen und die Realität kippen. Nicht nur bei dem, von dem es ausgeht, auch bei dem der davon in irgendeiner Weise betroffen ist. Eine gefestigte Gemeinde ist der beste Schutz vor dem geistigen Tod.

 

Um es noch deutlicher zu machen: Diese Sünden sind nichts, was einem aus einem Dämmerschlaf herausreisst, im Gegenteil, wer vorher wach und sehend war ist jetzt tot und blind. Das einzige was dann hilft ist der Glaube an das Evangelium und die bedingungslose Rückkehr in den Schoß der Gemeinde.

Link to comment
Share on other sites

Das Denken des Radios und das Denken im Wind.

 

In diesem kleinen Satz wird deutlich, wer wo die Kontrolle hat und wo man ein freier Mensch ist. In unserer Welt machen viele Menschen zwar die unterschiedlichsten Dinge, aber kommt man mit ihnen ins Gespräch stößt man doch recht schnell an die Grenzen der Kommunikation. Irgendwann landet jeder beim Wetter. Geistige Uniformiertheit und willentliche Illusionen.

 

Im Wind machen zwar viele Menschen das Gleiche, willentliche Uniformiertheit, aber jeder "tanzt anders". Einmalige Seelen, einmalige Individuen im Lichte von Polylux.

 

Nachtrag:

 

Keiner steht über den Dingen, das ist Illusion. Man steht entweder davor und danach, hindurchgetragen vom Wind, oder man eignet sie sich geistig an, die Sünde.

 

(Geändert von Torsten um 11:32 - 12.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

Mt 12,36: Ich sage euch aber, dass die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben.

Link to comment
Share on other sites

Nicht das Wort ist böse, sondern das Wissen um den Zusammenhang, in dem man es gebrauchen kann, um zu verletzen.

 

So ist Deine Sünde hier viel größer als die meine, so sie denn existiert, denn:" aus deinen Worten wirst du gerechtfertigt werden, und aus deinen Worten wirst du verd****

Link to comment
Share on other sites

In dem Zusammenhang:

 

Versucht einmal, auf den Diskussionspartner verletzende Zusammenhänge in euren Postings zu verzichten. Das ist gar nicht so einfach. Nun kann man sagen, dass dann der Spaß an der Auseinandersetzung verloren geht. Aber es muss doch noch andere, lebendigere(?) Formen spaßiger Auseinandersetzung geben, als bloßes Aufeinander einhacken.

 

Vermisst ihr sowas nicht?

Link to comment
Share on other sites

ich wollte dich nicht verletzen habe ich das getan ? ...

 

sag mal mir kommt der thread so komisch vor ... hat der nen sinn ? ... sind diese woerter sinnvoll zu sprechen ?

 

ich werde mich nicht einer konfession zuteilen ... ich bin christ ... und das in erster linie ... und ich bin wiedergeboren ... und das muss reichen :-) ...und es reicht auch !

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Torsten am 13:17 - 12.Juni.2002

In dem Zusammenhang:

 

Versucht einmal, auf den Diskussionspartner verletzende Zusammenhänge in euren Postings zu verzichten. Das ist gar nicht so einfach. Nun kann man sagen, dass dann der Spaß an der Auseinandersetzung verloren geht. Aber es muss doch noch andere, lebendigere(?) Formen spaßiger Auseinandersetzung geben, als bloßes Aufeinander einhacken.

 

Vermisst ihr sowas nicht?


Mir ist es allemal lieber, wenn ich hier mit sinnhaften Äußerungen hart und meinetwegen gar beleidigend konfrontiert werde, als wenn hier jemand am laufenden Band weitgehend sinnlose Sprüche untereinanderreiht, die niemandem weh tun und mit denen niemand was anfangen kann.

 

 

 

 

(Geändert von Cano um 14:30 - 12.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

>Mir ist es allemal lieber, wenn ich hier mit sinnhaften Äußerungen hart und meinetwegen gar beleidigend konfrontiert werde,<

 

weil es deiner Form der Kommunikation entspricht.

 

>als wenn hier jemand am laufenden Band weitgehend sinnlose Sprüche untereinanderreiht, die niemandem weh tun und mit denen niemand was anfangen kann.<

 

Meine "Sprüche" machen, im Gegensatz du deinen sinnhaften Äusserungen, Sinn.

 

Also, ich z.B. werte deine "Sprüche" hier im Forum keineswegs als sinnlos, denn sie sind Sinnträger. Der Unterschied liegt im "machen".

 

Sinngeber - Sinnträger

 

Wind und Radio

 

Zwei Sinnträger können ohne Kontakt zum Sinngeber untereinander keine lebendige Kommunikation führen, noch kann der Sinngeber mit sich selbst lebendig kommunizieren.

Link to comment
Share on other sites

was soll ich sagen ... das ganze ist ein bikonvexes gespräch *g* ...

 

ich wollt nur mal sagen ... ertragt einander ... :-)

Link to comment
Share on other sites

Nochmal zur Verdeutlichung:

 

"Der Akt der Zeugung geschehe durch Mund und Hand der Frau."

 

Macht Sinn.

 

Denn die Alternative ist ungewollte Schwangerschaft, völliger Verzicht, die Pille, das Kondom, Abtreibung.

 

Ungewollte Schwangerschaft, völliger Verzicht, Pille, Kondom und Abtreibung tragen zwar einen Sinn, aber was hat der noch mit Leben zu tun?.

Link to comment
Share on other sites

>> "Der Akt der Zeugung geschehe durch Mund und Hand der Frau." << (Torsten)

 

Nichts gegen Fellatio, aber zum Zeugen scheint mir diese Methode ziemlich ungeeignet (Boris Becker denkt wahrscheinlich anders darüber).

Link to comment
Share on other sites

Ist eine Variante, aber als einzige Variante nicht unbedingt so toll für die Frau (ist dir vielleicht nicht so wichtig, Torsten?). Lieber Pille und Kondom.

Link to comment
Share on other sites

sex is doch auch zum spass da ... und wenn man eben nicht enthaltsam sein will aber doch kein kind mag dann soll man halt verhüten ... aber indem ich nicht enthaltsam bin lase ich die möglichkeit zu ein kind zu bekommen ... das ist die verantwortung die zum sex gehört ... man kann eben nicht 100 % verhüten ... muss aber meiner meinung nach dann auch die konsequenzen tragen ... dann bekommt man halt das kind .. abtreibung ist für mich in jedem fall mord ... und nur eine ausrede weil man unverantwortlich war ...

 

also zeugung durch geschlechtsverkehr auch sinnvoll ... oder bin ich grad voll am thema vorbei ? ...

Link to comment
Share on other sites

>Lieber Pille und Kondom.<

 

Weder lebensfähig noch -würdig, da künstlich. Lieber Zunge und Hand des Mannes.

 

Das ist ja das Problem:

 

Wenn ein Mensch leben will wie ein Tier, dann ist er auf die falschen Künste angewiesen. Wenn ein Mensch leben will wie ein Mensch, dann ist er auf die wahren Künste angewiesen.

 

(für Giordano Bruno)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...